1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Free to Play: World of Tanks…

bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: macray 02.10.17 - 16:21

    bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

  2. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: t3st3rst3st 02.10.17 - 16:34

    Zugucken statt Gamen? Klingt extrem langweilig.

  3. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: non_existent 02.10.17 - 16:36

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zugucken statt Gamen? Klingt extrem langweilig.

    Na ich will hoffen, du schaust dann weder Fußball noch Basketball noch irgendeine andere Sportart. Alles andere wäre schon sehr heuchlerisch.

  4. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: ArcherV 02.10.17 - 17:01

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t3st3rst3st schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zugucken statt Gamen? Klingt extrem langweilig.
    >
    > Na ich will hoffen, du schaust dann weder Fußball noch Basketball noch
    > irgendeine andere Sportart. Alles andere wäre schon sehr heuchlerisch.

    Beides langweilig.

  5. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: frostbitten king 02.10.17 - 17:16

    Ich denke die Leute die das sagen und sport schauen is eine recht überschaubare Menge

  6. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.17 - 17:30

    Also Lets Play macht schon Sinn, da man das Spiel an sich sieht und nicht nur tolle gerenderte Trailers die nichts über das Gameplay aussagen.

    Esport wäre dann auch nicht meins, ist "echter" Sport aber auch nicht.

  7. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: trude 02.10.17 - 17:38

    Wobei esport ja kein richtiger sport sind.

  8. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: quineloe 02.10.17 - 17:54

    7 Antworten und wirklich *ALLE* Phrasen, die jeder zu dem Thema schon hundert Mal gelesen hat schon abgearbeitet.

    Ihr könnt stolz auf euch sein.

  9. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: ArcherV 02.10.17 - 18:09

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei esport ja kein richtiger sport sind.


    So ein quatsch.

  10. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: Ispep 02.10.17 - 18:59

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trude schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei esport ja kein richtiger sport sind.
    >
    > So ein quatsch.


    Masturbieren und dabei eine Fliege beim fliegen beobachten ist dann wohl bald olympisch.

    Ist exakt der gleiche körperliche Aufwand und die gleiche visuelle Leistung.

  11. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: Dummer Mensch 02.10.17 - 19:43

    Ich empfehle hier einfach Mal einen Sportschau Beitrag zum Esports: [ ardmediathek.de]

  12. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: ArcherV 02.10.17 - 19:53

    Ispep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Masturbieren und dabei eine Fliege beim fliegen beobachten ist dann wohl
    > bald olympisch.
    >
    > Ist exakt der gleiche körperliche Aufwand und die gleiche visuelle
    > Leistung.


    Lass mich raten, für dich wäre z.B. Bogenschießen auch kein Sport.

  13. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: maverick1977 02.10.17 - 20:00

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mich raten, für dich wäre z.B. Bogenschießen auch kein Sport.

    Geh nicht so weit... Schach! :-D

  14. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: Frittenjay 02.10.17 - 20:17

    Ispep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > trude schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wobei esport ja kein richtiger sport sind.
    > >
    > >
    > > So ein quatsch.
    >
    > Masturbieren und dabei eine Fliege beim fliegen beobachten ist dann wohl
    > bald olympisch.
    >
    > Ist exakt der gleiche körperliche Aufwand und die gleiche visuelle
    > Leistung.

    Man kann ja zum ESport stehen wie man will (mein Fall ist das auch nicht), aber die Leistung sollte man schon anerkennen. Besonders bei Strategiespielen. Die besten Spieler dürften auf einem geistigen Niveau von Weltklasseschachspielern "arbeiten". Naja, das Prinzip ist ja auch das gleiche. Ob ich nun Figuren auf einem Brett nach strategischen Regeln verschiebe oder Einheiten auf dem Monitor. Und was die körperliche Belastung betrifft, sind Billard, Dart, Eisstockschießen etc. jetzt auch keine Sportarten mehr? Wo ist die Grenze? Ist der 100 Meterlauf keine sportliche Leistung, der Marathon aber schon? Immerhin schafft fast jeder 100 Meter, bei 42 Kilometer sieht das schon anders aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.17 20:18 durch Frittenjay.

  15. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: FreierLukas 02.10.17 - 21:17

    So ein Unsinn.. Soldaten die Drohnen steuern sind dann wohl auch keine richtigen Soldaten? Heute braucht es nunmal eher Zocker mit schnellen Reflexen am Computer statt irgendwelche Athleten die schnell laufen können. Körperliche Anstrengung im Beruf ist bald für alle sowieso Schnee von gestern. Das gilt eben nicht nur für "normale" Berufe sondern auch für den Profisport. Wart mal ab bis die Nerds sich mit riesigen Kampfrobetern auf zwei Beinen in der Arena plätten. Es werden Stadien mit Millionen von Sitzplätzen dafür gebaut werden. Klein fängt es an! [www.youtube.com]

  16. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: ArcherV 02.10.17 - 21:34

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lass mich raten, für dich wäre z.B. Bogenschießen auch kein Sport.
    >
    > Geh nicht so weit... Schach! :-D

    Tjo und wenn die "Zweifel" mal ein paar Runden mit einem 50 bis 60lbs Bogen geschossen haben wird plötzlich rumgejammert :D

    Natürlich kein Compound Bogen.

