Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Face ID: Apple zeigt in Werbung…

jetzt ehrlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jetzt ehrlich?

    Autor: Laforma 20.03.18 - 09:16

    nur weil die message angezeigt wird, bevor das entsprechende fenster in voller groesse dargestellt wird reden wir von einem bug? man kann es aber auch echt uebertreiben...

  2. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: superdachs 20.03.18 - 09:22

    Nicht wenn Apple immer so tut als wären sie die einzigen mit einer richtigen Oberfläche und alle anderen sowieso inkonsistent und scheiße. Und wenn Apple nicht so tun würde als stünden sie für Qualität.

  3. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Fex 20.03.18 - 09:34

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wenn Apple immer so tut als wären sie die einzigen mit einer
    > richtigen Oberfläche und alle anderen sowieso inkonsistent und scheiße. Und
    > wenn Apple nicht so tun würde als stünden sie für Qualität.

    Wie klein kann ein Selbstbewusstsein sein,
    wenn man in allem und jedem eine Verletzung erfährt?
    Ernsthaft - wo und wann bezeichnet Apple andere Hersteller als inkonsistent
    und scheiße? Natürlich kopiert Apple auch von anderen Herstellern, aber Apple war schon immer reichlich egal, was Microsoft, Google und andere Firmen so treiben. Und dieser "Egalheitsfaktor" ist glaube ich das, was Apple-Kunden so lieben.

    "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du tust und nutzt."

    Im Google Lager starren die meisten doch nur auf andere Systeme und vergleichen ihre Spezifikationen.

  4. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Peace Ð 20.03.18 - 09:34

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Und wenn Apple nicht so tun würde als stünden sie für Qualität.

    Und vor allem für Design ;)


    Ich muss ehrlich sagen, dass es mir beim ersten Ansehen überhaupt nicht aufgefallen ist...

  5. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Peace Ð 20.03.18 - 09:36

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du tust und
    > nutzt."

    Das wäre ja wünschenswert! Leider ist es so definitiv nicht. Richtig hieße es "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Dein Scheiß ist eh billiger Schrott und meins das beste, wegen weil teuer."

  6. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Fex 20.03.18 - 09:40

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du tust
    > und
    > > nutzt."
    >
    > Das wäre ja wünschenswert! Leider ist es so definitiv nicht. Richtig hieße
    > es "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Dein Scheiß ist eh billiger
    > Schrott und meins das beste, wegen weil teuer."

    Tja die meisten die ich kenne, kaufen sich ein iPhone 5s oder SE gebraucht und lieben die Handlichkeit. Aber jeder lebt halt in seinem Mikrokosmos ;)

  7. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: superdachs 20.03.18 - 11:09

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du tust
    > und
    > > nutzt."
    >
    > Das wäre ja wünschenswert! Leider ist es so definitiv nicht. Richtig hieße
    > es "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Dein Scheiß ist eh billiger
    > Schrott und meins das beste, wegen weil teuer."

    Und genau das ist der Punkt. Da stürzen sich natürlich dann auch alle drauf wenn etwas nicht ganz perfekt ist. Und das zu recht.

  8. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Balion 20.03.18 - 11:20

    Wie sollte man einen Animationsfehler denn sonst bezeichnen? Ein Softwarefehler ist nun mal ein Bug.

  9. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Fex 20.03.18 - 11:28

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sollte man einen Animationsfehler denn sonst bezeichnen? Ein
    > Softwarefehler ist nun mal ein Bug.

    Wo ist es denn vom Nachteil wenn der Text schon vor der Box angezeigt wird? Manche alte Browser bieten diese Option, damit die Performance verbessert wird

  10. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Balion 20.03.18 - 11:36

    Wieso sollte es einen Nachteil haben?
    Wenn ich einen Rahmen habe, welcher dafür da ist Inhalte zu begrenzen, dann sollte er dies auch tun. Texte die nicht innerhalb des Feldes sind, sollten nicht sichtbar sein.
    Naja, das iPhone X sollte mehr als genug Performance für so etwas haben.

  11. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: superdachs 20.03.18 - 11:56

    Richtig. Es ist einfach schlampig umgesetzt. Hier irgendwelche Performancegründe herbei zu fabulieren um sich das schön zu reden zeigt eigentlich nur was Apple eigentlich geschafft hat. Sektenähnliches Verhalten.
    Seis drum, dieser Bug ist ja nun wirklich nichts schlimmes aber Apple wird halt an seinem eigenen Anspruch gemessen.

  12. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: backdoor.trojan 20.03.18 - 12:34

    Man kann sich ja alles schön reden. Das wird sicher nicht absichtlich so gelöst sein.

