Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernwartung: Google stellt…

* Google Konto ist Pflicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. * Google Konto ist Pflicht

    Autor: hotzenplotz 08.10.11 - 12:31

    ... sollte nicht unerwähnt bleiben.

  2. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: pythoneer 08.10.11 - 13:55

    und damit so gut wie unnütz ...

  3. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: mackes 08.10.11 - 14:00

    Warum?

  4. Re: Für beide Seiten?

    Autor: lostname 08.10.11 - 14:51

    Müssen beide Seiten über ein Google-Konto verfügen?

  5. Re: Für beide Seiten?

    Autor: mackes 08.10.11 - 15:43

    Ja. Zur Zeit klappt es anscheinend auch nur mit *@gmail.com-Adressen.

  6. Re: Für beide Seiten?

    Autor: andi303 08.10.11 - 16:30

    Aber muss der Browser auch auf beiden Seiten laufen, oder wird ein Service intalliert?

  7. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: dabbes 08.10.11 - 16:58

    Weil google das personifizierte BÖSE ist und alles von dir will und aus dem Grund legt man dort keinen Account an. google Dienste nutzt man auch nicht, alles in Blocklist eingetragen. ;-)

    Ich wette die g-Verweigerer nutzen google zur Suche, zig andere Dienste wie Maps oder haben ein Android Gerät. Aber Hauptsache dagegen!

  8. Re: Für beide Seiten?

    Autor: mackes 08.10.11 - 17:10

    So wie ich das verstehe läuft das im Browser. Allerdings kann man bei Chrome ja einstellen, dass er Hintergrundanwendungen weiterlaufen lassen kann, wenn er geschlossen wird. Ob das in diesem Fall genutzt wird weiß ich aber nicht.

  9. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: Anonymer Nutzer 08.10.11 - 17:40

    und?

    wo liegt das Problem?

  10. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: Anonymer Nutzer 08.10.11 - 17:43

    jo... und die Wissen jetzt alle dass ich Herbert Müller heiße... böse..böse... ;)

  11. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: hotzenplotz 08.10.11 - 18:54

    >wo liegt das Problem?

    ich sehe die registrierungspflicht als nachteil an, besonders wenn es dienste wie teamviewer gibt, welche vor der installation KEINE registrierung erfordern. so muss der hilfesuchende, sich zuvor bei google registrieren, nur um so ein dämliches remote-desktop programm zu installieren. da lieber gleich: teamviewer ...

    aber kann natürlich nützen wer möchte, wenn für ihm die registrierung keine nachteile bringt. für mich ist das tool nich interessant - aus oben erwähnten gründen. obs nun google rausbringt, bing, facebook whatever - mich nerven solche "social" features.

  12. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: m0nit0r 08.10.11 - 23:42

    wenn du screen-sharing über skype benutzen willst, dann musst skype installieren und auch einen account haben.
    wenn du facetime benutzen willst, brauchst du ein apple produkt und am besten einen mobile.me und einen itunes account.
    wenn du... ab hier kannst du dir was ausdenken, aber es zwingt dich ja keiner eine app/ein feature zu benutzen.

  13. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: hotzenplotz 09.10.11 - 01:08

    >aber es zwingt dich ja keiner eine app/ein feature zu benutzen
    ganz genau, deshalb bleibt auch TEAMVIEWER das produkt meiner wahl.

  14. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: hotzenplotz 09.10.11 - 01:08

    ... weil man hier nicht mitglied in einem "club" werden muss ...

  15. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: berritorre 09.10.11 - 02:36

    hotzenplotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >aber es zwingt dich ja keiner eine app/ein feature zu benutzen
    > ganz genau, deshalb bleibt auch TEAMVIEWER das produkt meiner wahl.

    Und wenn man es professionell nutzen will zahlt man ma ganz Kröten.

  16. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: enedhil 10.10.11 - 08:01

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hotzenplotz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >aber es zwingt dich ja keiner eine app/ein feature zu benutzen
    > > ganz genau, deshalb bleibt auch TEAMVIEWER das produkt meiner wahl.
    >
    > Und wenn man es professionell nutzen will zahlt man ma ganz Kröten.

    Na dann viel Spaß dabei, deine Geschäftsführung davon zu überzeugen, dass jetzt alle Mitarbeiter einen GMail-Account brauchen ...

  17. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: berritorre 10.10.11 - 21:29

    Da bin ich in der glücklichen Lage, das mit mir selbst auszumachen. ;-)

    Und in meinem Fall braucht das auch nicht jeder Mitarbeiter haben. Aber ich gebe dir Recht. In einem IT-Unternehmen das professionell Support und Fernwartung anbietet könnte das abschrecken. Zumal ja auch nicht jeder Google Chrome installieren will. Naja, der Teamviewer muss auch installiert werden. Obwohl, er kann auch ohne Installation betrieben werden. Zumindest unter Windows.

  18. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: phex 11.10.11 - 08:31

    Wer sich fragt, warum einige dieses Zeug auf keinen Fall bnhutzen wollen, sollte wohl mal ganz allgemein die AGB der google Dienste lesen. Sozusagen remote per google wird ein Fest für die Dateverkehrsammelserver von google. Mehr geschäftsrelevante Daten bekommen die sicher nur selten frei Haus. Und schon klar. Die vesichern natürlich, dass die das nur zur allgemeinen Analyse nutzen. Könnte zwar sein. Aber immer dran denken. Was sie haben, das haben sie. ;-)

    PS: Vom direkten und indirekten Marktwert representativer Analysedaten ganz zu schweigen.

  19. Re: * Google Konto ist Pflicht

    Autor: Jossele 03.06.12 - 12:01

    bisserl spät meine antwort *g*
    --------------------------
    es reicht ja ein account für alle compis!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07