1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fenstervorschau: Hyperdock…
  6. T…

Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: LOL! Jedes beliebige Apple-Thema reicht ...

    Autor: XHess 11.01.11 - 12:47

    Yap, da stehen wir drauf. Funktionen und Sicherheit, Stabilität und Sinn sind uns völlig egal. Wir wollen GUI und kleine Apps, Widgets und genau sowas wie Hyperdock.

    Vom System selber habe ich keine Ahnung. Weiss gerade wie man den Mac startet. Sitze aber gerne im Cafe und synce mein iPad und iPhone mit dem Mac. Lautstark, damit die Frauen das mitbekommen und mich für super intelligent halten. Das klappt. Im Sommer habe ich oft verschiedene Wiesenpartnerinnen. Danke Apple!

    LG.X

    --
    Always look on the bright side of life!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.11 12:49 durch XHess.

  2. Re: LOL! Jedes beliebige Apple-Thema reicht ...

    Autor: iAmApple 11.01.11 - 13:06

    Danke, dass Du mir mit Deinem geistreichen Posting geradezu applaudierend recht gibst ... :)

  3. Re: Aufwachen

    Autor: moi 11.01.11 - 13:55

    OSXUSER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich code sehr gerne unter OSX. Auch mit so coolen Sachen wie "Arrays".
    > Crass ne?. Auch mit deutschen Tastaturlayout. Als junger Mensch kann ich
    > eingetretene Pfade eben gerne verlassen uns mir auch neue
    > Tastenkombinationen merken um []{} und co zu schreiben :-). 

    ich hoffe du meinst jetzt nicht key-remapping ... zumal es nicht um die (schwer erlernbare ;) "neue" tastenkombi ging sondern um den fingerkrebs, den man bekommt beim eckigen klammern machen.
    btw. ist die tilde auch sehr intuitiv zu finden, immerhin mit normalen fingern ;)

    >
    > Mich würde mal interessieren, was das für ein Samba Server sein soll
    > (Version?).

    Win Server 2k8 R2 Std.

    > Warum soll die Dauer des Ruhemodus was damit zu tun haben, ob
    > ich die Freigaben erreichen kann oder nicht?

    scheinbar wird da ein connection-timeout nicht behandelt. OS X denkt die connection steht noch, durch den sleepmode wurde aber die verbindung von der gegenstelle getrennt. aber ich bin kein OS X developer. Frag Apple

    > Und via Hardware-Reset den
    > Rechner Starten? Brrr. Das ist nicht Windows. Such dir lieber den Dienst
    > der hängt und starte den neu. (Shell und so. Du als Super-Coder kannst das!

    gut das du weisst, was ich alles schon probiert habe. killst du den hängenden dienst geht garnichts mehr unter OS X. der reboot war auch nur eine alternative die man bei so einem mist versucht, wenn sonst nichts mehr geht. würd das mit dem reboot gehen, hätten sie ja wenigstens was vernünftiges von microsoft gelernt ;)

    > :-P ) Fehler 36 ist im Übrigen nicht der Infinite Loop, du "Pro":
    >
    > Type -36 error (I/O Errors (bummers)
    > ..

    und jetzt? weisst de das man auf einen samba share auch ein i/o zugriff machen kann ;)
    wie man google benutzt will ich dir hier aber nicht erklären.

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=2131955
    http://superuser.com/questions/144327/mac-os-cant-connect-to-smb-shares-after-sleep

    >
    > Ein bischen weniger Großkotz, und Jammern, dann hilft man dir auch in
    > nettem Ton. Das ist nämlich das Tolle an den -Usern ;-)

    i'm king dingeling ;) fass dir selbst an die nase schlaumeier

  4. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: Kevin Justin Dustin Pitkowski 11.01.11 - 14:04

    Einfacheinfach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fehlen noch ein paar weitere Funktionen um dem Fensterchaos Herr zu
    > werden. Und schließlich wäre Stabilität und Sicherheit auch noch ein
    > Aspekt.

    Fensterchaos bei Mac OS X? lol :o) Das nächste mal beim Mediamarkt aber besser hin schauen.

    Und dass Mac OS X nicht die Stabilität und Sicherheit von Windows besitzt, dafür ist jeder Mac-User sehr, seeeehr dankbar.

