Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games-Verfilmungen: Videospiele…

Hollywood gehen die Ideen aus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: tecjonny 13.12.14 - 17:17

    Unter anderem ein anderer Grund könnte natürlich auch noch sein, dass Hollywood langsam die Filmideen ausgehen! Jede Geschichte hat man mittlerweile 20 mal umgekaut und ausgespuckt. Man braucht neue Ideen, die wieder mehr Besucher anlockt und die wieder frischen Wind in die Kinos bringt.

    Die Actionhelden und Comicfiguren sind mittlerweile auch mit zu vielen Fortsetzungen bedient worden, Remakes von alten Klassikern sind ebenso betroffen. Und jetzt sinds halt nunmal die breite Ideenvielfalt der Spielewelt.

    Ich sehs mit gemischten Gefühlen. Für wahre Zocker wird ein Kinofilm mit lächerlichen 2-2,5 Stunden niemals dem entsprechenden Spiel gerecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.14 17:18 durch tecjonny.

  2. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Snoozel 13.12.14 - 20:13

    Jo, neue Ideen sollten her - z.B. Filme aus der Ich-Perspektive. Wo man den Hauptdarsteller nie sieht, sondern alles aus seiner Sicht.

  3. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: User_x 13.12.14 - 21:11

    ...gibts bestimmt bei arte oder 3sat aber ob man sich sowas antut?

    nen film hat eine feste handlung, in nem game wird der spieler zum entdecker eben weil man die möglichkeit hat aus einem starren konstrukt auszubrechen...

    interessant wäre es da filme mit features zu drehen die es eigentlich seit der einführung der dvd gibt. einfach mal die kameraeinstellung ändern oder mit bestimmten jumppoints die handlung einfach verändern... somit könnte man eine dvd wieder ansehen und wäre ganz anders... selbst könnten kinobesucher unter einander nicht reden, da für jeden die handlung anders wäre wenn man zu unterschiedlichen zeiten ins kino geht... damit mein ich aber jetzt net das kürzen aufgrund fsk oder der fernsehsender :)))

    lohnt sich aber aufgrund der produktionspreise nicht... wenn jeder schauapieler ja auch millionen schöffelt, wirds auch nix ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.14 21:13 durch User_x.

  4. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: kelzinc 13.12.14 - 21:25

    Aktuelle Kino trailer: Terminator, Jurassic Park, Star Wars
    Da fragt man sich welches Jahrtausend wir gerade haben.

  5. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: tibrob 13.12.14 - 21:57

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessant wäre es da filme mit features zu drehen die es eigentlich seit
    > der einführung der dvd gibt. einfach mal die kameraeinstellung ändern oder
    > mit bestimmten jumppoints die handlung einfach verändern...

    Gabs bei einigen Pornos ... aber trotzdem war das Ende schon recht früh absehbar.

    Soweit ich mich aber erinnere, kam dieses Feature auch bei richtigen Filmen nie wirklich gut beim Zuschauer an. Heute werden die Features wohl mehr oder weniger indirekt verwendet, z.B. The Incredibles hat Multiangle, wo z.B. Schilder usw. in deutscher Sprache dargestellt werden.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Kakiss 13.12.14 - 22:17

    Da hat doch Myamoto mal gemeint (oder war es Aonuma?) dass wenn es überhaupt eines Tages zu einem Zeldafilm kommen sollte, er sich dass nicht als normalen Film vorstellen könnte sondern nur interaktiv.
    Man nehme seinen 3DS oder was es sei mit ins Kino und interagiere.

    Nun stelle man sich vor, Herr der Ringe und wenn die Schlacht los geht kämpft man mit.
    Je nach dem ob man gewinnt oder verliert geht die Handlung anders weiter.
    Entscheidungen werden per Votum am Gerät entschieden etc.

    Wird wahrscheinlich so nie international kommen, aber die Idee wäre doch mal cool ;)

  7. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Cyberlink 13.12.14 - 22:21

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuelle Kino trailer: Terminator, Jurassic Park, Star Wars
    > Da fragt man sich welches Jahrtausend wir gerade haben.

    Du hast Mad Max vergessen ;)

  8. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: User_x 13.12.14 - 23:57

    mad max??? ahhh dank hochmoderner computertechnik spielt tina turner ohne falten mit =)))

  9. Re: Hollywood gehen die Ideen aus...

    Autor: Das Osterschnabeltier 14.12.14 - 04:01

    nennt sich found footage ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
      Die Tastatur mit dem großen ß

      Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
      Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

      1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
      2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
      3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      1. Smartphone: Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an
        Smartphone
        Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an

        Bisher konnten Nutzer von Xiaomi-Smartphones neue Funktionen frühzeitig über eine Betaversion des Android-Forks MIUI verwenden. Damit ist jetzt Schluss, Xiaomi stellt die globale Beta ein - mit dem Hinweis darauf, dass sie nicht für den täglichen Gebrauch gedacht war.

      2. Cuda X: Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer
        Cuda X
        Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer

        Bisher unterstützt Nvidia nur x86- und IBMs Power-Prozessoren, ab Ende 2019 soll die eigene Software wie Bibliotheken und Frameworks auch auf ARM-CPUs laufen. Erste Supercomputer befinden sich in Arbeit.

      3. Datenschutz: Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet
        Datenschutz
        Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet

        Über die API des Zahlungsdienstes Venmo lassen sich die Transaktionen inklusive persönlicher Daten abrufen. Ein Informatikstudent hat laut einem Bericht sieben Millionen Transaktionen heruntergeladen und auf Github veröffentlicht.


      1. 11:22

      2. 11:10

      3. 11:01

      4. 10:53

      5. 10:40

      6. 10:28

      7. 10:13

      8. 09:07