1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Free Your Android!": FSFE wirbt…

Und wie bitteschön?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie bitteschön?

    Autor: samy 28.02.12 - 17:10

    "Free your Android" ist ja ein nettes Motto, aber es ist wohl nichts dahinter.
    Ich hätte gerne mal ne Anleitung wie das gehen soll.. Am besten sollte die das mit einem Mustersmartphone mal vormachen ^^...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Und wie bitteschön?

    Autor: Schiwi 28.02.12 - 17:45

    Für den Anfang empfehle ich, Software zu nutzen von der man weiß das sie unter einer offenen Lizenz steht, der alternative Market FDroid listet diese auf

  3. Re: Und wie bitteschön?

    Autor: samy 28.02.12 - 17:53

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Anfang empfehle ich, Software zu nutzen von der man weiß das sie
    > unter einer offenen Lizenz steht, der alternative Market FDroid listet
    > diese auf

    Nicht reden, vormachen.. Und vor allem richtig frei.. Das heißt auch google-Apps die nicht Open Source sind rauszuschmeißen etc...

    Solange mir keiner sein richtig freies Android-Teil vorführen kann, ist das alles nur leeres Geschwätz...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Und wie bitteschön?

    Autor: Schiwi 28.02.12 - 18:38

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange mir keiner sein richtig freies Android-Teil vorführen kann, ist das
    > alles nur leeres Geschwätz...

    Jup, super tolle Einstellung, wenn es von Anfang an nicht funktioniert braucht man es gar nicht erst weiter zu versuchen?

  5. Re: Und wie bitteschön?

    Autor: redbullface 28.02.12 - 20:21

    Es muss keine Revolution sein. Wenn sich vermehrt User Gedanken um ein Thema machen und handeln, dann kann es sich nach einiger Zeit positiv auswirken. Ich nutze als Linux Liebhaber immer noch ab und zu Windows. Aber sehr eingeschränkt und nur dann, wenn es anders kaum oder schlecht geht. So ähnlich stelle ich mir "Free your Android" vor. Langsam. Schrittweise.

    Solange keiner anfängt sein Android-Teil zu befreien, ist das alles nur leeres Geschwätz...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. Abteilungsleiter (m/w/d) IT/IT-Entwicklung
    BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  3. Windows und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  4. IT Architekten/Big Data Architect (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 169€
  3. 679€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Winkelschleifer GWS 24-230 JH für 112,86€, Säbelsäge GSA 1100 E für 100,83€, Laser...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de