1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Es wird einmal gewesen sein…

Passiert auch ohne das ein Dienst eingestellt wird (iTunes).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Passiert auch ohne das ein Dienst eingestellt wird (iTunes).

    Autor: Nethlem 19.09.15 - 02:22

    So ist es mir zumindest letztens ergangen.
    Ich organisiere meine Musik über iTunes, im iTunes Store selbst gekauft sind davon nur eine handvoll Alben.

    Letztens wollte ich eines dieser Alben anhören, musste aber feststellen das iTunes dieses, ganz eigenmächtig, aus meiner Mediathek gelöscht hat. Kein Problem dachte ich mir: Lade ich es halt neu runter, habe dafür ja ganz legal gezahlt!

    Pustekuchen: Das Album wird zwar in "Meinen Einkäufen" noch angezeigt, ein Klick darauf bringt mich dann allerdings nur zu einer iTunes Store Seite welche sagt (so oder so ähnlich) "Gesuchtes Produkt konnte nicht gefunden werden" sozusagen ein 404 im iTunes Store.

    Nun bin ich hart am überlegen meine 60 GB Musik wo anders zu organisieren, wer weiß auf was für Ideen Apple da in Zukunft noch so kommt? Wenn die schon keine Skrupel haben dem Kunden total legal erworbenen Content, ohne jegliche Warnung oder Information, einfach mal "wegzulöschen"..

  2. Re: Passiert auch ohne das ein Dienst eingestellt wird (iTunes).

    Autor: erzgebirgszorro 19.09.15 - 06:45

    Hier würde ich mich einmal an den Apple-Support wenden, die sind eigentlich immer ziemlich kooperativ.

  3. Re: Passiert auch ohne das ein Dienst eingestellt wird (iTunes).

    Autor: MasterBlupperer 19.09.15 - 11:52

    Servus,

    war es nicht vielleicht zufällig so?

    - du wolltest dein Musikarchiv neu sortieren und hast (versehentlich) ein Album oder whatever gelöscht
    - Im Anschluss wolltest du dir das Album neu herunterladen, hast aber wiederum feststellen müssen, dass Apple die Rechte an dem Lied nicht mehr hat

    Übersetzt: hast nicht vielleicht du das Lied aus deiner Mediathek gelöscht und "nur" versucht es Wiederherstellen, kein eigenes Backup gehabt und dann gehofft, dass Apple noch die Rechte daran hat?

    Das hört sich imho wahrscheinlich an, als dass Apple in deiner Mediathek selbständig etwas löscht. In einem solchen Fall wärst sicher nicht nur du betroffen und das hätte im Internet eine Welle losgelöst.

    Gruß,
    Jens

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. über duerenhoff GmbH, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 4,25€
  3. 3,58€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29