Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Kunden erhalten Windows 7…

im grunde gehts ja nur um eines

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: im grunde gehts ja nur um eines 22.07.09 - 13:18

    DX 10 und 11

    sowie diese USB Boot Funktion vielleicht noch


    Der rest ist sowas von egal und unbedeutend unnötig.

    Braucht kein Mensch.

    Aber M$ schafft es mit solchen Kleinigkeiten die upgrade zwang auszulösen.

    Ansicht könnte das auch alles weiter mit XP funktioniert, was sich sehr bewährt hat und es immer noch tut.

    Aber so kann M$ ja nichts mehr verdienen ^^

  2. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.09 - 13:36

    Das ist bei allen so?

    Wenn neue Features ständig in kostenlose Updates gepackt würden (von freien Betriebssystemen jetzt mal abgesehen), dann wäre wir jetzt bei Windows 1 SP 50 oder so.

  3. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: cmi 22.07.09 - 13:46

    hab trotzdem nix dagegen, wenn sich nach windows xp mal wieder ein windows RICHTIG verbreitet - schon allein weil damit endlich dieser drecks ie6 ins bedeutungslose abrutscht. als webentwickler ist das ding einfach nur der berühmte "schmerz im allerwertesten" aber einfach nicht totzukriegen.

    schade das ms die 50eur aktion so extrem limitiert hat. zu diesem preis würden auch sicherlich viele raubkopien verschwinden.

  4. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: AndyMt 22.07.09 - 13:52

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hab trotzdem nix dagegen, wenn sich nach windows
    > xp mal wieder ein windows RICHTIG verbreitet -
    > schon allein weil damit endlich dieser drecks ie6
    > ins bedeutungslose abrutscht. als webentwickler
    > ist das ding einfach nur der berühmte "schmerz im
    > allerwertesten" aber einfach nicht totzukriegen.
    >
    > schade das ms die 50eur aktion so extrem limitiert
    > hat. zu diesem preis würden auch sicherlich viele
    > raubkopien verschwinden.
    Die werden die Reaktionen auf diese Aktion jetzt auswerten und dann entscheiden, ob nochmal sowas kommt. Ich halte es jedenfalls für möglich.

  5. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Was_waere_wenn 22.07.09 - 13:55

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hab trotzdem nix dagegen, wenn sich nach windows
    > xp mal wieder ein windows RICHTIG verbreitet -
    > schon allein weil damit endlich dieser drecks ie6
    > ins bedeutungslose abrutscht. als webentwickler
    > ist das ding einfach nur der berühmte "schmerz im
    > allerwertesten" aber einfach nicht totzukriegen.
    >


    Wieso hat niemand die Eier, eine Meldung

    "Site detected IE6. Please update your Browser!"

    auf seine Webseite zu programmieren?!?


    Aber neee... stattdessen wird ein uralter Mist supported über
    den sich wie ich hier oft lese, jeder Webentwickler dumm und doof
    ärgert.


  6. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.09 - 13:59

    Du scheinst Webseiten nur so zum Spaß zu programmieren... "Mein Auto, mein Haus, meine Freunde, meine ICQ-Nummer" aber wer mit Webprogrammierung Geld verdient, kann sich so dämliche Sprüche nicht leisten, der muss sich nach dem Verbreitungsgrad der zu unterstützenden Browser richten und da ist der IE 6 nunmal soweit vorne, nicht zuletzt dank der Damen und Herren Raubkopierer.

  7. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Webprogrammer 22.07.09 - 14:06

    Private seiten entwickle ich garnicht für IE6 aber damit will ich auch kein Geld verdienen. Das große Problem sind ja die großen Firmen wie BMW welche eben immer noch den IE6 benutzen.
    Ich programmiere eine Firmeninterne hompage, die meisten unserer Mitarbeiter sitzen bei BMW, und da muss die Seite eben laufen.

  8. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.09 - 14:07

    Ja das meine ich ja. Und da kann ich auf die Webseite meines Kunden nunmal nicht einfach draufschreiben "Lad dir gefälligst nen neuen Internet Explorer runter".

  9. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: bin bekennender.,.. 22.07.09 - 14:09

    ... "Raubnutzer" von XP SP2.

    Und ganz ehrlich... ich hab mir ein W7 bei der Aktion geholt. Ganz einfach weil ich finde dass 50€ in Ordnung für ein OS sind... mehr aber auch nicht.

    Ich denke dass sich bei einem derartigen Preisniveau wirklich kaum noch Raubkopien rentieren, da steht der Aufwand bzw. die "Strafe" in keiner Rerelation mehr. Wenn ich schon allein die akutelle Problematik des XP sehe dies up to date zu halten.

    MS täte Gutes daran sich weiter in einem solchen Preisbereich (für Privatkunden) zu bewegen.

  10. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: w0000t 22.07.09 - 14:15

    bin bekennender.,.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich schon allein
    > die akutelle Problematik des XP sehe dies up to
    > date zu halten

    Du meinst das Autoupdate, welches auch mit nicht-gekauften XP Versionen ohne Zutun des Nutzers dein System auf dem neuesten Stand hält?

    o.O

  11. Re: im grunde gehts ja nur um eines

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.09 - 14:18

    Naaaaaja, da kamen auch schon Gültigkeitsprüfungstools rüber und dann kannst das Kaster'l aber nochmal sanft ausschalten, in die Ecke stelln und zudecken. Zumindest Otto-Normal-Nutzer, der dann selbstverständlich auch kein Backup hat. Aber wer zu geizig für ein OS ist, der sollte es eben auch nicht benutzen dürfen, gibt genügend Alternativen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Actian Germany GmbH, Hamburg
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Advantest Europe GmbH, Amerang
  4. Net-Base Computer-& Netzwerktechnik e.K., Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. Mikrokraftwerke: Viele Wege führen zu Strom
      Mikrokraftwerke
      Viele Wege führen zu Strom

      Schuhe, Regentropfen, Töne, Stoff: Fast alles lässt sich per Energy Harvesting zum Kraftwerk umfunktionieren, das zeigen viele Forscher mit spannenden und auch skurrilen Ideen.

    2. Verbraucherschutz: 1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken
      Verbraucherschutz
      1&1 darf Router-Wahl nicht einschränken

      Bei der Bestellung von DSL-Tarifen im Internet stellt 1&1 seine zukünftigen Kunden vor eine Router-Wahl - ansonsten kann der Vertrag nicht ohne weiteres abgeschlossen werden. Das ist nicht zulässig, wie das Landgericht Koblenz entschieden hat.

    3. André Borschberg: Solar-Impulse-Gründer stellt Elektroflugzeug vor
      André Borschberg
      Solar-Impulse-Gründer stellt Elektroflugzeug vor

      Das Flugzeug ist zwar deutlich kleiner als das Solarflugzeug von Solar Impulse, viele Erfahrungen aus dem Projekt sind jedoch in das Sportflugzeug mit Elektroantrieb eingeflossen. Für H55 und André Borschberg ist Bristell Energic aber nur ein Zwischenschritt: Das Schweizer Unternehmen will Antriebe für Lufttaxis entwickeln.


    1. 12:05

    2. 11:56

    3. 11:50

    4. 11:42

    5. 11:31

    6. 11:21

    7. 11:12

    8. 11:00