Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Kunden erhalten Windows 7…

Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: suki11 06.08.09 - 12:39

    Installation von Win7 RC 32-Bit auf ältere aber weit verbreitete Standard-Hardware (Athlon 64 3000+, Asus K8V, 2 GB Ram, Soundblaster Live, Nvidia Gforce 7600GT, Hauppauge WinTV analoge Fernsehkarte)

    - Das Setup hing 10 Minuten, weil im BIOS das Diskettenlaufwerk ein war, im Rechner aber keines ist. Nun gut, mein Fehler. Aber das war nie ein Problem und geht schnell, wenn man alles auf Defaults stellt.

    - Dann konnte "keine Systempartition erstellt werden". Ich musste erst meine SATA Platte abklemmen um auf die alte IDE-Platte intstallieren zu können.

    - Dann wurde meine alte Soundblaster Live!-Karte nicht erkannt und ich hatte kein Ton. Das ist ja nun wirklich keine Exoten-Hardeware.

    - Meine Hauppauge WinTV-PCI-Kate wurde unter Win7 32 Bit erkannt, aber im Mediacenter ist das Bild grauenhaft oder es kommt ne Meldung "Bitrate zu niedrig" oder "Recorder voll".

    Anonsten sitzt man nach der Win7 Installation vor nem leeren Desktop und muss erstmal über den Browser (!) seine Software zusammen suchen und per Setup.exe (!) installieren. Das kommt mir mittlerweile mittelalterlich vor und ist ja auch der eigentliche Grund für die ganze Spy- und Adware, Trojaner und Viren. Da hilft dann auch keine UAC.

    Ich würde mal die Win-Fanboys hören, wenn Ubuntu ähnliche Klöpse bei der Installation hätte. Und das alles auf weit verbreiteter etwas älterer Standard-Hardware. Aber genug gemeckert.

    Dafür startet Win7 etwas (5 Sek.) schneller als mein Ubuntu 9.04. Die neuen Taskbar-Funktionen gefallen mir auch gut. Der Explorer hat immer noch keine Tabs. Die UAC von Win7 ist auch nicht schlecht, denke ich.

  2. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: IScream 06.08.09 - 14:53

    suki11 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Explorer hat immer noch
    > keine Tabs.

    Meinst du den Windows Explorer? wer vermisst denn dort Tabs?


  3. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: Der Kaiser! 06.08.09 - 17:20

    > Meinst du den Windows Explorer? wer vermisst denn dort Tabs?
    Menschen die produktiv sein wollen..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.08.09 - 17:33

    suki11 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Dann wurde meine alte Soundblaster Live!-Karte
    > nicht erkannt und ich hatte kein Ton. Das ist ja
    > nun wirklich keine Exoten-Hardeware.

    Die geht schon seit Vista nicht mehr. Fand ich damals auch ziemlich ärgerlich.

    > Ich würde mal die Win-Fanboys hören,

    Ich meine ja, es *gibt* überhaupt gar keine Win-Fanboys. Nur Leute, für die die Alternativen einfach noch schlechter sind.

    > Der Explorer hat immer noch keine Tabs.

    Das wäre wirklich mal nice-to-have.

    Aber immerhin gibt's ja Alternativen, z.B.:

    http://www.freecommander.com/de/index.htm

    http://www.explorerxp.com/

    http://www.heise.de/software/download/unreal_commander/46605

    Keine Ahnung allerdings, ob/wie die derzeit unter Win7 laufen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00