Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.8 bekommt Ein-Fenster…

Die Fenstertechnik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Fenstertechnik

    Autor: Markus42342 21.09.09 - 10:50

    Also ich finde das System mit den einzeln Fenster an sich gut.


    Doch eine schwäche hatte es leider.

    Ich öffne ein Bild und will es maximieren.

    Hier hätte im ein Bildschirmbetrieb eigentlich Programmiert werden müssen das das Fenster dann nur bis zu den Docks/Werkzeugfenster verbreitert werden darf.

    Doch es skalliert auf das ganze Bild und schon sind Datei Menü nicht erreichbar usw.

  2. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: Sonic77 21.09.09 - 10:57

    Erzäh das bloss nicht den Anti-MDI-Apologeten, die werden Dich für Deine Unfähigkeit, mit dem "tollen" SDI umzugehen, sofort steinigen!

  3. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: Wahrheitssager 21.09.09 - 11:39

    Die Werkzeugfenster kannst du auch so einstellen das diese im Vordergrund bleiben und somit nicht verdeckt werden.

    Ich arbeite so schon seit Jahren das klappt sehr ordentlich.

  4. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: Wahrheitssager 21.09.09 - 11:40

    Zudem noch ein kleiner Nachtrag. Ein Rechtsklick auf dem Bild gibt die den vollen Zugriff auf alle Menüoptionen.

  5. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: Timing 21.09.09 - 15:16

    Wie zerstört man einen Datenbestand dauerhaft? Man versucht Relationen zu bilden die irgendwann zurück zum gerade bearbeiteten Datensatz führen.

  6. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: rechteMaustaste 21.09.09 - 15:23

    Unterschied Windows zu Apple: Die Maus des Apfel Users legt (zum kontextsensitiven Apfel-Menü) mehr Strecke zurück als die des Windows Users. Ergonomisch also ein Fehlschlag.

  7. Re: Die Fenstertechnik

    Autor: X99 21.09.09 - 15:39

    rechteMaustaste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterschied Windows zu Apple: Die Maus des Apfel Users legt (zum
    > kontextsensitiven Apfel-Menü) mehr Strecke zurück als die des Windows
    > Users. Ergonomisch also ein Fehlschlag.


    Hast zwar keine Ahnung ne? Wolltest aber auch mal gerne was schreiben. Gerade Apples Technik macht es möglich wenig mit der Maus rumschieben zu müssen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  2. Bisping & Bisping GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Aximpro GmbH, Freising bei München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. 47,95€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
      Trotz US-Kampagne
      Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

      Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
      5G
      Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

      UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

    3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
      Copyright
      Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

      Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


    1. 19:00

    2. 17:41

    3. 16:20

    4. 16:05

    5. 16:00

    6. 15:50

    7. 15:43

    8. 15:00