1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesichtserkennung: Hinweise auf…

Und was ist mit all den Usern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit all den Usern

    Autor: moo99_ 25.07.20 - 14:10

    ... die bei einem Notebook erst einmal die Kamera abkleben? Das ist ja nunmehr wirklich keine Seltenheit. Wenn ich mich auf Arbeit oder im Hörsaal mal so umsehe, haben etwa 70-80% der Laptop User lustige Sticker über die Kamera geklebt oder alternativ auch ganz einfach ein Stück Klebeband.
    Ich persönlich halte das für wenig überraschend und verfahre bei meinem Notebook genau so, auch wenn dabei natürlich Windows Hello flöten geht. Die paar Sekunden die ich für meine Passwort Eingabe brauche verwende ich gerne.

  2. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: elgooG 25.07.20 - 15:05

    Am MacBook wird es sicher weiterhin einen Fingerabdrucksensor geben, oder eben die Entsperrung über iOS. Aber die Eingabe des persönlichen Kennworts ist wohl auch kaum ein riesen Aufwand.

    Bei Kameras von Windows-Kisten die von Dritherstellern stammen und schnell mal irgendwelche halbherzig gebaslteten Treiber beinhalten würde ich auch verkleben, wenn mein Thinkpad nicht bereits einen Schieberegler dafür hätte. Windows Hello, das seine User auch noch dazu zwingt unsichere PINs zu vergeben ist aber sowieso ein No-Go für mich. Deshalb verwende ich sogar den Fingerabdrucksensor am Thinkpad nur mehr unter Linux.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: LoudHoward 25.07.20 - 18:36

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am MacBook wird es sicher weiterhin einen Fingerabdrucksensor geben, oder
    > eben die Entsperrung über iOS. Aber die Eingabe des persönlichen Kennworts
    > ist wohl auch kaum ein riesen Aufwand.
    >
    > Bei Kameras von Windows-Kisten die von Dritherstellern stammen und schnell
    > mal irgendwelche halbherzig gebaslteten Treiber beinhalten würde ich auch
    > verkleben, wenn mein Thinkpad nicht bereits einen Schieberegler dafür
    > hätte. Windows Hello, das seine User auch noch dazu zwingt unsichere PINs
    > zu vergeben ist aber sowieso ein No-Go für mich. Deshalb verwende ich sogar
    > den Fingerabdrucksensor am Thinkpad nur mehr unter Linux.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Haken unter der Pineingabe setzen dass der Pin auch Buchstaben und Sonderzeichen enthalten kann und fertig ist die Kiste.

  4. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: bark 25.07.20 - 22:30

    Die pin eingrabende ist nicht unsicher...da es nicht das einzige Sicherheitsmerkmal ist...



    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am MacBook wird es sicher weiterhin einen Fingerabdrucksensor geben, oder
    > eben die Entsperrung über iOS. Aber die Eingabe des persönlichen Kennworts
    > ist wohl auch kaum ein riesen Aufwand.
    >
    > Bei Kameras von Windows-Kisten die von Dritherstellern stammen und schnell
    > mal irgendwelche halbherzig gebaslteten Treiber beinhalten würde ich auch
    > verkleben, wenn mein Thinkpad nicht bereits einen Schieberegler dafür
    > hätte. Windows Hello, das seine User auch noch dazu zwingt unsichere PINs
    > zu vergeben ist aber sowieso ein No-Go für mich. Deshalb verwende ich sogar
    > den Fingerabdrucksensor am Thinkpad nur mehr unter Linux.

  5. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: nehana 26.07.20 - 10:26

    > Und was ist mit all den Usern die bei einem Notebook erst einmal die Kamera abkleben?
    > Die paar Sekunden die ich für meine Passwort Eingabe brauche verwende ich gerne.

    Ich bin von der Brillanz der Kommentare hier immer wieder schwer beeindruckt.

