1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Es wird einmal gewesen sein…
  6. Thema

Wieso noch DRM?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: D43 17.09.15 - 15:48

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür eröffnest du einen Account bei origin?
    > > Ich werde sowas nie verstehen...
    >
    > Ich habe dort schon länger einen Account. Die "Aufs Haus" Aktion läuft ja
    > schon sehr lange, habe dort inzwischen schon etliche Spieleperlen
    > abgestaubt, etwa Battlefield 3 oder Dead Space und natürlich etliche
    > Klassiker wie Them Hospital, Ultima 7 und 8, Wing Commander 3 und 4 ...
    >
    > Die Klassiker habe ich hier auch teilweise noch in den alten Pappschachteln
    > und auf CD von damals. Aber kostenlos nehme ich die gerne mit, immerhin
    > laufen die Downloadversionen dann problemlos auf modernen PCs.
    >
    > Nachdem ich erst einmal Steam hatte, war mir dann auch egal noch andere
    > Plattformen zu nutzen. Im Gegenteil, gefährlicher ist es alles auf einer
    > einzigen zu haben. Denn wird der Laden dicht gemacht, dann sind diese
    > digitalen Güter weg,


    Ok dazu fällt mir jetzt so gar nichts mehr ein aber hey jeder wie er will...

  2. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 15:49

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür eröffnest du einen Account bei origin?
    > > Ich werde sowas nie verstehen...
    >
    > Ne, den hab ich schon lange. Damals gab es BF3 aufs Haus xD

    Und Origin nutzt kein DRM; D

  3. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: AIM-9 Sidewinder 17.09.15 - 15:53

    Wenn EA zum zigsten Mal ihre Server auf das Abstellgleis stellt, funktionieren die Onlinefunktionen auch nicht mehr.

    Aber ich kann nach wie vor offline spielen. Und dein Beispiel mit den Savegames soll wohl Fallout gelten. Das geht bei mir nach wie vor ohne Probleme.

  4. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: AIM-9 Sidewinder 17.09.15 - 15:56

    Richtig! Origin IST DRM.

  5. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: most 17.09.15 - 15:56

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ok dazu fällt mir jetzt so gar nichts mehr ein aber hey jeder wie er
    > will...


    Schildere halt mal kurz und bündig, warum Du das nicht hast und warum Du das nicht verstehen kannst, dass andere sich damit arrangieren können.

  6. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 15:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clarissa1986 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > D43 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dafür eröffnest du einen Account bei origin?
    > > > Ich werde sowas nie verstehen...
    > >
    > > Ne, den hab ich schon lange. Damals gab es BF3 aufs Haus xD
    >
    > Und Origin nutzt kein DRM; D

    Keine Ahnung aber da die Spiele alle "Auf's Haus" sind die ich von Origin habe, ist mir das absolut egal :) Hab's nicht bezahlt also hab ich auch keine Ansprüche drauf ^^

  7. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 16:00

    Trotzdem unterstützt du den Anbieter damit. Ist wie, wenn du geschenkte Blurays benutzt.

  8. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 16:01

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig! Origin IST DRM.

    Ganz genau. Und darum kaufe ich mir auch nix auf Origin :)
    Ich nehm nur die Auf's Haus Sachen mit ^^

  9. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 16:02

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem unterstützt du den Anbieter damit. Ist wie, wenn du geschenkte
    > Blurays benutzt.

    Tu ich das? Ich hab doch nix dafür gezahlt. Nicht einen Cent :)
    Ich kaufe die Sachen nicht. Geschenke dagegen sind mir egal. Aber ich werde nichts investieren in DRM Quatsch.

  10. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: D43 17.09.15 - 16:05

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ok dazu fällt mir jetzt so gar nichts mehr ein aber hey jeder wie er
    > > will...
    >
    > Schildere halt mal kurz und bündig, warum Du das nicht hast und warum Du
    > das nicht verstehen kannst, dass andere sich damit arrangieren können.


    Ich will weder DRM unterstützen noch soll ich zig spieleclients zum spielestarter auf meinem Rechner haben die eigentlich nichts mit dem Spiel zu tun haben ( steam, uplay, origin, battlenet ect)

    Ich möchte kein allways on ( ich weiß nicht überall) oder blöde offline Dienste nutzen bei dennen ich mich regelmäßig neu anmelden muss.

    Ich möchte ein Spiel nicht "mieten" sondern "besitzen"

    ---

    Ich will spielen und nicht zig Clients auf meinem PC haben die alle Leistung kosten und unnütz schnüffeln (origin Debakel bf3 )

    Ich möchte einfach in Ruhe ohne Extras oder Pflichten meine Software starten unabhängig davon ob ich online bin oder nicht und mir nicht denken "ah Mist offline Zertifikat abgelaufen muss mich neue anmelden ect..."

  11. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 16:05

    Der Anbieter sieht höhere Nutzerzaglen und sich in seinem Handeln bestätigt.

  12. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 16:10

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Anbieter sieht höhere Nutzerzaglen und sich in seinem Handeln
    > bestätigt.

    In welchem Handeln? Daß er an mir nix verdient und ich nur geschenkte Spiele abgrase? Ja sehr toll! Geht mit doch am Hintern vorbei xD

  13. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 16:11

    Nein, dass der Konsument DRM gutheißt.

  14. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: D43 17.09.15 - 16:13

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Anbieter sieht höhere Nutzerzaglen und sich in seinem Handeln
    > > bestätigt.
    >
    > In welchem Handeln? Daß er an mir nix verdient und ich nur geschenkte
    > Spiele abgrase? Ja sehr toll! Geht mit doch am Hintern vorbei xD

    Es ist nicht kostenlos, du bezahlst mit deinen Daten.
    Nicht umsonst gab es einen Riesen Skandal um origin.

  15. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: most 17.09.15 - 16:43

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Danke, jetzt noch die Sichtweise eines Nutzers wie mir, dann versteht jeder die Gründe des anderen und alle sind zufrieden :)


    > Ich will weder DRM unterstützen noch soll ich zig spieleclients zum
    > spielestarter auf meinem Rechner haben die eigentlich nichts mit dem Spiel
    > zu tun haben ( steam, uplay, origin, battlenet ect)

    Mir gefallen Spieleclients, da sie eine Möglichkeit darstellen, meine große Anzahl an Spielen (>300, Tendenz steigend) einigermaßen zu verwalten, ohne dass ich mich um jedes einzelne irgendwie kümmern muss. Updates, Downloads, Spielstände sichern übernimmt der Client.
    Das funktioniert so lange, bis die Anzahl der Clients ebenfalls so groß ist, dass ich den Überblick verliere. Momentan (seit einigen Jahren) sind es drei (Steam, origin, uplay), da ist also noch einiges an Luft nach oben. Leistung kosten diese auf meinem Mittelklassesystem nicht spürbar. Der Originclient startet in 3 Sekunden und belegt 120MB von 8GB.

    Das ganze läuft auf meinem dedizierten Spielerechner, auf dem sich die Clients meinetwegen gegenseitig ausspionieren dürfen.
    Meine Daten halte ich mittlerweile nach dem Prinzip "Was wichtig ist, wird nicht digital gespeichert" in abgestufter Form und unterschiedlichen Plattformen.

    > Ich möchte kein allways on ( ich weiß nicht überall) oder blöde offline
    > Dienste nutzen bei dennen ich mich regelmäßig neu anmelden muss.

    Ich genieße seit ca. 2004 (vorher ISDN Einwahl) das Glück nur ganz wenige Ausfälle des Internets erlebt zu haben. Gespielt wird stationär, dort ist das Internet (fast) so verfügbar wie Strom, ohne den geht es auch nicht. Theoretisch sind Notfall-backupszenarien über Handy denkbar.

    Ein, zwei mal war Steam down und ich konnte was bestimmtes nicht machen (download, online spielen). Ab und zu war aber auch schon mein Rechner kaputt, das Restaurant ausgebucht, das Schwimmbad geschlossen, das Festival verregnet. Shit happens.

    > Ich möchte ein Spiel nicht "mieten" sondern "besitzen"

    Bei mir eine Frage des Preises: Für BF3 habe ich 3¤ bezahlt, für Skyrim 3,74¤. Alle paar Jahre gönne ich mir in Ausnahmefällen für z.B. Fallout 4 auch den Vollpreis zum Release. Aktuell müsste ich bei Amazon.fr 45¤ bezahlen. Die Spielzeit wird vermutlich wieder weit über 300h sein, danach ist das Spiel für mich mehrfach amortisiert und ich werde es so wie die Vorgänger nicht wieder anfassen, geht einfach nicht mehr.

    Ich bin Optimist und gehe davon aus, dass es irgendeine Möglichkeit geben wird in 50 Jahren (wenn ich 80 bin) an ein paar alte Spiele noch ranzukommen wenn ich das möchte.

  16. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: igor37 17.09.15 - 17:02

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GfWL Spiele funktionieren nach wie vor.

    Wenn Dark Souls nicht auf Steam portiert worden wäre, könnte man jetzt am PC keine Spielstände mehr anlegen oder verwenden ohne GfWL. Macht dann sicher noch viel Spaß.

  17. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 17:05

    Ich sichere die Games dafür heute schon, ich weiß, dass die in 50 Jahren noch laufen werden :D

  18. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 19:22

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, dass der Konsument DRM gutheißt.

    Tue ich nicht! Sonst würde ich ja DRM Produkte kaufen ;)
    Geschenkt gerne, aber verdienen tun die mit DRM bei mir nix! :D

  19. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.15 - 19:22

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nicht kostenlos, du bezahlst mit deinen Daten.
    > Nicht umsonst gab es einen Riesen Skandal um origin.

    Der Skandal ist Geschichte...

  20. Re: Wieso noch DRM?

    Autor: plutoniumsulfat 17.09.15 - 19:48

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, dass der Konsument DRM gutheißt.
    >
    > Tue ich nicht! Sonst würde ich ja DRM Produkte kaufen ;)
    > Geschenkt gerne, aber verdienen tun die mit DRM bei mir nix! :D

    Und wenn 50% der Leute die Spiele nur geschenkt bekommen? Der Publisher ihr das nicht, der sieht nur 50% höhere Nutzerzahlen. Also kann DRM ja nicht zu schlecht schlecht ankommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. PLIXXENT Holding GmbH, Oldenburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Hintertüren: Regierungsplan sieht Milliardenstrafen für 5G-Ausrüster vor
    Hintertüren
    Regierungsplan sieht Milliardenstrafen für 5G-Ausrüster vor

    Drei Bundesministerien sehen laut einem vertraulichen Bericht extrem hohe Strafen für 5G-Ausrüster vor, wenn sie die Integrität oder Verfügbarkeit der Netze verletzten. Zweistellige Milliardenbeträge stehen wohl für Huawei oder Cisco auf dem Spiel.

  2. Google Home: Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt
    Google Home
    Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt

    Abermals hat Google smarte Lautsprecher durch ein Firmware-Update unbrauchbar gemacht. Anders als im Herbst vergangenen Jahres sind diesmal vor allem Kunden betroffen, die am Vorschauprogramm von Google teilgenommen haben.

  3. Proteste gegen Gigafactory: Fabrikbau im Ludicrous Mode
    Proteste gegen Gigafactory
    Fabrikbau im Ludicrous Mode

    Die Debatte um die geplante Gigafactory in Brandenburg ist von Ressentiments, Unklarheiten und Lügen geprägt. Doch die Politik und Tesla haben mit der geheimniskrämerischen Standortauswahl selbst zu den Protesten beigetragen.


  1. 13:17

  2. 12:27

  3. 12:05

  4. 11:52

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 10:55

  8. 10:43