1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fenstervorschau: Hyperdock…

Mhmm... ich wollte das einfach nur abschalten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mhmm... ich wollte das einfach nur abschalten!

    Autor: fwiffo 11.01.11 - 09:55

    Ich arbeite ca. 50/50 mit Macs und Windows. Und gerade Aeropeek war das erste, was ich abschalten wollte, weil es mir völlig auf die Nerven ging. Hingegen das Aerosnap habe ich als echte Bereicherung empfunden und mal gleich auf Mac OS X nachgerüstet (Cinch).

    Zum gesamten GUI-Konzept: Ich bin weder mit Windows 7 noch mit Mac OS X völlig zufrieden. Mit Spaces und Exposé punktet der Mac ganz klar, wogegen einige Eigenheiten doch sehr nerven, zum Beispiel der grüne Button, aka "Fenster-Roulette": Jede Applikation inkl. der Apple-eigenen verhält sich anders: Maximieren, an Inhalt anpassen, zur vorherigen Fenstergröße zurückkehren, Mini-Player (iTunes), ... Zwar haben die Interface-Guidelines klare Worte zu dem Thema (Fenster an Inhalt anpassen), es hält sich aber keiner dran, auch Apple selbst nicht. MS und viele andere Software-Buden gehen immer mehr weg von klassischen Menüs zugunsten von Ribbons und merkwürdigen und keinesfalls einheitlichen Hybridformen. Das Windows GUI ist und bleibt (mir) insgesamt zu unübersichtlich, uneinheitlich und optisch "zu laut", da fühle ich mich beim Mac eher zu Hause. Aber das ist eine persönliche Vorliebe. :)

  2. Re: Mhmm... ich wollte das einfach nur abschalten!

    Autor: QDOS 11.01.11 - 15:30

    fwiffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS und viele andere Software-Buden gehen immer mehr weg von klassischen Menüs
    Den Trend begrüße ich sehr, wenn man mal ein wenig mit Ribbons gearbeitet hat, will man nicht mehr zu den Menüs zurück - jedenfalls war das meine Erfahrung und die kann ich in meinem Umfeld, bei Leuten die sich Anfangs gegen Ribbons sträubten, ebenfalls beobachten…

    > Das Windows GUI ist und bleibt (mir) insgesamt zu unübersichtlich, uneinheitlich
    Eine einheitlichere UI unter Windows hätte sicher seine Vorteile, allerdings hat diese "Uneinheitlichkeit" auch schon zu einigen neuen Konzepten geführt - aktuellstes Beispiel sind eben die Ribbons…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  2. IT-Anwendungsentwickler / Service Manager (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  3. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  4. SAP Consultant - SAP CRM/SAP SD, PP, PS (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit