Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Kunden erhalten Windows 7…

Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: suki11 06.08.09 - 12:39

    Installation von Win7 RC 32-Bit auf ältere aber weit verbreitete Standard-Hardware (Athlon 64 3000+, Asus K8V, 2 GB Ram, Soundblaster Live, Nvidia Gforce 7600GT, Hauppauge WinTV analoge Fernsehkarte)

    - Das Setup hing 10 Minuten, weil im BIOS das Diskettenlaufwerk ein war, im Rechner aber keines ist. Nun gut, mein Fehler. Aber das war nie ein Problem und geht schnell, wenn man alles auf Defaults stellt.

    - Dann konnte "keine Systempartition erstellt werden". Ich musste erst meine SATA Platte abklemmen um auf die alte IDE-Platte intstallieren zu können.

    - Dann wurde meine alte Soundblaster Live!-Karte nicht erkannt und ich hatte kein Ton. Das ist ja nun wirklich keine Exoten-Hardeware.

    - Meine Hauppauge WinTV-PCI-Kate wurde unter Win7 32 Bit erkannt, aber im Mediacenter ist das Bild grauenhaft oder es kommt ne Meldung "Bitrate zu niedrig" oder "Recorder voll".

    Anonsten sitzt man nach der Win7 Installation vor nem leeren Desktop und muss erstmal über den Browser (!) seine Software zusammen suchen und per Setup.exe (!) installieren. Das kommt mir mittlerweile mittelalterlich vor und ist ja auch der eigentliche Grund für die ganze Spy- und Adware, Trojaner und Viren. Da hilft dann auch keine UAC.

    Ich würde mal die Win-Fanboys hören, wenn Ubuntu ähnliche Klöpse bei der Installation hätte. Und das alles auf weit verbreiteter etwas älterer Standard-Hardware. Aber genug gemeckert.

    Dafür startet Win7 etwas (5 Sek.) schneller als mein Ubuntu 9.04. Die neuen Taskbar-Funktionen gefallen mir auch gut. Der Explorer hat immer noch keine Tabs. Die UAC von Win7 ist auch nicht schlecht, denke ich.

  2. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: IScream 06.08.09 - 14:53

    suki11 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Explorer hat immer noch
    > keine Tabs.

    Meinst du den Windows Explorer? wer vermisst denn dort Tabs?


  3. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: Der Kaiser! 06.08.09 - 17:20

    > Meinst du den Windows Explorer? wer vermisst denn dort Tabs?
    Menschen die produktiv sein wollen..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Meine Erfahrung mit dem RC von Win7

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.08.09 - 17:33

    suki11 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Dann wurde meine alte Soundblaster Live!-Karte
    > nicht erkannt und ich hatte kein Ton. Das ist ja
    > nun wirklich keine Exoten-Hardeware.

    Die geht schon seit Vista nicht mehr. Fand ich damals auch ziemlich ärgerlich.

    > Ich würde mal die Win-Fanboys hören,

    Ich meine ja, es *gibt* überhaupt gar keine Win-Fanboys. Nur Leute, für die die Alternativen einfach noch schlechter sind.

    > Der Explorer hat immer noch keine Tabs.

    Das wäre wirklich mal nice-to-have.

    Aber immerhin gibt's ja Alternativen, z.B.:

    http://www.freecommander.com/de/index.htm

    http://www.explorerxp.com/

    http://www.heise.de/software/download/unreal_commander/46605

    Keine Ahnung allerdings, ob/wie die derzeit unter Win7 laufen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  3. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner