Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fluent Design System: Neue…

Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 10:59

    Ich verstehe nicht, warum ständig alles neu versteckt wird bei Windows. Warum eine Option, die früher in der Systemsteuerung an Punkt A war, nach Punkt B verschoben wird, obwohl das gar nicht sein müsste (weil es z.B. auf Grund der Entwicklung notwendig geworden ist).

    Was ich sehr wohl verstehe, ist, dass MS das Design nun konsequent verändert.

    Der Geschmack des Menschen ändert sich alle 7 Jahre. Spätestens nach dieser Zeit wird man das bisherige Design als "altbacken" empfinden. Und jetzt mal Hand auf's Herz: Wer würde sich nach 5 Jahren erneut genau das gleiche Auto ohne jegliche Veränderung kaufen? Warum tauscht man funktionierende Geräte aus, wenn es nur um den Zweck geht?

    Das Auge isst nunmal mit. Und wenn ein Hersteller den Kunden davon überzeugen möchte, ein neueres Produkt zu kaufen, dann muss sich das Produkt auch "neuer" anfühlen.

    Egal, wohin man sieht, es ist überall so. Nur bei MS regt sich jeder auf.

  2. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: NMN 12.05.17 - 11:06

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Geschmack des Menschen ändert sich alle 7 Jahre. Spätestens nach dieser
    > Zeit wird man das bisherige Design als "altbacken" empfinden. Und jetzt mal
    > Hand auf's Herz: Wer würde sich nach 5 Jahren erneut genau das gleiche Auto
    > ohne jegliche Veränderung kaufen? Warum tauscht man funktionierende Geräte
    > aus, wenn es nur um den Zweck geht?
    >
    > Das Auge isst nunmal mit. Und wenn ein Hersteller den Kunden davon
    > überzeugen möchte, ein neueres Produkt zu kaufen, dann muss sich das
    > Produkt auch "neuer" anfühlen.

    Zum Glück gibt es bei Autos Vorschriften vom Gesetzgeber ansonsten würde Microsoft noch auf die Idee kommen die Bremslichter vorne anzubauen.

  3. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Dino13 12.05.17 - 11:19

    Zum Glück hat endlich wieder einer einen total Zusammenhangslosen Autovergleich gemacht. Gab es schon lange nicht mehr hier bei Golem.

  4. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Koto 12.05.17 - 11:26

    Nun muss Du mir aber noch erklären warum man keine Wahl hat.

    Nun mögen einige Leute alle halbe Jahre was neues wollen. Nur das wollen eben nicht alle.

    Viele oder alle? sachen haben doch mit dem Design nix zu tun. Sind also vom Design nicht abhängig. Das wäre wenn man sagt. Ich bau im Auto neue Bremsen ein. Deswegen muss ich die Karosserie verändern. Und alle Autos sind nur noch Pink.

  5. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: theSOAD 12.05.17 - 11:41

    Mit dem Creators Update kam doch die Möglichkeit themes aus dem Store zu beziehen. Ich habe mir das ehrlich gesagt nicht wirklich gut angeschaut aber vielleicht gibt es dort ja ein gewünschtes Aero Theme.

    Ich habe persönlich nie verstanden warum Aero so beliebt gewesen sein soll. Ich fand es damals unter Vista vielleicht noch nett aber relativ schnell ging mir das dann doch auf die Nerven mit diesen 3D Effekten. Ich kann aber auch verstehen was einem an der ModernUI nicht gefällt. Es ist wie schon erwähnt sehr radikal, aber man kann sich ja daran trotzdem schnell gewöhnen. Vorallem die Möglichkeit auf schwarz zu wechseln gefällt mir sehr.

  6. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 11:47

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück hat endlich wieder einer einen total Zusammenhangslosen
    > Autovergleich gemacht. Gab es schon lange nicht mehr hier bei Golem.

    Zum Glück schmeißt jemand panisch und reflexartig irgendwelche zusammenhanglosen Aussagen in den Raum. Sowas hatten wir schon lange nicht mehr hier bei Golem.

