1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fenstervorschau: Hyperdock…
  6. T…

Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: WarumIch 11.01.11 - 10:41

    Expace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den meisten windows usern fehlt eine "maximier das fenster" funktion. bei
    > größeren monitoren uninteressant, auf z.B. einem 13" screen aber schon
    > wieder wünschenswert.
    Das ist bei OSX anders gelöst, da bedeutet maximieren nicht auf die ganze Bildschirmfläche zu maximieren, sondern das Fenster so zu maximieren, das die gesamte Anzeige Platz hat, aber eben auch nur die gesamte Anzeige des Fensters, der Rest des Bildschirms bleibt für anderes zur Verfügung. Ich finde das besser, weil ein Fenster dann tatsächlich nur so viele Platz beansprucht, wie es auch benötigt, und so kein Platz verschwendet wird.

    Die Windowsvariante beim maximieren entspricht bei OSX eher der Funktion "Fullscreen". Diese Fullscreen Funktion soll im nächsten OSX noch ausgebaut ausgebaut werden, indem Programme dafür eine eigene Darstellungsanordnung erhalten. Ich finde das sinnvoller als einfach nur zwischen großer und kleiner Fensterdarstellung zu unterscheiden.

    Das ist etwas, das Switcher immer irritiert, war bei mir genauso. Aber wenn man sich mal darauf einlässt, merkt man, das dies wirklich gut funktioniert, und Vorteile gegenüber der Windowsvariante hat.

  2. Re: Aufwachen

    Autor: MacLover 11.01.11 - 10:49

    kevla schrieb:
    -----------------------------------------------------------
    > ich will wissen, was dein osx kann was mein windows nicht kann

    Es sind tausend Kleinigkeiten die man unter Windows vermisst.
    Sachen wie funktionierender Pdf Export in allen(!) Applikationen (builtin), Quickview, Expose, Spotlight, der Downloadfolder im Dock (samt Stack/Fan), die Sidepanes im Finder, speicherbare Smartfolder/searches, WLAN das nach Standby nicht vergessen wird, bessere Systemeinstellungen (logischer), die iLife und iWork Suite, etc, etc.

    Es ist gar nicht so leicht es zu benennen. Es ist nichts gewaltig großes, aber es summiert sich und macht OSX einfach angenehmer.


    >
    > design und bedienbarkeit ok, aber funktionsumfang?
    >
    > das kann ich irgendwie nicht glauben...und dann auch noch mit der
    > professional vergleichen..allein netzwerk KANN doch osx nur abkacken..aber
    > is wahrscheinlich auch nicht wichtig, wa?!

  3. Re: Aufwachen

    Autor: sdgsdhgdsh 11.01.11 - 10:54

    NetzwerkMac schrieb:
    --------------------
    > Windows:
    >
    > Python, Ruby, CShell, Apache, MySQL, Sqlite, ZeroConf, ne professionelle
    > Shell und keine Eingabeaufforderungsmurks, .......

    Die PowerShell rockt so ziemlich jede der Frickelshells weg. Informier Dich bitte bevor Du Dich jetzt mit einer unqulifizierten Antwort blamierst.

    Wer braucht von Haus aus immer die von Dir aufgezählten Sprachen oder einen Webserver? Aber wenn Du geil auf überflüssigen Bloat by default bist bitte.

    Windows liefert dafür C#, VB, IIS (mußt Du allerdings installieren, liegt aber bei) und via download eine lite Version von MSSQL mit. Oh, nicht zu vergessen die VM Funktionen in Win7 Ultimate.

  4. Re: Aufwachen

    Autor: Top-OR 11.01.11 - 10:59

    Du hast recht!

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  5. Re: Aufwachen

    Autor: moi 11.01.11 - 11:00

    NetzwerkMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OS X im Netzwerk macht genau 0 Zicken. Ist mit dem richtigen server in 10%
    > der Zeit konfiguriert wie die Windows-Wurst und hat out-of-Box bereits
    > deutlich mehr professionelle Feature vorinstalliert und konfiguriert als
    > Windows:
    >
    > Python, Ruby, CShell, Apache, MySQL, Sqlite, ZeroConf, ne professionelle
    > Shell und keine Eingabeaufforderungsmurks, .......

    tolle profi features! web-entwickler sind keine profis ;)

    os x hat seit langem bekannte probleme mit samba. die fallen vielleicht in einem nicht profi vielleicht nicht auf ;) ich habe hier reproduzierbare fehler die ein mac macht (10.6.6 und vorgänger) wenn er für längere zeit in den standby geht (> 2std.) danach kann er nicht mehr auf den share zugreifen. fehler -36. man kann den share aber auch nicht mehr trennen (infinite loop). will mann dann wenigstens die kiste neustarten klappt das auch nicht mehr. einzige lösung ist das teil über power knopf komplett killen.
    es gibt bastellösungen über einen daemon, der vor einem standby alle shares trennt und beim aufwachen wieder verbindet. das ist aber viel shell gefrickel und gerade für osx keine akzeptable lösung; für den std. apple user sowieso nicht machbar ;)


    ps: und ein anderer hat gemeint os x wäre toll zum coden. bitte was? dann nutzt derjenige selten arrays bzw. eckige klammern. fingerkrebs ahoi

  6. Re: Aufwachen

    Autor: MacUndWinUser 11.01.11 - 11:08

    Ich habe den besagten Maximieren Knopf beim Umstieg auf MacOS auch vermisst.

