Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flylatex: Freier und…

Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: DebianFan 20.03.13 - 10:11

    Ich habe noch nie davon gehört und nehme deshalb für LaTeX weiterhin den Emacs mit AucTeX-Plugin. Auf dem Mac alternativ TeXShop.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.13 10:12 durch DebianFan.

  2. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Benjamin_L 20.03.13 - 10:32

    Wenn ich mit meiner Freundin zusammen was mache, wenn ich wem helfe beim Fehlerfinden, etc. Es gibt undenkbar viele sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Briefe für die Firma im Team schreiben, Bericht im Team schreiben, Protokolle von Treffen schreiben, die danach ordentlich aussehen, etc. etc.

  3. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: DebianFan 20.03.13 - 10:42

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mit meiner Freundin zusammen was mache, wenn ich wem helfe beim
    > Fehlerfinden, etc. Es gibt undenkbar viele sinnvolle Einsatzmöglichkeiten.
    > Briefe für die Firma im Team schreiben, Bericht im Team schreiben,
    > Protokolle von Treffen schreiben, die danach ordentlich aussehen, etc. etc.

    Klar, theoretisch geht das alles. Meine Frage war, ob das außer den Programmautoren tatsächlich jemand macht.

  4. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Benjamin_L 20.03.13 - 10:48

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Klar, theoretisch geht das alles. Meine Frage war, ob das außer den
    > Programmautoren tatsächlich jemand macht.

    Wieso sollte mans denn nicht machen?

  5. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Till Eulenspiegel 20.03.13 - 11:54

    ja .... aber latex funktioniert ja auch ganz gut in kooperation mit SVN. Bei einem eigenen SVN muss ich mir dann auch weniger gedanken machen, dass unveröffentliches vorher abgegriffen werden kann.

  6. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Nephtys 20.03.13 - 12:13

    Till Eulenspiegel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja .... aber latex funktioniert ja auch ganz gut in kooperation mit SVN.

    Braucht für sinnvolle Nutzung aber eine klare Abtrennung in Unterdokumente und Packages, weil sonst die Daten zu schnell inkonsistent werden bei mehreren Autoren.
    Voll-Kollaborative Software ersetzt diese Aufteilung komplett.
    Nebenbei ist es auch noch ein vollwertiges LaTeX-Programm; und es ist immer eklig lokal nach Fehler in LaTeX-Installationen zu suchen... wer schon mal ne Fehlermeldung dazu bekommen hat kennt diese Last.

  7. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Benjamin_L 20.03.13 - 12:45

    Till Eulenspiegel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja .... aber latex funktioniert ja auch ganz gut in kooperation mit SVN.
    > Bei einem eigenen SVN muss ich mir dann auch weniger gedanken machen, dass
    > unveröffentliches vorher abgegriffen werden kann.

    Genau, bringen wir noch eine Komplexität rein, die nur Nerds verstehen. Allein der Vorteil, dass andere Leute sich nicht um Installation der LateX-Umgebung bemühen müssen und man einfach loslegen kann, wenn jemand das Ding mal wo aufgesetzt hat, ist ne super Sache!

  8. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: a user 20.03.13 - 13:42

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benjamin_L schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich mit meiner Freundin zusammen was mache, wenn ich wem helfe beim
    > > Fehlerfinden, etc. Es gibt undenkbar viele sinnvolle
    > Einsatzmöglichkeiten.
    > > Briefe für die Firma im Team schreiben, Bericht im Team schreiben,
    > > Protokolle von Treffen schreiben, die danach ordentlich aussehen, etc.
    > etc.
    >
    > Klar, theoretisch geht das alles. Meine Frage war, ob das außer den
    > Programmautoren tatsächlich jemand macht.

    ja, in so ziemlicher jeder universität in deutschland zu haufen. aber auch in so ziemlich jeder uni im ausland. reicht das schon mal?

  9. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: finzi 20.03.13 - 16:26

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, theoretisch geht das alles. Meine Frage war, ob das außer den
    > Programmautoren tatsächlich jemand macht.

    Jap, hier auch.
    Für Vorträge, die zu mehreren gehalten werden ist das in Verbindung mit der beamer-Klasse extrem praktisch. Jeder schreibt seinen Teil in ein gemeinsames Dokument, jeder kann Verbesserungsvorschläge in den anderen Teilen einbringen und am Schluss hat man einen optisch und inhaltlich kohärenten Vortrag.
    Mit WYSIWYG-Präsentationsprogrammen hab' ich die Erfahrung gemacht, dass das Zusammenkopieren verschiedener Teile zu Formatierungsproblemen führen kann, u.a. wenn man nachträglich ein anderes gemeinsames Layout will. LaTeX ist da deutlich unkritischer.

  10. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: ogh 21.03.13 - 00:27

    Beim Paper schreiben wenn man extrem knapp dran is? Super!

    Bisher hab ich aber immer das hier benutzt:

    http://docs.latexlab.org/

  11. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: spiderbit 21.03.13 - 21:36

    ja klar, haben die diplomarbeit von zusammen mit 3 anderen Leuten geschrieben, hab damals etwas in die richtung gebaut aber halt nicht über web sondern svn + pro kapitel extra tex file und nen edit button jeweils im pdf ^^

    Aber das würde ich heute wohl vor ziehen!

    Vorallem stell dir mal vor jemand will ein buch mit schreiben, kennt sich aber nicht oder kaum mit latex aus, dann könnte einer der sich mehr aus kennt und nix oder wenig zum Inhalt beibringen kann zusammen arbeiten um ein gutes Buch zu erzeugen.

  12. Re: Gibt es jemanden, der kollaborativ LaTeX-Quelltexte schreibt?

    Autor: Analysator 23.03.13 - 18:24

    Haben das während des Studiums für Seminararbeiten/Projektberichte schon gemacht. Allerdings mit Diensten, die bereits im Browser schon so funktioniert haben. (ja, die Daten lagen dann auf ominösen Servern, aber die Anbieter wollen sicher keine Projektberichte klauen, war also in Ordnung, zumal wir die Texte später eh veröffentlicht haben)

    Warum? Hat die Vorteile die im Thread bereits erwähnt wurden, es musste sich nicht jeder Latex einrichten sondern konnte im Browser direkt loslegen. Ging wirklich gut :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.13 18:25 durch Analysator.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ + Versand
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00