1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frodo ist da: XBMC…

@golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @golem

    Autor: moppi 30.01.13 - 12:08

    Bitte nicht zeichentrick, damit wird speziell Anime mit gemeint
    auch auf der XBMC seite steht das sie es hi10p speziell für Anime eingeaut haben
    zitat webseite "h.264 10bit (aka Hi10P) video software decoding for anime"

    ich selber habe schon seit ewigkeiten auf support gewartet.
    bitte das zeichentrick durch Anime ersetzen bitte

    weil das sind zwei völlig unterschiedliche sachen, das ist so als würde ich sagen "star wars das ist ein guter Heimat film"

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: @golem

    Autor: nick331 30.01.13 - 12:21

    Macht das für den Codec einen Unterschied ob das japanische Mädchen beim Karate oder amerikanische gelbe Figuren darstellt?

  3. Re: @golem

    Autor: ck (Golem.de) 30.01.13 - 12:40

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich selber habe schon seit ewigkeiten auf support gewartet.
    > bitte das zeichentrick durch Anime ersetzen bitte

    Ich habe es mit eingefügt. Bin selbst Anime-Fan, aber ich glaube nicht, dass der auf höhere Genauigkeit ausgelegte Codec seinen Dienst in Verbindung mit französischen oder deutschen Zeichentrick- oder Animationsserien verweigern wird. Deswegen hatte ich es versucht "allgemeiner" auszudrücken.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  4. Re: @golem

    Autor: moppi 30.01.13 - 12:42

    hi10p ist aktuell speziell nur in animes zu finden und seit längeren, und ist bei standart us-Serien extrem untypisch. bei hi10p benötigt man zum vergleich von normalen material extrem viel rechenleistung.

    hier könnte ein bild sein

  5. Re: @golem

    Autor: moppi 30.01.13 - 12:44

    danke erstmal :) aber die problematk hatte ich eben im andern antwort geschrieben. das format ist aktuell nur in dem gebiet zu finden :)

    hier könnte ein bild sein

  6. Re: @golem

    Autor: zonk 30.01.13 - 13:13

    das duerfte aber eher ein kultureller Unterschied sein als ein technischer.
    Ich behaupte mal, wenn ein Codec gut fuer Animes ist ist es auch gut fuer andere Zeichentricks.

  7. Re: @golem

    Autor: nick331 30.01.13 - 13:50

    Sind wir tatsächlich schon so weit? Kulturelle Unterschiede in Video-Codec-Benutzung? Vermutlich ist der kulturelle Unterschied hauptsächlich in der Adaption neuerer Technologien

    So wie ich das sehe ist Hi10P ein h264-Profil, was sich durch besonders gute Kompression bei gleicher oder besserer Qualität auszeichnet. Da er nicht Hardware-dekodiert werden kann, benötigt er recht schnelle CPUs, sodass er für die meisten verfügbaren Endgeräte uninteressant ist. Vermutlich haben Anime-Seher einfach einen sehr hohen Anspruch bzw. das Videomaterial lässt die Schwächen bei Comics (größere gleichfarbige Flächen, wenig Bewegung im Hintergrund) so sehr hervorstechen, dass man gezwungen ist, solche Profile zu benutzen.

  8. Re: @golem

    Autor: moppi 30.01.13 - 13:57

    nick331 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind wir tatsächlich schon so weit? Kulturelle Unterschiede in
    > Video-Codec-Benutzung? Vermutlich ist der kulturelle Unterschied
    > hauptsächlich in der Adaption neuerer Technologien
    >
    > So wie ich das sehe ist Hi10P ein h264-Profil, was sich durch besonders
    > gute Kompression bei gleicher oder besserer Qualität auszeichnet. Da er
    > nicht Hardware-dekodiert werden kann, benötigt er recht schnelle CPUs,
    > sodass er für die meisten verfügbaren Endgeräte uninteressant ist.

    Ganau das ist einer der punkte warum es unninnterissant ist, es gibt aktuell kein mobiles system auf dem markt was dieses format abspielen kann.

    > Vermutlich haben Anime-Seher einfach einen sehr hohen Anspruch bzw. das
    > Videomaterial lässt die Schwächen bei Comics (größere gleichfarbige
    > Flächen, wenig Bewegung im Hintergrund) so sehr hervorstechen, dass man
    > gezwungen ist, solche Profile zu benutzen.

    es ist der anspruch, bitte japanische animations filme bitte nicht mit US-Cartoons vergleichen, animes haben seit jahrn schon HD format und nutzen dieses auch sehr gut aus. es ist extrem detail reich, wenige eintönige flächen. wenn hier in D in der regel die DVD´s raus kommen, sieht es aus als währe vasilne auf der linse. da in Japan diese serien dann auf BD raus kommen in 1080p

    hier könnte ein bild sein

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Assistenz Bereichsvorstand Vertrieb, Service und Technologie Exzellenz (m/w/d)
    DMG MORI Global Service GmbH, Pfronten
  2. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)
    Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ankermake M5: Der rasend schnelle 3D-Drucker
Ankermake M5
Der rasend schnelle 3D-Drucker

Achtung, bewegliche Teile: Der Ankermake M5 von Anker ist aufs schnelle 3D-Drucken ausgelegt. Das funktioniert gut, die Software weniger.
Ein Test von Oliver Nickel und Friedhelm Greis

  1. 3D4U Miele-3D-Druckvorlagen für Kaffee, Bohrlöcher und Düsen
  2. Schusswaffen Interpol warnt vor verbesserten Waffen aus dem 3D-Drucker
  3. Dreidimensionaler Druck Drohnenschwärme werden zu Baumeistern

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches

Sicherheitsüberprüfungen bei IT-Jobs: Puff, puff, pass?
Sicherheitsüberprüfungen bei IT-Jobs
Puff, puff, pass?

Wer kifft, besteht eher keine Sicherheitsüberprüfung. Doch für viele IT-Jobs ist das Bedingung. Auch wenn bald das Cannabis legalisiert wird?
Von Lennart Mühlenmeier

  1. Ola Källenius Mercedes-Chef verneint Mangel an Softwarespezialisten
  2. IT-Auftragsplattform Fiverr Harter Preiskampf, wenig gute Projekte
  3. Techbranche in den USA Einstellungsstopp auch bei Apple