Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlerhaftes Windows-10-Update…

Fehlerhaftes Windows-10-Update: Microsoft verspricht Wiederherstellung gelöschter Daten

Wer das Oktober-Update für Windows 10 installiert hat und Opfer von Datenverlusten geworden ist, erhält Hilfe. Microsoft verspricht, dass die gelöschten Dateien wiederhergestellt werden können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie genau wird von der Hotline Hilfe geleistet 8

    devman | 09.10.18 11:26 16.10.18 17:31

  2. Bei einer SSD??? 10

    Icestorm | 09.10.18 14:45 10.10.18 12:06

  3. Nach Update Daten im Downloadordner verschwunden 10

    Luxinat0r | 09.10.18 11:26 10.10.18 09:41

  4. Also Vorsatz 2. Grades oder grobe Fahrlässigkeit? * 2

    Transcendence | 09.10.18 21:14 10.10.18 03:24

  5. Es wird immer besser. 10

    ChrissHF | 09.10.18 14:33 10.10.18 03:18

  6. Viel spannender ist doch... 1

    DebugErr | 10.10.18 00:04 10.10.18 00:04

  7. Gab es eig schon Meldungen zu dem Thema vor Release? 6

    Peace Ð | 09.10.18 09:02 09.10.18 22:23

  8. Unklar ist derzeit, warum Microsoft das Update mit diesem Fehler veröffentlicht hat 5

    mhstar | 09.10.18 10:50 09.10.18 21:44

  9. Aha der Dokumenten Ordner 2

    Dragos | 09.10.18 09:31 09.10.18 21:37

  10. Wahrscheinlich sind die Dateien nur verschlüsselt 1

    MrSpok | 09.10.18 21:10 09.10.18 21:10

  11. Microsoft verspricht ... 1

    serra.avatar | 09.10.18 20:16 09.10.18 20:16

  12. Hinweis auf Backup 2

    Der mit dem Blubb | 09.10.18 18:48 09.10.18 19:23

  13. An der Microsoft Hotline dann so … 6

    peh.guevara | 09.10.18 09:22 09.10.18 17:31

  14. Indische Teilzeitkräfte der Hotline sollen es richten!? 4

    DAU-Killer | 09.10.18 09:59 09.10.18 17:00

  15. Wohl die Beziehungen zur NSA spielen lassen... 7

    leed | 09.10.18 10:08 09.10.18 14:32

  16. schade 1

    qq1 | 09.10.18 12:49 09.10.18 12:49

  17. Weiß man schon warum 2

    x2k | 09.10.18 12:15 09.10.18 12:39

  18. Wait, waht?! 1

    FiX49 | 09.10.18 11:13 09.10.18 11:13

  19. Bitlocker: Windows10 Datenverlust durch die Hintertür

    Yo | 09.10.18 10:27 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen, Stuttgart, Karlsruhe, Berlin
  2. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  3. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00