1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gary Kildall: Der Mann…

Geld ist nicht alles

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Geld ist nicht alles

    Autor: krymel2k12 04.02.22 - 08:45

    Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod bist? Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im Leben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.22 08:45 durch krymel2k12.

  2. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: GMCentral 04.02.22 - 08:48

    krymel2k12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten
    > Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod bist?
    > Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im Leben.


    Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als genug Geld hat ?

  3. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: Piehnat 04.02.22 - 08:53

    > Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren
    > ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > genug Geld hat ?

    Nicht immer von sich auf andere schliessen, ich zb. bin 40, leide unter einem Hirntumor, mache Chemo etc. aber auch mit viel mehr Geld könnte ich mir meine sehr negative Prognose nicht schöner kaufen und ja, ich bin unglücklich und traurig, weil ich Kinder vielleicht nicht aufwachsen sehen kann, bestimmte Pläne verwirklichen, meine Frau mit allem allein lasse....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.22 08:56 durch Piehnat.

  4. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: Morons MORONS 04.02.22 - 09:20

    Der Artikel lässt aber durchaus vermuten, dass es im Leben von Kildall durchaus eine Menge Happy Moments gegeben hatben könnte.

  5. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: demon driver 04.02.22 - 09:28

    GMCentral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > krymel2k12 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten
    > > Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod bist?
    > > Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im Leben.
    >
    > Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren
    > ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > genug Geld hat ?

    Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Die kann man sich dann allenfalls schönkonsumieren. Das ist auch nicht besser als schöntrinken, nur nicht zwangsläufig so gesundheitsschädlich. Hilft dann aber genauso wenig der Ursache ab.

  6. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: bolzen 04.02.22 - 09:30

    Piehnat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren
    > > ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > > genug Geld hat ?
    >
    > Nicht immer von sich auf andere schliessen, ich zb. bin 40, leide unter
    > einem Hirntumor, mache Chemo etc. aber auch mit viel mehr Geld könnte ich
    > mir meine sehr negative Prognose nicht schöner kaufen und ja, ich bin
    > unglücklich und traurig, weil ich Kinder vielleicht nicht aufwachsen sehen
    > kann, bestimmte Pläne verwirklichen, meine Frau mit allem allein lasse....

    Ich wünsche dir volle Genesung.

  7. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: John2k 04.02.22 - 09:30

    Piehnat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht immer von sich auf andere schliessen, ich zb. bin 40, leide unter
    > einem Hirntumor, mache Chemo etc. aber auch mit viel mehr Geld könnte ich
    > mir meine sehr negative Prognose nicht schöner kaufen und ja, ich bin
    > unglücklich und traurig, weil ich Kinder vielleicht nicht aufwachsen sehen
    > kann, bestimmte Pläne verwirklichen, meine Frau mit allem allein lasse....

    Mit viel Geld könnte man sich sicherlich eine etwas bessere Behandlung kaufen und vielleicht gibt es ja Methoden und Medikamente, die etwas teurer sind, als die Krankenkasse bereit ist zu übernehmen.
    Wünsche dir ein möglichst langes Restleben.

  8. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: longthinker 04.02.22 - 09:35

    GMCentral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > genug Geld hat ?

    Ernsthaft?

  9. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: John2k 04.02.22 - 09:36

    krymel2k12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten
    > Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod bist?
    > Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im Leben.

    Wenn das Lebensglück aus Arbeit besteht, dann sicherlich. Damit verbringt man fast sein gesamtes Leben ohne Vermögen.
    Mit hohem Vermögen kann man ruhiger treten und die wirklich angenehmen Dinge machen.

  10. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 04.02.22 - 09:38

    [gelöscht]

  11. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: AnDieLatte 04.02.22 - 09:39

    Piehnat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren
    > > ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > > genug Geld hat ?
    >
    > Nicht immer von sich auf andere schliessen, ich zb. bin 40, leide unter
    > einem Hirntumor, mache Chemo etc. aber auch mit viel mehr Geld könnte ich
    > mir meine sehr negative Prognose nicht schöner kaufen und ja, ich bin
    > unglücklich und traurig, weil ich Kinder vielleicht nicht aufwachsen sehen
    > kann, bestimmte Pläne verwirklichen, meine Frau mit allem allein lasse....

    Das ist echt traurig und bestes Beispiel für Geld ist eben nicht alles.
    Wünsche dir und deiner Familie alles Gute und die Hoffnung trotzdem nicht aufzugeben.

  12. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: spiegelneuron 04.02.22 - 09:49

    > ..., ich zb. bin 40, leide unter einem Hirntumor, mache Chemo etc. ...

    Rezidiv-Tumor ? Sind's ja mestens.

  13. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 04.02.22 - 09:49

    [gelöscht]

  14. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: EDL 04.02.22 - 09:51

    GMCentral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > krymel2k12 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten
    > > Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod
    > bist?
    > > Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im
    > Leben.
    >
    > Sterben werden wir alle einmal. Solange es nicht in Jungen Jahren
    > ist.....und wie zum Teufel kann man unglücklich sein wenn man mehr als
    > genug Geld hat ?

    Komischerweise sind so viele Menschen die Geld haben ziemlich unglücklich ... versumpfen in Konsum, Völlerei, riskieren ihr Leben, sind unzufrieden ... und im Gegensatz dazu die Menschen auf der Welt, die fast nichts haben und glücklicher sind als viele von uns.

  15. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: unbuntu 04.02.22 - 10:16

    Es kommt halt drauf, ob man was mit dem anzufangen weiß, was man hat. Der eine ist glücklich, aber nur weil er einen festen Tagesrhythmus hat und weiß was er tun will. Der andere ist evtl. unglücklich, weil er nicht weiß was er tun will, obwohl er alle Möglichkeiten hat.

    Ich behaupte aber mal dass Menschen mit mehr Geld in der Regel glücklicher sind. Denn viele Ängste haben halt fast immer mit Finanzen zu tun. Sei es Rente, Zinsen, Inflation, Lockdownauswirkungen...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  16. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: demon driver 04.02.22 - 11:40

    krymel2k12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich sind private Probleme und früher Tod wohl die schlimmsten
    > Einbußen. Was bringt dir all das Geld, wenn du unglücklich oder Tod bist?
    > Zeit, Gesundheit und Lebensglück sind die interessanteren Aspekte im Leben.

    "Geld allein macht nicht glücklich, aber ohne ist's halt auch scheiße".

    In einer Umgebung, in der alles Geld kostet, würde ich sagen, gerade eben so viel Vermögen, wie man braucht, um bei bescheidenem Wohlstand nur nicht mehr dem Gelderwerb nachgehen zu müssen, hätte schon das Potenzial, zum Glücklichsein beizutragen. Wenn man es dann noch schafft, herauszufinden, was einen wirklich glücklich macht, in einer Welt, in der man bisher nur gelernt hat, sich darauf einzustellen, dass man den größten Teil seiner wachen Zeit mit fremdbestimmter Arbeit für in der Regel den Reichtum anderer zu verbringen hat.

  17. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: ovbspawn 04.02.22 - 12:07

    Naja aber es beruhigt... wenn man sich um Geld keine Sorgen machen muss hat man halt eine Sorge weniger...

  18. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: forenuser 04.02.22 - 12:10

    Also wenn man sich die ganzen Erbreichen anschaut würde ich eher behaupten dass bei den nicht-Reichen weniger Inzucht verbreitet ist...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  19. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: Kleba 04.02.22 - 12:21

    Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, tut es mir leid so etwas zu hören. Alles Gute für dich und deine Familie, auf das ihr noch lange eine gute Zeit verbringen könnt.

  20. Re: Geld ist nicht alles

    Autor: schueppi 04.02.22 - 13:06

    Schreckliche Geschichte. Ich wünsche dir nur das Beste und das dich deine Kinder noch lange begleiten dürfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. Ingenieur (m/w/d) Software-Qualitätssicherung nach Automotive Spice
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Scrum Master / Agile Coach (m/w/d)
    Astrum IT GmbH, Erlangen
  4. Webentwickler Online-Konfiguratoren (w/m/d)
    EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co KG, Brilon

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 24,99€, Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock...
  2. (u. a. TV & Audio, Gaming, Computer, Smartphones, Smart Home)
  3. 359€ (Bestpreis, UVP 649€)
  4. 709,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de