Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Einmal durch…

Multiplayer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Multiplayer?

    Autor: Nrgte 18.12.14 - 16:19

    So kurz mal vorab, ich hab weder den Kickstarter unterstützt noch kenne ich die früheren Elite Spiele.

    So:
    Der Multiplayer-Teil kommt mir irgendwie etwas merkwürdig vor. Ein MMO scheint das Spiel ja nicht zu sein, aber trotzdem irgendwie persistente Welten bieten.
    Von dem was in dem Artikel steht und den Kommentaren habe ich das Gefühl, das Spiel ist weder Fisch noch Vogel.

    Die Singleplayer Kampagne soll ja nicht so berauschend sein und eher Content-Arm. Die Multiplayer Aspekte sind aber auch nicht wirklich ausgebaut wenn ich das richtig interpretiert habe.
    Ich habe das Gefühl, das Spiel weiss nicht genau was es sein will und setzt alles etwas halbgar um. Entgeht mir etwas oder verstehe ich etwas falsch?
    Warum sollte ich mir so ein Spiel kaufen?

  2. Re: Multiplayer?

    Autor: Warlord711 18.12.14 - 16:28

    Ja, es hebt sich ab vom gängigen Theme-Park Schema.
    Man wird also nicht von Quest 1 nach Quest 2 begleitet und an die Hand genommen.

    Eigentlich wird man ins kalte Weltall geschmissen mit nem bescheidenen Schiff und 1000 Credits.

    Bei 400 Milliarden Sternensystemen lässt sich auch schwer ne Questreihe entwickeln. Eigentlich basiert es auf 3 Standfüßen: Handeln - Kämpfen - Entdecken

    Alle drei geben mehr oder weniger Credits und/oder Ruf bei Fraktionen.

    Es gibt einen Solo Modus, wo man keinerlei andere Spieler sieht, das Wirtschaftssystem teilt man sich aber

  3. Re: Multiplayer?

    Autor: Nrgte 18.12.14 - 16:52

    Also anstatt dämlichen Quests offeriert uns dieses Spiel sinnloses grinden und das auch noch im Singleplayer? In einem Multiplayer-Only Game wo es viel Interaktion mit Mitspielern gibt wäre das ja noch halbwegs akzeptabel, aber Singleplayer?

  4. Re: Multiplayer?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.14 - 19:23

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also anstatt dämlichen Quests offeriert uns dieses Spiel sinnloses grinden
    > und das auch noch im Singleplayer? In einem Multiplayer-Only Game wo es
    > viel Interaktion mit Mitspielern gibt wäre das ja noch halbwegs akzeptabel,
    > aber Singleplayer?

    Nein, das Spiel offeriert dir gar nichts, Du kannst machen was Du willst, kann Aufträge annehmen, handeln, erforschen, alles hat Auswirkungen auf deinen Rang bei den verschiedenen Fraktionen und dein Einkommen, aber "grinden" ist der falsche Ausdruck, es gibt keinen Charakter zu verbessern, Du bist nicht im "Nachteil", wenn Du ein schwaches Schiff hast, Du kannst trotzdem überall hin, nur eben nicht alles machen. Ist wie im richtigen Leben, wer einen Smart fährt, kann halt keinen Wonzimmerschrank transportieren, aber das heißt nicht, das ein Smart ein schwächeres Auto ist und jeder Fahrer dieses Gefährts eigentlich zum Ziel hat einen Eurotruck zu fahren.

  5. Re: Multiplayer?

    Autor: baz 18.12.14 - 19:28

    Kann man sich eine "Solo"-Blase eigentlich auch mit einem Freund teilen?

    Also, dass nur 2 oder 3 ausgewählte Spieler zusammen in einer Instanz sind und zusammen Missionen erledigen?

    Singleplayer ist Öde, aber mit jedem Kiddy da draußen will ich auch nicht unbedingt spielen.

  6. Re: Multiplayer?

    Autor: Yash 18.12.14 - 22:28

    baz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man sich eine "Solo"-Blase eigentlich auch mit einem Freund teilen?
    >
    > Also, dass nur 2 oder 3 ausgewählte Spieler zusammen in einer Instanz sind
    > und zusammen Missionen erledigen?
    >
    > Singleplayer ist Öde, aber mit jedem Kiddy da draußen will ich auch nicht
    > unbedingt spielen.
    Habs noch nicht ausprobiert, aber so ein Modus ist vorhanden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 12,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07