  7. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 11:48

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun muss Du mir aber noch erklären warum man keine Wahl hat.
    >
    > Nun mögen einige Leute alle halbe Jahre was neues wollen. Nur das wollen
    > eben nicht alle.
    >
    > Viele oder alle? sachen haben doch mit dem Design nix zu tun. Sind also vom
    > Design nicht abhängig. Das wäre wenn man sagt. Ich bau im Auto neue Bremsen
    > ein. Deswegen muss ich die Karosserie verändern. Und alle Autos sind nur
    > noch Pink.

    Nene, ich sehe das schon auch so. Es würde nicht schaden, die Wahl zu haben.

  8. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: trapperjohn 12.05.17 - 12:03

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich sehr wohl verstehe, ist, dass MS das Design nun konsequent
    > verändert.
    >
    > Der Geschmack des Menschen ändert sich alle 7 Jahre. Spätestens nach dieser
    > Zeit wird man das bisherige Design als "altbacken" empfinden.

    Aber dass ein neues Design plötzlich keine Kontraste mehr hat, man teils nicht mal mehr identifizieren kann, dass irgendwo eine Schaltfläche ist, Anwendungen teilweise aus riesigen einfarbigen und vor allem völlig leeren Flächen bestehen und ...

    Allein schon die Optik des aktuellen Office Pakets treibt mich in den Wahnsinn. Dass Usability über Bord geworfen wird, nur um im Auge des Designers eine hübsche GUI zu haben - be-scheu-ert!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.17 12:06 durch trapperjohn.

  9. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Captain 12.05.17 - 12:10

    Design soll der Funktion folgen... das war einmal.
    Heutzutage haben die Designaffen die Oberhand. Manchmal könnte ich kotzen, wenn ich sehe, was an "revolutionärem" Design in die freie Wildbahn entlassen wird.
    Nicht nur bei Software auch bei Hardware... Usability im Negativbereich...

  10. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Johnny Cache 12.05.17 - 12:13

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich sehr wohl verstehe, ist, dass MS das Design nun konsequent
    > verändert.

    Durch MS erhält das Wort konsequent eine völlig neue Bedeutung. Noch niemals habe ich etwas erlebt daß so inkonsistent ist wie das aktuelle Windows 10. Von der aktuellen GUI kann man ja gerne halten was man möchte, aber hätte es sie wirklich umgebracht Dialoge aus Win95-Zeiten so anzupassen daß wenigstens die Inhalte am Stück reinpassen? SVGA ist schon ein paar Tage her.

    > Der Geschmack des Menschen ändert sich alle 7 Jahre. Spätestens nach dieser
    > Zeit wird man das bisherige Design als "altbacken" empfinden. Und jetzt mal
    > Hand auf's Herz: Wer würde sich nach 5 Jahren erneut genau das gleiche Auto
    > ohne jegliche Veränderung kaufen? Warum tauscht man funktionierende Geräte
    > aus, wenn es nur um den Zweck geht?

    Wenn es meinen alten SL von '89 noch in neu gäbe wäre ich wohl der erste der sich sofort wieder einen holen würde. Jetzt fahre ich einen SLK mit dieser Formel1-Nase, welche ich anfangs gar nicht leiden konnte. Und was soll ich sagen, ich kann sie immer noch nicht leiden.
    Ich habe mir das Ding nicht wegen des Designs gekauft, sondern TROTZ des Designs. Einen Mangel an Alternativen sollte man nicht mit einer bewußten Entscheidung für etwas verwechseln.

    > Das Auge isst nunmal mit. Und wenn ein Hersteller den Kunden davon
    > überzeugen möchte, ein neueres Produkt zu kaufen, dann muss sich das
    > Produkt auch "neuer" anfühlen.

    Ja, das Auge ißt mit. Genau das ist ja das Problem mit vielen neuen Dingen.

    > Egal, wohin man sieht, es ist überall so. Nur bei MS regt sich jeder auf.

    Sicher nicht. Nur werden Veränderungen hier natürlich besonders bei Microsoft thematisiert, weil sie nun mal den größten Marktanteil haben und auch am meisten verbocken.
    Google macht IMHO mit Android designtechnisch auch so ziemlich alles falsch was man nur falsch machen kann, aber da es ja nur ein OS für "Spielsachen" ist, kratzt mich das nur sehr begrenz.

  11. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: david_rieger 12.05.17 - 12:13

    > Mit dem Creators Update kam doch die Möglichkeit themes aus dem Store zu
    > beziehen.

    Das sind eigentlich "nur" Sets aus Farbschemen und Hintergrundbildern. Mit "Skins", welche tatsächlich die GUI verändern, hat das nur am Rande zu tun.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  12. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: gaym0r 12.05.17 - 12:22

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum Glück hat endlich wieder einer einen total Zusammenhangslosen
    > > Autovergleich gemacht. Gab es schon lange nicht mehr hier bei Golem.
    >
    > Zum Glück schmeißt jemand panisch und reflexartig irgendwelche
    > zusammenhanglosen Aussagen in den Raum. Sowas hatten wir schon lange nicht
    > mehr hier bei Golem.

    Er hat nicht auf deinen Kommentar geantwortet, sondern auf den, der auf deinen Kommentar einen schlechter Vergleich gebracht hat. Was regst du dich also auf?

  13. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: My2Cents 12.05.17 - 12:33

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ich sehr wohl verstehe, ist, dass MS das Design nun konsequent
    > > verändert.
    > >
    > > Der Geschmack des Menschen ändert sich alle 7 Jahre. Spätestens nach
    > dieser
    > > Zeit wird man das bisherige Design als "altbacken" empfinden.
    >
    > Aber dass ein neues Design plötzlich keine Kontraste mehr hat, man teils
    > nicht mal mehr identifizieren kann, dass irgendwo eine Schaltfläche ist,
    > Anwendungen teilweise aus riesigen einfarbigen und vor allem völlig leeren
    > Flächen bestehen und ...
    >
    > Allein schon die Optik des aktuellen Office Pakets treibt mich in den
    > Wahnsinn. Dass Usability über Bord geworfen wird, nur um im Auge des
    > Designers eine hübsche GUI zu haben - be-scheu-ert!


    Jup. Wer so einen Mist verbricht... Form follows function war seinerzeit modern und hat auch gut bedienbare Produkte ergeben.

    Und zum Thema Auto - das Ding muss fahren und günstig im Unterhalt sein. Ich würde mir die Finger nach meinem alten Golf 2 Saugdiesel mit 4+E Getriebe ablecken wenn ich den neu mit moderater Sicherheit (ABS + Airbags, sonst nichts!) bekommen würde.
    Damals schon unter 5L/100km, relativ leicht und trotzdem ein Blech das nicht schon beim Angucken eine Delle hatte.

  14. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: david_rieger 12.05.17 - 12:39

    > wenn ich den neu mit moderater Sicherheit (ABS + Airbags,
    > sonst nichts!) bekommen würde.

    Das wäre dann aber keine moderate Sicherheit, sondern immer noch eine vergleichsweise Streichholzschachtel, nur dann mit ABS und Airbags. Schau Dir mal Vergleichsvideos von Autos 1997 vs. 2017 an. Es ist teils erschreckend, in was für Fischbüchsen man sich vor relativ kurzer Zeit noch sicher wähnte.
    Wobei nicht funktionierende Spurhalter und nicht funktionierende Verkehrszeichenerkennung keinerlei Sicherheitsgewinn bringen, sondern nur nerven.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  15. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 12:44

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Design soll der Funktion folgen... das war einmal.
    > Heutzutage haben die Designaffen die Oberhand. Manchmal könnte ich kotzen,
    > wenn ich sehe, was an "revolutionärem" Design in die freie Wildbahn
    > entlassen wird.
    > Nicht nur bei Software auch bei Hardware... Usability im Negativbereich...

    Aber dann überlege Dir doch mal die Ursache: Es gibt kaum Innovationen mehr. Früher war jedes Major Release ein Meilenstein. Heutzutage ist es nurnoch optische Korrektur. Ich habe mittlerweile seit 7 Jahren Office 2010. Es kann alles, was ich brauche. Warum sollte ich upgraden? Durch den offenen Standard ist Kompatibiltät auch kein Problem mehr. Nicht so wie früher, mit propritären Formaten wie xls und doc.

    Also gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder man ködert den Nutzer mit der ultimativen neuen Funktionalität, oder man sieht ein, dass man's nicht mehr bringt, führt ein sau dämliches Abo-Modell ein und klatscht ne Wolke dazu.

  16. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 12:45

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dino13 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zum Glück hat endlich wieder einer einen total Zusammenhangslosen
    > > > Autovergleich gemacht. Gab es schon lange nicht mehr hier bei Golem.
    > >
    > > Zum Glück schmeißt jemand panisch und reflexartig irgendwelche
    > > zusammenhanglosen Aussagen in den Raum. Sowas hatten wir schon lange
    > nicht
    > > mehr hier bei Golem.
    >
    > Er hat nicht auf deinen Kommentar geantwortet, sondern auf den, der auf
    > deinen Kommentar einen schlechter Vergleich gebracht hat. Was regst du dich
    > also auf?

    Ups. Falsch verstanden. Nix für ungut :)

  17. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: AllDayPiano 12.05.17 - 12:50

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber hätte es sie wirklich umgebracht Dialoge aus Win95-Zeiten so
    > anzupassen daß wenigstens die Inhalte am Stück reinpassen? SVGA ist schon
    > ein paar Tage her.

    Oh ja. Das nervt mich unheimlich beim Programmieren. Diese dämliche Zeichenbeschränkung ist einfach nur zum kotzen. Aber ist die immernoch nicht raus bei Windows 10??

    > Google macht IMHO mit Android designtechnisch auch so ziemlich alles falsch
    > was man nur falsch machen kann, aber da es ja nur ein OS für "Spielsachen"
    > ist, kratzt mich das nur sehr begrenz.

    Was? Ich habe auf meinem S7 jetzt das aktuelle Android-Update bekommen. Was soll ich sagen. Anders, aber nicht besser. Sogar schlechter - in vielerlei Hinsicht. Bisher war die Kameraapp ja echt brauchbar. Jetzt soll man "wischen". Es lassen sich nurnoch fünf Fingerabdrücke speichern! Was soll das??? Und wo ist der schöne Schwarz-Weiß-Ultra-Energiesparmodus hin???

  18. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Berner Rösti 12.05.17 - 12:51

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal, wohin man sieht, es ist überall so. Nur bei MS regt sich jeder auf.

    Das ist halt der von gewissen Meinungsmachern antrainierte und in Foren wie diesen und anderen kultivierte und zelebrierte Hass auf alles, was Microsoft tut.

  19. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Garius 12.05.17 - 13:05

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück hat endlich wieder einer einen total Zusammenhangslosen
    > Autovergleich gemacht. Gab es schon lange nicht mehr hier bei Golem.
    Das wage ich zu bezweifeln. Statistisch wird hier im Forum bestimmt im Halbstundentakt ein Autovergleich gebracht :D

  20. Re: Worüber regen sich die Leute eigentlich auf?

    Autor: Garius 12.05.17 - 13:11

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Und jetzt mal
    > Hand auf's Herz: Wer würde sich nach 5 Jahren erneut genau das gleiche Auto
    > ohne jegliche Veränderung kaufen?
    Ich, wenn ich damit zufrieden war. Dummerweise ändern sich ja nun mal auch Standards und schon muss man gucken, wie weit man mit Kompromissen leben kann. Ich habe letztes Jahr mein erstes Smartphone bekommen. Arbeitsbedingt. Ich bin kein Technikverweigerer, aber ich habe im alltäglichen Leben einfach keinen Anwendungszweck der den Kauf eines Smartphones notwendig machen würde. Der einzige Grund wäre die Qualität der heutigen Kameras. Jederzeit gute Fotos machen zu können ist schon praktisch.

    > Warum tauscht man funktionierende Geräte
    > aus, wenn es nur um den Zweck geht? [...]
    Tue ich nicht. Warum sollte ich oO? Hat ein Gerät/Gadget neue Funktionen erfüllt es neue Zwecke. Aber ein funktionierendes Handy gegen ein gleiches Model austauschen, nur weil das neue Modell eine andere Farbe/Design hat, würde mir nicht im Traum einfallen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  2. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.

  3. Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
    Sphero Lightning McQueen
    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

    Das neue Spielzeug von Sphero ist keine Kugel, sondern hat vier Räder und einen Mund. Ob mit dem neuen Fahrzeug des Herstellers Rennfeeling und Filmatmosphäre aufkommt, konnten wir vorab ausprobieren.


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20