    Hierzu empfehle ich das kostenlose Programm

    "BETTER TOUCH TOOL"

    Nicht nur Fenster lassen sich - wie als Win 7 User gewohnt (und ein tolles Feature) - links, rechts bündig andocken, oder durch andocken an der Oberleiste bildschirmfüllend Maximieren.
    Dazu kann man sich unglaublich (unglaublich!) hilfreiche trackpad Gesten für bestimmte Tastenkombinationen einrichten.
    (Tab schließen, Fenster im Exposé schließen, Anwendung beenden,....)

    Und bitte... dieses "ist doch geklaut" gelabere kann ja nur von 15 jährigen, oder sexuell unterfordernden stammen. Anders kann ich mir diesen OS Patriotismus nich erklären.

    Win7 und Mac OS sind beides tolle Systeme und nichts anderes als Gewöhnungssache.

    Peace out

  7. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: piffpaff 11.01.11 - 11:20

    Bitte gebe einen Überblick über die Funktionen von Win7.
    (Ich glaube Du redest nur daher und kennst Dich nicht wirklich aus)

  8. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: piffpaff 11.01.11 - 11:23

    Ähh und wieso fehlt das nur den Windows usern?

  9. Re: Dadurch wird OSX ... total idiotisch!

    Autor: cartman 11.01.11 - 11:24

    Wieso sollte OSX auch ein vollwertiges Windows 7 werden? Was ausser Sinnbefreitheit soll das für einen Sinn ergeben?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  10. Re: Aufwachen

    Autor: piffpaff 11.01.11 - 11:27

    ...mach mal halblang.

    Die "Systemeinstellungen" in OSX sind ein Witz.
    (Konsole nicht eingerechnet)

    Bis auf das WLAN -> hab ich noch nicht erlebt zählst Du auch nur rein subjektiven kram auf.

  11. Re: Aufwachen

    Autor: das_ike 11.01.11 - 11:34

    hmm...rechtsklick? :P

  12. Re: Aufwachen

    Autor: IrgendwerAnders 11.01.11 - 11:35

    > Bis auf das WLAN -> hab ich noch nicht erlebt zählst Du auch nur rein
    > subjektiven kram auf.

    Natürlich ... :D. Systemweit PDFs erstellen ist natürlich rein Subjektiv :D.

  13. Re: Aufwachen

    Autor: cartman 11.01.11 - 11:39

    IrgendwerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Natürlich ... :D. Systemweit PDFs erstellen ist natürlich rein Subjektiv
    > :D.

    solange es noch genug idioten gibt, die irgendwas ausdrucken und einscannen damit sie es per email verschicken können, ist das glaub ich keine weltneuheit. was ein pdf-drucker ist wissen wahrscheinlich auch nicht viele.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  14. Re: Aufwachen

    Autor: OSXUSER 11.01.11 - 11:44

    moi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NetzwerkMac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > OS X im Netzwerk macht genau 0 Zicken. Ist mit dem richtigen server in
    > 10%
    > > der Zeit konfiguriert wie die Windows-Wurst und hat out-of-Box bereits
    > > deutlich mehr professionelle Feature vorinstalliert und konfiguriert als
    > > Windows:
    > >
    > > Python, Ruby, CShell, Apache, MySQL, Sqlite, ZeroConf, ne professionelle
    > > Shell und keine Eingabeaufforderungsmurks, .......
    >
    > tolle profi features! web-entwickler sind keine profis ;)
    >
    > os x hat seit langem bekannte probleme mit samba. die fallen vielleicht in
    > einem nicht profi vielleicht nicht auf ;) ich habe hier reproduzierbare
    > fehler die ein mac macht (10.6.6 und vorgänger) wenn er für längere zeit in
    > den standby geht (> 2std.) danach kann er nicht mehr auf den share
    > zugreifen. fehler -36. man kann den share aber auch nicht mehr trennen
    > (infinite loop). will mann dann wenigstens die kiste neustarten klappt das
    > auch nicht mehr. einzige lösung ist das teil über power knopf komplett
    > killen.
    > es gibt bastellösungen über einen daemon, der vor einem standby alle shares
    > trennt und beim aufwachen wieder verbindet. das ist aber viel shell
    > gefrickel und gerade für osx keine akzeptable lösung; für den std. apple
    > user sowieso nicht machbar ;)
    >
    > ps: und ein anderer hat gemeint os x wäre toll zum coden. bitte was? dann
    > nutzt derjenige selten arrays bzw. eckige klammern. fingerkrebs ahoi

    Ich code sehr gerne unter OSX. Auch mit so coolen Sachen wie "Arrays". Crass ne?. Auch mit deutschen Tastaturlayout. Als junger Mensch kann ich eingetretene Pfade eben gerne verlassen uns mir auch neue Tastenkombinationen merken um []{} und co zu schreiben :-). 

    Mich würde mal interessieren, was das für ein Samba Server sein soll (Version?). Warum soll die Dauer des Ruhemodus was damit zu tun haben, ob ich die Freigaben erreichen kann oder nicht? Und via Hardware-Reset den Rechner Starten? Brrr. Das ist nicht Windows. Such dir lieber den Dienst der hängt und starte den neu. (Shell und so. Du als Super-Coder kannst das! :-P ) Fehler 36 ist im Übrigen nicht der Infinite Loop, du "Pro":

    Type -36 error (I/O Errors (bummers)

    This file is having difficulty while either reading from the drive or writing to the drive. The file
    may have been improperly written data to the drive or the hard drive or disk may be damaged.
    This is almost always indicative of a media error (hard error on the disk). Sometimes (rarely) it is transient.

    Solutions: Try copying the file to another drive. Use a disk recovery software, such as Disk First Aid to examine the disk. You can try rebooting with all extensions off. Once in a while this will allow you to read the data. The file in question should be restored from a backup that was stored on a different disk. Regular backups can reduce the time to recover from this error.

    Ein bischen weniger Großkotz, und Jammern, dann hilft man dir auch in nettem Ton. Das ist nämlich das Tolle an den -Usern ;-)

  15. Re: Aufwachen

    Autor: IrgendwerAnders 11.01.11 - 11:49

    > was ein pdf-drucker ist wissen wahrscheinlich auch nicht viele.

    Eben, bei einem Mac musst du es auch nicht wissen. Da ist es schon mit dabei ;).

    PS.: Ich drucke mir persönlich auch das meiste aus. Ich brauche einfach Papier in der Hand, aber da ist wohl jeder anders.

  16. Re: Aufwachen

    Autor: cartman 11.01.11 - 11:53

    IrgendwerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > was ein pdf-drucker ist wissen wahrscheinlich auch nicht viele.
    >
    > Eben, bei einem Mac musst du es auch nicht wissen. Da ist es schon mit
    > dabei ;).
    >
    > PS.: Ich drucke mir persönlich auch das meiste aus. Ich brauche einfach
    > Papier in der Hand, aber da ist wohl jeder anders.

    Das Entscheidende ist ja, dass es auf beiden Seiten Lösungen gibt und ich den OP immer noch nicht verstehe :)

    Ps: Ich brauche auch Papier in der Hand. Aber nicht mehr als unbedingt nötig und immer nur den letzten Stand der Dinge. Tonnenschwere Auftragsmappen ist was für Stehengebliebene :D

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  17. Re: Aufwachen

    Autor: IrgendwerAnders 11.01.11 - 12:00

    > Das Entscheidende ist ja, dass es auf beiden Seiten Lösungen gibt

    Genau so sieht es aus. Das ist ja das gute daran ;).

    > Ps: Ich brauche auch Papier in der Hand. Aber nicht mehr als unbedingt
    > nötig und immer nur den letzten Stand der Dinge. Tonnenschwere
    > Auftragsmappen ist was für Stehengebliebene :D


    Na gut das stimmt wohl :D. Aber es kommt auch immer drauf an wo! Wenn ich aufm Bau rum hocke, dann werde ich mir bestimmt kein Tablet/PC/NetBook/iPhone/... mit nehmen um auf dem Plan zu gucken ;).

  18. Re: Aufwachen

    Autor: cartman 11.01.11 - 12:04

    IrgendwerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Entscheidende ist ja, dass es auf beiden Seiten Lösungen gibt
    >
    > Genau so sieht es aus. Das ist ja das gute daran ;).
    >
    > > Ps: Ich brauche auch Papier in der Hand. Aber nicht mehr als unbedingt
    > > nötig und immer nur den letzten Stand der Dinge. Tonnenschwere
    > > Auftragsmappen ist was für Stehengebliebene :D
    >
    > Na gut das stimmt wohl :D. Aber es kommt auch immer drauf an wo! Wenn ich
    > aufm Bau rum hocke, dann werde ich mir bestimmt kein
    > Tablet/PC/NetBook/iPhone/... mit nehmen um auf dem Plan zu gucken ;).

    Haha ;) Ich warte auf den, der sich mittels Tablet durch den Grundrissplan wurschtelt. A0 auf nem 7-Zoll-Display stell ich mir lustig vor :)

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  19. Re: Aufwachen

    Autor: piffpaff 11.01.11 - 12:30

    Wie Cartman ja schon gepostet hat -> Drucken und dann auswählen ob es PDF,Ghostscript/Postscript oder Vektor sein soll.

  20. LOL! Jedes beliebige Apple-Thema reicht ...

    Autor: iAmApple 11.01.11 - 12:33

    ... um als Lockmittel für Trollfürze herzuhalten. Einfach nur köstlich :-))))))) ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler*in
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    Amazon Deutschland Transport GmbH, verschiedene Standorte
  3. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 10,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de