  17. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: t3st3rst3st 02.10.17 - 21:52

    Ich halte es auch für überhaupt nicht abwegig wenn im Sportunterricht nächstens die Switchs ausgepackt werden und man Winning Post 8 spielt. Ey das IST doch Sport :)

  18. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: quineloe 02.10.17 - 22:13

    Es geht auch überhaupt nicht darum, ob es Sport ist, sondern darum dass man es selber machen könnte, aber lieber in der Glotze schaut.

    Geht mit vielen anderen Beispielen auch:

    Hoffe du schaust keine Krimis ohne selber Polizist zu sein

    Hoffe du schaust keine Konzerte ohne selber ein Musikinstrument vorzeigbar spielen zu können

    Hoffe du schaust keine Kochshows während du lieferpizza futterst

    usw usw...

  19. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: flow77 02.10.17 - 23:15

    Frittenjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja zum ESport stehen wie man will (mein Fall ist das auch nicht),
    > aber die Leistung sollte man schon anerkennen. Besonders bei
    > Strategiespielen. Die besten Spieler dürften auf einem geistigen Niveau von
    > Weltklasseschachspielern "arbeiten". Naja, das Prinzip ist ja auch das
    > gleiche. Ob ich nun Figuren auf einem Brett nach strategischen Regeln
    > verschiebe oder Einheiten auf dem Monitor. Und was die körperliche
    > Belastung betrifft, sind Billard, Dart, Eisstockschießen etc. jetzt auch
    > keine Sportarten mehr? Wo ist die Grenze? Ist der 100 Meterlauf keine
    > sportliche Leistung, der Marathon aber schon? Immerhin schafft fast jeder
    > 100 Meter, bei 42 Kilometer sieht das schon anders aus.

    Woher assoziieren wir eigentlich Billiard, Dart oder Eisstockschießen mit dem Begriff Sport? Ahja, richtig - durch die Medien und all die Firmen die daran mitverdienen.

    Wahrscheinlich hat irgendwann ein Ami-Reporter mal das Wort Sport in den Mund genommen, nachdem er über einen Dart-Spieler in einer verrauchten Kneipen berichtete.
    Und dann kamen lechzend irgendwelche Sponsoren und Manager die diese großartige Sportart dann auf ein höheres Level gebracht haben.
    Und dann wurde irgendwann eine Sportart daraus und irgendwann hat RTL & co das dann in das Sportprogramm übernommen.
    Jedenfalls hatte sich niemand damals offensichtlich die Frage gestellt: was hat das eigentlich mit Sport zu tun? Weil's Wurscht is!

  20. Re: bei dem Tv Programm schaue ich auch lieber twitch (k.t.)

    Autor: Opferwurst 03.10.17 - 01:01

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frittenjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann ja zum ESport stehen wie man will (mein Fall ist das auch
    > nicht),
    > > aber die Leistung sollte man schon anerkennen. Besonders bei
    > > Strategiespielen. Die besten Spieler dürften auf einem geistigen Niveau
    > von
    > > Weltklasseschachspielern "arbeiten". Naja, das Prinzip ist ja auch das
    > > gleiche. Ob ich nun Figuren auf einem Brett nach strategischen Regeln
    > > verschiebe oder Einheiten auf dem Monitor. Und was die körperliche
    > > Belastung betrifft, sind Billard, Dart, Eisstockschießen etc. jetzt auch
    > > keine Sportarten mehr? Wo ist die Grenze? Ist der 100 Meterlauf keine
    > > sportliche Leistung, der Marathon aber schon? Immerhin schafft fast
    > jeder
    > > 100 Meter, bei 42 Kilometer sieht das schon anders aus.
    >
    > Woher assoziieren wir eigentlich Billiard, Dart oder Eisstockschießen mit
    > dem Begriff Sport? Ahja, richtig - durch die Medien und all die Firmen die
    > daran mitverdienen.
    >
    > Wahrscheinlich hat irgendwann ein Ami-Reporter mal das Wort Sport in den
    > Mund genommen, nachdem er über einen Dart-Spieler in einer verrauchten
    > Kneipen berichtete.
    > Und dann kamen lechzend irgendwelche Sponsoren und Manager die diese
    > großartige Sportart dann auf ein höheres Level gebracht haben.
    > Und dann wurde irgendwann eine Sportart daraus und irgendwann hat RTL & co
    > das dann in das Sportprogramm übernommen.
    > Jedenfalls hatte sich niemand damals offensichtlich die Frage gestellt: was
    > hat das eigentlich mit Sport zu tun? Weil's Wurscht is!


    Und welche körperlichen Aktivitäten sind für dich Sport? Wie stark muss man sich deiner Meinung nach körperlich belasten, damit es für dich als Sport zählt? Wo ziehst du die Grenze?
    Fragen über Fragen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WAGO Kontakttechnik GmbH (nach Schweizer Recht) & Co. KG, Minden
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 4,65€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30