  13. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Peace Ð 20.03.18 - 13:38

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peace Ð schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fex schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du
    > tust
    > > und
    > > > nutzt."
    > >
    > > Das wäre ja wünschenswert! Leider ist es so definitiv nicht. Richtig
    > hieße
    > > es "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Dein Scheiß ist eh
    > billiger
    > > Schrott und meins das beste, wegen weil teuer."
    >
    > Tja die meisten die ich kenne, kaufen sich ein iPhone 5s oder SE gebraucht
    > und lieben die Handlichkeit. Aber jeder lebt halt in seinem Mikrokosmos ;)


    Dann solltest Du diese Leute mal ausgiebig loben :)

  14. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Anonymouse 20.03.18 - 14:39

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht wenn Apple immer so tut als wären sie die einzigen mit einer
    > > richtigen Oberfläche und alle anderen sowieso inkonsistent und scheiße.
    > Und
    > > wenn Apple nicht so tun würde als stünden sie für Qualität.
    >
    > Wie klein kann ein Selbstbewusstsein sein,
    > wenn man in allem und jedem eine Verletzung erfährt?
    > Ernsthaft - wo und wann bezeichnet Apple andere Hersteller als inkonsistent
    >
    > und scheiße? Natürlich kopiert Apple auch von anderen Herstellern, aber
    > Apple war schon immer reichlich egal, was Microsoft, Google und andere
    > Firmen so treiben. Und dieser "Egalheitsfaktor" ist glaube ich das, was
    > Apple-Kunden so lieben.
    >
    > "Ey man - ich nutze Apple und mir taugt es. Es ist mir egal was du tust und
    > nutzt."
    >
    > Im Google Lager starren die meisten doch nur auf andere Systeme und
    > vergleichen ihre Spezifikationen.

    Das ist doch ein satirischer Beitrag, oder?

  15. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: sp1derclaw 20.03.18 - 17:54

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur weil die message angezeigt wird, bevor das entsprechende fenster in
    > voller groesse dargestellt wird reden wir von einem bug? man kann es aber
    > auch echt uebertreiben...

    Wenn Apple nicht so eine große Klappe hätte, würde ich dir zustimmen. Die Kritik müssen sie sich jetzt allerdings gefallen lassen. Der kleine Bug steht zudem exemplarisch für all die anderen Bugs und Hardware-Fails der letzten Monate und Jahre.

  16. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: violator 20.03.18 - 18:16

    Apple stand nie für Design, sondern für Marketing, um den Leuten ihr Werk möglichst schmackhaft zu machen. Designtechnisch ist da so einiges im argen...

  17. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: josef_mo 21.03.18 - 15:52

    Alles was ich dazu sagen kann - nach 4 Monaten iPhone X Nutzung ist mir der Bug bis heute kein einziges mal aufgefallen.

    Ich gebe zu, es ist ein Bug, allerdings einer der kaum mit dem menschlichen Auge erkennbar ist. Ich musste soeben auch das Video stoppen, um die 4-5 Frames zu sehen wo der Bug sichtbar wird.

  18. Re: jetzt ehrlich?

    Autor: Fex 21.03.18 - 16:42

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple stand nie für Design, sondern für Marketing, um den Leuten ihr Werk
    > möglichst schmackhaft zu machen. Designtechnisch ist da so einiges im
    > argen...


    Ja stimmt niemals... die hatten einfach plötzlich Kohle ohne Ende und das iPhone aus dem Hut gezaubert. Design ist subjektiv und Apple hat zumindest 2003 nicht nur grauen / schwarzen Einheitsbrei gebracht. Aber wahrscheinlich sind viele der heutigen "Hater" Leute, die damals total Kreativ ihre ersten LED Lichterketten in den mit 120mm Lüftern vollbestückten MAXI Tower installiert haben.

    Es wäre sicherlich eine tolle Welt, wenn es nur Android Geräte gebe. Beschränkungen scheinen bei beschränkten Gedankengegängen ganz gut anzukommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verband der Mercedes-Benz Vertreter e.V., Berlin
  2. Kistler Instrumente GmbH, Aachen
  3. Hays AG, Hessen
  4. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 8,88€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

  1. Playstation VR: Sony will Patent auf Hardware gegen VR-Übelkeit
    Playstation VR
    Sony will Patent auf Hardware gegen VR-Übelkeit

    Nicht nur mit angepasstem Design in Spielen, sondern mit Sensoren und anderen technischen Maßnahmen will Sony gegen die Übelkeit in Virtual-Reality-Anwendungen vorgehen. Ein Patentantrag zeigt außerdem Details, die als Hinweis auf die nächste Playstation VR verstanden werden können.

  2. Landkreistag und Bauernverband: 5G muss Fläche mit über 10 MBit/s versorgen
    Landkreistag und Bauernverband
    5G muss Fläche mit über 10 MBit/s versorgen

    Landkreistag und Bauernverband haben einen wohlüberlegten Plan vorgelegt, um 5G tatsächlich in die Fläche zu bringen. Mit dabei sind die digitale Dividende III und eine Rückerstattung der Kosten für den Ausbau.

  3. Mobiles Bezahlen: Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
    Mobiles Bezahlen
    Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen

    Mit Google Pay kann auch Geld versendet werden - bisher an Kontakte aus dem Adressbuch oder andere Nutzer, über eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer. Bald könnte ein weiterer Weg hinzukommen: QR-Codes, die vom Empfänger einfach gescannt werden.


  1. 11:52

  2. 11:44

  3. 11:35

  4. 11:17

  5. 11:08

  6. 10:54

  7. 10:05

  8. 07:45