Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frodo ist da: XBMC deutlich…

Ouya

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ouya

    Autor: Turbinehead 30.01.13 - 11:23

    Na, das lässt hoffen, dass ab März das XBMC auch auf meiner Ouya laufen wird :-)

  2. Re: Ouya

    Autor: aeno 30.01.13 - 11:31

    Genau mein Plan :D

  3. Re: Ouya

    Autor: kopfspringer 30.01.13 - 11:48

    Dito...

  4. Re: Ouya

    Autor: Test_The_Rest 30.01.13 - 11:54

    XBMC läuft auf Android bestens, da die Ouya Android verwendet, wird XBMC auch darauf laufen ;)

  5. Re: Ouya

    Autor: tunnelblick 30.01.13 - 12:08

    direkt dazu: ich nutze momentan das nexus 7 mit xbmc. dies hat ja bekanntlich einen tegra3 mit 1g ram, also ziemlich die gleiche hardware wie auch ouya.

    1. es funktioniert! plugins laufen, ui ist flüssig, alles feini.
    2. hd-videos laufen nicht unbedingt -> manchmal, insbesondere bei 1080p ruckelt es. grund: xbmc bietet momentan offiziell noch keine hw-beschleunigung, somit wird alles in software decodet.
    3. kein ac3-decoding. tegra3 hat keinen offiziellen support für ac3, wie man hier lesen kann. es gibt player, die dies können, aber es macht wohl momentan noch probleme.

    nur zur info, wie der bisherige stand ist.

    "we have computers, which can beat your computers"

  6. Re: Ouya

    Autor: Q 30.01.13 - 13:00

    Noch während der Kickstarterkampagne wurde bekanntgegeben, dass die Ouya von den XBMC-Entwicklern offiziell unterstützt wird:
    http://xbmc.org/natethomas/2012/08/07/xbmc-and-ouya-oh-yeah/

    Das war für ich auch mit ein Grund dafür, dass ich das Projekt unterstützt habe.
    Das, und die Aussicht auf viele neue Indie-Games ;)

  7. Re: Ouya

    Autor: tunnelblick 30.01.13 - 13:13

    ich sage doch gar nicht, dass sie nicht unterstützt wird, sondern dass es aktuell mit der hardware noch probleme gibt. da diese zu anderen geräten baugleich ist, kann man dies auch ruhig so sagen.
    die spiele jucken mich persönlich erstmal überhaupt nicht ;)

    "we have computers, which can beat your computers"

  8. Re: Ouya

    Autor: matok 30.01.13 - 14:06

    Hätte ich auch drüber nachgedacht. Allerdings fehlt mir an der Ouya ein digitaler Audioausgang. HDMI kommt bei mir dafür leider nicht in Frage.

  9. Re: Ouya

    Autor: Turbinehead 30.01.13 - 15:03

    Ja, das hab ich damals auch mit Freuden gelesen. Allerdings hat man seitdem auch nichts mehr gehört. Umso schöner jetzt zu lesen, dass wohl der Großteil der Arbeit mit der Portierung auf Android erledigt zu sein scheint.

    Wie auch immer: ich freu mich auf meine kleine Kiste :-)

  10. XBMC soll doch auf der Ouya vorinstalliert sein...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 15:05

    Turbinehead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, das lässt hoffen, dass ab März das XBMC auch auf meiner Ouya laufen
    > wird :-)

    Golem berichtete darüber:
    > https://www.golem.de/news/android-spielkonsole-xmbc-kommt-auf-ouya-1208-93694.html

  11. Re: XBMC soll doch auf der Ouya vorinstalliert sein...

    Autor: Turbinehead 31.01.13 - 08:02

    Von "vorinstalliert" lese ich da nichts. Und davon, dass XBMC auch mit dem Start der Ouya im März auch für die Ouya fertig und verfügbar sein wird, steht da auch nichts.

    Und genau letzteres lässt nun der neue Artikel von Golem erhoffen.

  12. Re: Ouya

    Autor: cry88 01.02.13 - 13:02

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XBMC läuft auf Android bestens, da die Ouya Android verwendet, wird XBMC
    > auch darauf laufen ;)

    wie ist denn die steuerung so? bei mir läuft xbmc auf nem win8 netop und die touchbedienung da ist ziemlich bescheiden. wenn ich z.B. im hauptmenü unterwegs bin kann ich zwar mit wischen nach links und rechts gehen, aber kann keine nicht ausgewählten menüpunkte starten, bei dem versuch öffnet er den gerade ausgewählen menüpunkt :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München, Landshut
  2. HALLHUBER GmbH, München
  3. Giesecke & Devrient GmbH, München
  4. über JobLeads GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Große Pläne: SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen
    Große Pläne
    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

    SpaceX hat noch nie Menschen in den Weltraum gebracht. Trotzdem haben sich jetzt zwei risikofreudige Weltraumtouristen gemeldet, die an Bord eines Dragon-Raumschiffs um den Mond fliegen wollen, und auch schon dafür bezahlt haben.

  2. Festnetz: O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden
    Festnetz
    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

    O2 arbeitet mit Huawei an WTTx zur Überwindung der letzten Meile als Festnetzersatz. Dazu ist jetzt ein wichtiger Test zu Massive MIMO in München gelungen.

  3. Robocar: Roborace präsentiert Roboterboliden
    Robocar
    Roborace präsentiert Roboterboliden

    MWC 2017 Futuristisch, elektrisch, autonom: Auf dem MWC ist das erste autonom fahrende Rennauto vorgestellt worden. Die unbemannten Elektroautos sollen künftig im Rahmenprogramm der Formel E Rennen gegeneinander fahren.


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12