  6. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: sofries 26.07.20 - 11:02

    Ich kann Menschen nicht ernstnehmen die bei einem Mac die Kamera abkleben. Zum einen kann die Kamera nicht aktiv sein ohne dass die Lampe leuchtet zum anderen kann nur Software der man es ausdrücklich über die Systemeinstellungen erlaubt überhaupt auf die Webcam zugreifen sodass ein versehentliches einschalten gar nicht möglich ist. Und sollte jemand wirklich so tiefen Zugriff aufs System haben dass sie alle Sicherheitseinstellungen umgehen und das System komplett Remote kontrollieren können, dann hat diese Person Zugriff auf alle Fotos / Videos / Dokumente / suchverläufe / Bildschirmfotos von aktiven Browser Sessions / online Passwörter usw. In so einem Fall ist eine Aufnahme vom beharrten nackten Hintern des Aluhutträgers das kleinste Problem und am unwahrscheinlichsten da die Lampe wenigstens ein Indikator ist, dass was im Argen ist, während die anderen Spähaktionen völlig unbemerkt ablaufen können.

  7. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: ko3nig 26.07.20 - 11:43

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann Menschen nicht ernstnehmen die bei einem Mac die Kamera abkleben.
    > Zum einen kann die Kamera nicht aktiv sein ohne dass die Lampe leuchtet zum
    > anderen kann nur Software der man es ausdrücklich über die
    > Systemeinstellungen erlaubt überhaupt auf die Webcam zugreifen sodass ein
    > versehentliches einschalten gar nicht möglich ist. Und sollte jemand
    > wirklich so tiefen Zugriff aufs System haben dass sie alle
    > Sicherheitseinstellungen umgehen und das System komplett Remote
    > kontrollieren können, dann hat diese Person Zugriff auf alle Fotos / Videos
    > / Dokumente / suchverläufe / Bildschirmfotos von aktiven Browser Sessions /
    > online Passwörter usw. In so einem Fall ist eine Aufnahme vom beharrten
    > nackten Hintern des Aluhutträgers das kleinste Problem und am
    > unwahrscheinlichsten da die Lampe wenigstens ein Indikator ist, dass was im
    > Argen ist, während die anderen Spähaktionen völlig unbemerkt ablaufen
    > können.

    Jetzt nehm den Leuten hier mal nicht den Aluhut vom Kopf, sonst bekommen die von 5G noch Kopfschmerzen

  8. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: Maddix 27.07.20 - 08:53

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann Menschen nicht ernstnehmen die bei einem Mac die Kamera abkleben.
    > Zum einen kann die Kamera nicht aktiv sein ohne dass die Lampe leuchtet zum
    > anderen kann nur Software der man es ausdrücklich über die
    > Systemeinstellungen erlaubt überhaupt auf die Webcam zugreifen sodass ein
    > versehentliches einschalten gar nicht möglich ist. Und sollte jemand
    > wirklich so tiefen Zugriff aufs System haben dass sie alle
    > Sicherheitseinstellungen umgehen und das System komplett Remote
    > kontrollieren können, dann hat diese Person Zugriff auf alle Fotos / Videos
    > / Dokumente / suchverläufe / Bildschirmfotos von aktiven Browser Sessions /
    > online Passwörter usw. In so einem Fall ist eine Aufnahme vom beharrten
    > nackten Hintern des Aluhutträgers das kleinste Problem und am
    > unwahrscheinlichsten da die Lampe wenigstens ein Indikator ist, dass was im
    > Argen ist, während die anderen Spähaktionen völlig unbemerkt ablaufen
    > können.

    This. Wobei der Fairheit halber: es gab immer wieder Fälle, wo Webcams an Systemen angeschaltet wurden, ohne, dass die Lampe an ging. Komisch: am Smartphone interessiert sowas eben mal keinen. Komische Doppelmoral, wie ichf finde.

  9. Re: Und was ist mit all den Usern

    Autor: BiasDerMessias 27.07.20 - 11:59

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch: am
    > Smartphone interessiert sowas eben mal keinen. Komische Doppelmoral, wie
    > ichf finde.

    Verstehe ich auch nicht. Da wird einem billig NoName China Handy mehr vertraut wie Microsoft und Apple. Zumal bei einem Smartphone sicherlich interessanteres durch die Kamera sichtbar wird als wie an einem Laptop.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Bundesrechnungshof, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de