1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Free Hidrive: Strato stellt…

Wenn, dann mehrere Anbieter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn, dann mehrere Anbieter

    Autor: Olliar 13.03.20 - 16:34

    Wenn schon paranoia...

    Wer in die Cloud will sollte sich mehrere Anbieter mit Geschäftssitz in unterschiedlichen Staaten nehmen.(Wo die Daten liegen ist wurscht, solange sie nicht an einem Ort liegen :-))
    z.B. 4 (vier) Anbieter
    Bei jedem Anbieter werden von jedem Byte (der properitär verschlüsselten) Daten nur 2 Bits gelagert. Zusätzlich werden die Daten mit Redundanzen versehen.

    Will man an seine Daten muß man sie von min 3 Anbietern holen. Viel Spass.
    Wird bei einem Anbieter eingebrochen, so bekommt der Dieb nur 4 Terabyte von Bit 0 und Bit 1.
    Durch die Redundanzen kann man den Verlust eines Anbieters verschmerzen.
    Ein Dieb muß dann zwar auch nur 3 "knacken", aber das ist halt die Waage...


    (Das Prinzip ist nicht neu.)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.20 16:35 durch Olliar.

  2. Re: Wenn, dann mehrere Anbieter

    Autor: fanreisender 13.03.20 - 19:08

    Ist wirklich Paranoia. Der gute alte symmetrische Schlüssel tuts auch. Du kannst ja einmal pupsen, das Geräusch digitalisieren und als Schlüssel verwenden (sonstiger Kreativität sind natürlich keine
    Schranken gesetzt).
    Wenn Du aber einfach den Wortlauf Deiner ersten Liebeserklärung nimmst, genügt das die nächsten 20 Jahre auch. O.K., ich kenne jetzt den Wortlaut der Liebeserklärung natürlich nicht ...

  3. Re: Wenn, dann mehrere Anbieter

    Autor: bastie 15.03.20 - 10:42

    fanreisender schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Du
    > kannst ja einmal pupsen, das Geräusch digitalisieren und als Schlüssel
    > verwenden (sonstiger Kreativität sind natürlich keine
    > Schranken gesetzt).
    > Wenn Du aber einfach den Wortlauf Deiner ersten Liebeserklärung nimmst,
    > genügt das die nächsten 20 Jahre auch. O.K., ich kenne jetzt den Wortlaut
    > der Liebeserklärung natürlich nicht ...

    Überraschenderweise waren die Schlüssel der beiden von dir vorgeschlagenen Methoden binär exakt identisch. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 89,99€ (Release: 17. Juli)
  2. (-67%) 6,66€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
    Wirtschaftsminister
    Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

    Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
    2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
    3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern