Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Far Cry New Dawn angespielt: Das…

Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: Analysator 23.01.19 - 20:32

    Darum auch schnell aufgehört.

    Cheats gibt es ja heutzutage auch nicht mehr, sonst hätte ich da sicher zumindest die Sotry mal beendet... Schade.

  2. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: Crossfire579 23.01.19 - 22:22

    Ging mir genau so, habe eine Mission bestimmt 6x spielen müssen bis ich endlich durch war.


    Grund dafür war, dass man eine Person auf einem boot ablegen musste, diese dann aber mehrmals nicht auf dem boot gelandet sondern ins Wasser geglicht ist.

  3. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: cruse 24.01.19 - 00:44

    Ein Glitch ist das eine, das die Gegner generell zu schnell umgefallen sind das andere.
    FC5 war für geübte Schützen in der Tat viel zu einfach.

    Einige "Missionen", oder nennen wirs mal eher Abschnitte, waren schon etwas schwer, aber generell hat man die Basen viel zu schnell befreit.
    Und da hab ich schon mit Absicht die Alarme laufen lassen, damit ich wenigstens noch etwas Spaß mit der Verstärkung hatte. Dazu war die KI noch dumm wie Brot.

  4. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: StefanBD 24.01.19 - 15:57

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum auch schnell aufgehört.
    >
    > Cheats gibt es ja heutzutage auch nicht mehr, sonst hätte ich da sicher
    > zumindest die Sotry mal beendet... Schade.

    wozu auch, gab doch genug Trainer

  5. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: lunikow 24.01.19 - 17:40

    +1 , Auf mittlerer Stufe war die 5 (ausser bei Luftkampf) mir zu einfach. Ich habe 1 bis 5 und Primal gespielt (nur bei Blooddragon wurde mir nach einiger Zeit von der Grafik übel). Vielleicht habe ich ja dazugelernt, aber die 1 fand ich am schwersten, die 2 war schön, aber hatte üble Bugs (z.B. den 93% Bug) und die 3 war für mich von Story und überhaupt der bisherige Gipfel. Besser wurde es leider nicht mehr..

  6. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: Schwätzer 25.01.19 - 01:34

    Das einzig schwere meiner Meinung nach war der Kampf gegen die Tante - da bin ich ein paar mal gestorben.
    Und bei den Aussenposten, oder wie auch immer man die nennt, gibts nen absoluten easymode: man skillt das Talent damit sich Fahrzeuge selbst reparieren, schnappt sich nen Hubschrauber mit Bewaffnung und knallt da alles ab ---> danke , dass sie FarCry 5 gespielt haben

  7. Re: Ich fand Teil 5 gefühlt "schwer"

    Autor: Prypjat 28.01.19 - 12:58

    Für mich ist es der bisher leichteste Teil der Serie.
    Die Außenposten kann man locker alleine machen. Helfer oder Fahrzeuge mit Geschütz sind dazu nicht notwendig.

    Einfach mal ein paar Minuten beobachten, welche Patrouille vor den Sendemasten auf und ab laufen und die dann ausknipsen und die Sendevorrichtung zerschießen oder Sabortieren.

    Oder einen Helfer mitnehmen und den immer Befehle geben, einen Gegner nach dem anderen auszuschalten. Bei den Helfern drückt die KI echt ein Auge zu und wird zum Blinden Verein.
    Da kann der Helfer 1m vorm Gegner im Knöchelhohen Gras hocken und die sehen das nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Stadt Pforzheim, Pforzheim
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00