Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FastStone Image Viewer 4.0 zeigt…

IPTC-Daten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IPTC-Daten

    Autor: mangold 23.11.09 - 09:37

    Die IPTC-Daten kann man zwar löschen, aber sie werden nicht angezeigt und man kann sie nicht bearbeiten/hinzufügen. Dies ist für mich der einzige Nachteil an dem ansonsten genialen Tool.

  2. Re: IPTC-Daten

    Autor: toorop 23.11.09 - 09:43

    Ich find Google Picasa besser

  3. Re: IPTC-Daten

    Autor: _Abc_ 23.11.09 - 10:23

    Der war gut XD

    toorop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find Google Picasa besser

  4. Re: IPTC-Daten

    Autor: toorop 23.11.09 - 11:11

    Als Bildbetrachter finde ich es viel besser. Ja: Goolgle Picasa :-P

  5. Re: IPTC-Daten

    Autor: IrfanViewFan 23.11.09 - 14:59

    Mit dem IrfanView plus PlugIns (ebenfalls alles kostenlos) kann man IPTC-Daten nicht nur anzeigen, sondern auch bearbeiten und (als txt-Datei) exportieren. Das ist aber nicht der einzige Grund, aus dem ich IrfanView-Fan bin. Das Programm ist schlank, fuer Privatanwender kostenlos, erfordert keine Installation (kann also auch vom USB-Stick aus ausgefuehrt werden), bekommt so ziemlich jedes Grafik-Format auf (sogar Photoshop-Dateien PSD; allerdings natuerlich nicht alle RAW-Formate), kann viele Video-Formate wiedergeben, bietet einfache Moeglichkeiten der Bildbearbeitung einschlieszl. Stapelverarbeitung, ...
    http://www.irfanview.de/

  6. Re: IPTC-Daten

    Autor: NochEinIrfanViewFan 23.11.09 - 17:04

    Ja, für mich ist IrfanView ist DER kostenlose Bildbetrachter, und ich habe viele getestet. Kann Photoshop Filter verwenden, kann Textdateien und TT-Fonts anzeigen, kann Bilder korrigieren (Farben ändern RGB, Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung), kann Texte ins Bild einfügen, kann Bilder verkleinern/vergrößern, kann Ausschnitte erstellen, kann Bildlage (Horizont) korrigieren, usw. Für mich gibt's kein anderes Programm, dass so schnell und dabei so leistungsfähig ist. Da verzichte ich gern für kleine Arbeiten an Bildern auf Photoshop, XNview, ACDSee, GIMP und auch auf Faststone IV. Und IrfanView spielt Videodateien und Audiodaten ab.
    Sehr zu empfehlen als Erweiterung ist IrfanPaint http://www.mitalia.net/irfanpaint/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  4. Dallmeier electronic, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
        Energiespeicher
        Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

        30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

      2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
        Amazon
        Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

        Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

      3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


      1. 16:46

      2. 16:22

      3. 15:18

      4. 15:00

      5. 14:46

      6. 14:26

      7. 14:12

      8. 13:09