  5. Re: Aufwachen

    Autor: alt 5 11.01.11 - 14:13

    moi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OSXUSER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich code sehr gerne unter OSX. Auch mit so coolen Sachen wie "Arrays".
    > > Crass ne?. Auch mit deutschen Tastaturlayout. Als junger Mensch kann ich
    > > eingetretene Pfade eben gerne verlassen uns mir auch neue
    > > Tastenkombinationen merken um []{} und co zu schreiben :-). 
    >
    > ich hoffe du meinst jetzt nicht key-remapping ... zumal es nicht um die
    > (schwer erlernbare ;) "neue" tastenkombi ging sondern um den fingerkrebs,
    > den man bekommt beim eckigen klammern machen.
    > btw. ist die tilde auch sehr intuitiv zu finden, immerhin mit normalen
    > fingern ;)

    Du scheinst sehr sehr kleine Hände zu haben. alt und 5 bzw. 6 liegen nicht sonderlich weit auseinander.

  6. Re: Aufwachen

    Autor: t-master 11.01.11 - 14:14

    MacLover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kevla schrieb:
    > -----------------------------------------------------------
    >
    > Es sind tausend Kleinigkeiten die man unter Windows vermisst.
    > Sachen wie funktionierender Pdf Export in allen(!) Applikationen (builtin)

    Die da wären Office/OOo/LibreOffice funktioniert mit allen

    > Expose

    AeroFlip bzw AeroShake

    > Spotlight
    Ok, eine richtige Systemweite Suche mit guter Api sodass andere Programme das auch verwenden können fehlt wirklich
    > der Downloadfolder im Dock (samt Stack/Fan)

    Start -> Downloads und Tadaa ist der Downloadordner offen

    > speicherbare Smartfolder/searches

    gibts auch, nennt sich Bibliotheken und Suche speichern im Explorer

    > WLAN das nach Standby nicht vergessen wird

    wurde bei bisher jedem einzelnen Windows-PC den ich gesehen habe gemacht

    > bessere Systemeinstellungen (logischer)

    das ist Subjektiv, ich finde die Systemeinstellungen zumindest in Windows 7 schön logisch sortiert, bei OS X musste ich mir das ganze auch zuerst zusammensuchen

    > iLife und iWork Suite, etc, etc.

    Office 2010 mit der Ribbonoberfläche? Außerdem was hat ein Büropaket mit einem Betriebssystem zu tun?


    > Es ist gar nicht so leicht es zu benennen. Es ist nichts gewaltig großes,
    > aber es summiert sich und macht OSX einfach angenehmer.

    Wie gesagt, solche Sachen sind rein subjektiv, vor allem da das Meiste davon definitiv vorhanden ist, wenn man nur mal kurz danach schaut. (Allerdings wird nicht jede dieser Kleinigkeiten in einem eigenen Clip als Revolution und Weltneuheit präsentiert, sodass man u.U. vielleicht mal das jeweilige Stichwort in die Suche oder in die Hilfe eingeben muss)

  7. Re: Aufwachen

    Autor: moi 11.01.11 - 14:36

    den will ich sehen, der das ohne überdehnen mit einer hand/finger (egal ob links oder rechts) hinbekommt :)

  8. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: zeropage 11.01.11 - 14:37

    Kevin Justin Dustin Pitkowski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfacheinfach schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es fehlen noch ein paar weitere Funktionen um dem Fensterchaos Herr zu
    > > werden. Und schließlich wäre Stabilität und Sicherheit auch noch ein
    > > Aspekt.
    >
    > Fensterchaos bei Mac OS X? lol :o) Das nächste mal beim Mediamarkt aber
    > besser hin schauen.

    Ich muss ich mich bei OS X wesentlich mehr konzentrieren, um zu wissen, zu welchem Fenster die Menüleiste jetzt gehört. Das ist wie das veraltetet MDI auf OS Ebene.

    Manchmal habe ich unter OS X ein Fullscreen Fenster und die Menüleiste gehört trotzdem zu einem andern, fensterlosen Programm.

    Das zu ändern wäre unter OS ein Paradigmenwechsel und würde so manchen User von der Brücke springen lassen, auch wenn es objektiv besser ist.

    > Und dass Mac OS X nicht die Stabilität und Sicherheit von Windows besitzt,
    > dafür ist jeder Mac-User sehr, seeeehr dankbar.

    Bei mir macht Leopard auch mehr Zicken als Vista, dazu wird der Leo ständig langsamer. Besser als keine Abstürze geht nicht.

  9. Windows 7 ...

    Autor: iAmApple 11.01.11 - 14:44

    Also da muss ich doch mal Partei für Windows 7 ergreifen. Unstabil ist die Software nach meinem Ermessen sicher nicht. Die Krankheiten lauern da an ganz anderen Stellen. In punkto Sicherheit müssen auch wir Mac OS X Anwender künftig wohl mit einem Virenscanner/Schadsoftwarescanner leben. Der Preis des Erfolges. Dennoch: Mac OS X ist Windows 7 in sehr vielen Punkten haushoch überlegen. Aber das will ich hier nicht wieder und wieder breit treten. Für wen auch. Das wäre Perlen vor die Sau ... ;-)

  10. Re: Windows 7 ...

    Autor: AlfredE 11.01.11 - 17:56

    Ich bin voll zufrieden mit meinem Win OS XVII! Sollte jeder haben so ein nettes stück Software!

    Im übrigen...
    Sagt ein Affe zu einem anderen Affen: Du Affe!

  11. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: sumisu 11.01.11 - 21:02

    ich habe genau eine einzige Anwendung installiert, die kein Maximieren des Fensters erlaubt. Auch die Apple Anwendungen (iPhoto, Mail etc.) sind alle maximierbar.

  12. Re: LOL! Jedes beliebige Apple-Thema reicht ...

    Autor: Werbetrojaner 12.01.11 - 08:10

    Das ist sicherlich ein Thema für die Integrationsbeauftragten :-)- welche Religion hätten Sie denn gerne? Ach?

  13. Re: Dadurch wird OSX noch kein vollwertiges Windows 7

    Autor: mcFly 13.01.11 - 23:16

    BiffTannen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo McFly,
    > Die Probleme die du mit OSX beschreibst, kann ich beim nicht
    > nachvollziehen. Und das deutet eigentlich drauf hin, dass dein Rechner noch
    > was anderes macht, außer VM und Browser am Leben zu halten. Ich nutze hier
    > die OpenBox unter der aktuellen OSX Version um unter XP Simulationen laufen
    > zu lassen. Wenn ich nicht noch aufwendige Fotobearbeitung nebenbei mache,
    > dann merke ich das eigentlich gar nicht. Egal ob ich 3 oder 10 Safari
    > Fenster offen habe. Was für eine VM nutzt du? Bist du sicher, dass die sich
    > nicht unnötig viele Ressourcen genehmigt? Welchen Browser hast du? Nach
    > meiner Erfahrung ist Firefox alles andere als sparsam was Speicher angeht.
    > Wie alt ist den Mac und viel Speicher hat er drin? Schau mal nach den
    > Laufenden Tasks (auch die anderer Nutzer!) und wieviel Ressourcen die
    > brauchen.

    Ja, nen bisl spät die Antwort aber naja. Ich rede ja nicht von Safari (der wohlgemerkt selbst unter windows schneller läuft). Ich rede von verschiedenen Browsern: FF Chrome Opera Safari und wenn du zusätzlich noch eine IDE offen hast und noch eine oder auch mal mehrere VMs (in der auch browser laufen) dann weißt du wovon ich rede. Jedenfalls nicht von einem safari mit mehreren Instanzen. Das was dann unter windows passiert ist: es läuft ohne zurren / ohne warten / ohne ruckelnde Fenster da kann ich dann eben noch ne x PSDs bearbeiten.

    Tasks und Ressourcen: Ich hatte das ja jetzt auch nicht ohne Unwissen geschrieben. Ich dachte eigentlich es geht hervor das ich auf beiden Platformen entwickle. Daher denke ich das ich da schon nen gewissen Durchblick habe. Naja egal mein empfinden :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Referat "Register für Unternehmensbasisdaten"
    Statistisches Bundesamt, Bonn
  2. Software Developer for clinical applications with C++ (m/f/x)
    ClearCorrect, Berlin
  3. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich IT und Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. Mitarbeiter Kundenservice (m/w/d) Technischer Onlineshop Support
    Beckerbillett GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 569,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de