Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.8 bekommt Ein-Fenster…

Endlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich!

    Autor: sleipnir 21.09.09 - 10:08

    Endlich haben sie verstanden, dass das Multi Window Interface gerade für Einsteiger und Photoshop Umsteiger eher ein Hindernis ist als dass es die Bedienung erleichtert.

    Gimp Fans können ja immer noch das alte UI benutzen wenn sie unbedingt mögen. Ich hoffe mal, dass das neue Einfenster Interface Standardmäßig eingestellt sein wird.

  2. Danke danke danke

    Autor: noreply 21.09.09 - 10:10

    Danke danke danke.

  3. Re: Endlich!

    Autor: firehorse 21.09.09 - 10:18

    sleipnir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich haben sie verstanden, dass das Multi Window Interface gerade für
    > Einsteiger und Photoshop Umsteiger eher ein Hindernis ist als dass es die
    > Bedienung erleichtert.


    Für Windows-User mag es stimmen aber erzähle das mal einem old Apple-User!

    > Gimp Fans können ja immer noch das alte UI benutzen wenn sie unbedingt
    > mögen. Ich hoffe mal, dass das neue Einfenster Interface Standardmäßig
    > eingestellt sein wird.

    Versuchst Du immer Deine Vorstellungen auf den Rest der Welt zu übertragen? Denke die werden es so machen dass man beim ersten Start den Modus selbst festlegen wird können, was auch nicht so Radikal wäre wie die Vorstellungen einiger anderer User in den Foren und Blog's ;)

  4. Re: Endlich!

    Autor: LH 21.09.09 - 10:19

    sleipnir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich haben sie verstanden, dass das Multi Window Interface gerade für
    > Einsteiger und Photoshop Umsteiger eher ein Hindernis ist als dass es die
    > Bedienung erleichtert.

    Es war ja eigentlich kein echtes MDI. Wobei man darüber streiten kann, je nachdem aus welcher Ecke man kommt.
    Jedenfalls wäre ein Single-Window MDI wie bei Windows-Photoshop als Alternative sicherlich der Königsweg gewesen.

    Wenn ich es richtig verstehe haben wenn jetzt folgendes:

    1. Ein verkrüppeltes Mehrfenster SDI
    2. Ein verkrüppeltes Einfenster SDI

    Das ist schade, den vorher hatten wir ein sehr gutes Mehrfenster-MDI. Es kann gut sein das, wenn man es wirklich nutzt, jetzt niemand mehr zufrieden sein wird. Den PSler bekommen nicht was sie suchen, und alte GIMP User auch nicht :/

    > Gimp Fans können ja immer noch das alte UI benutzen wenn sie unbedingt
    > mögen. Ich hoffe mal, dass das neue Einfenster Interface Standardmäßig
    > eingestellt sein wird.

    Es scheint so das die alte GUI eben nicht bestehen bleibt, wenn es wie ich es verstehe garnicht mehr möglich sein wird, in keiner Konfiguration, mehr als ein Bildeditfenster offen zu halten.

  5. Re: Danke danke danke

    Autor: kys 21.09.09 - 10:24

    Ich bin ein "Zwei-Monitore-Mensch" ich fand das immer toll wie es war :)

  6. Re: Endlich!

    Autor: Sonic77 21.09.09 - 10:59

    > Wenn ich es richtig verstehe haben wenn jetzt folgendes:
    >
    > 1. Ein verkrüppeltes Mehrfenster SDI
    > 2. Ein verkrüppeltes Einfenster SDI
    >
    > Das ist schade, den vorher hatten wir ein sehr gutes Mehrfenster-MDI.

    Ich würde sagen irgendetwas hast Du falsch verstanden, da ich im Artikel gelesen habe, daß der alte Mehrfenster-MDI optional komplett erhalten bleibt?!

  7. Re: Endlich!

    Autor: LH 21.09.09 - 11:25

    Sonic77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde sagen irgendetwas hast Du falsch verstanden, da ich im Artikel
    > gelesen habe, daß der alte Mehrfenster-MDI optional komplett erhalten
    > bleibt?!

    Wohl eben nicht mehrere Bildfenster:
    "So wird es nicht möglich sein, Tabs mit Bildern aus einem Fenster herauszuziehen und zu eigenständigen Fenstern zu machen."

  8. Re: Endlich!

    Autor: MaX 21.09.09 - 11:27

    Lesen ist schwer aber schon direkt als zweite Unterschrift steht:
    "Bestehendes Multi-Window-Interface soll erhalten bleiben"

    Was ist daran so schwer zu verstehen?

  9. Re: Endlich!

    Autor: Gimperin 21.09.09 - 12:05

    sleipnir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich haben sie verstanden, dass das Multi Window Interface gerade für
    > Einsteiger und Photoshop Umsteiger eher ein Hindernis ist als dass es die
    > Bedienung erleichtert.

    Photoshop Nutzer aus der Mac Ecke bekamen genau das UI was sie kannten. Jetzt wird es nun unnötig umständlich gemacht. Hoffentlich klappt das mit den Tabs, ansonsten ist das neue UI nicht zu gebrauchen.

  10. Re: Endlich!

    Autor: LH 21.09.09 - 12:44

    MaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lesen ist schwer aber schon direkt als zweite Unterschrift steht:
    > "Bestehendes Multi-Window-Interface soll erhalten bleiben"
    > Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Die Überschrift ist allgemein gehalten, und kann vieles meinen, mein zitierter Abschnitt ist detailierter, und zeigt das es wohl eben NICHT so ist. Auch der Rest des Textes gibt keinen Hinweis das es weiterhin möglich sein wird.

    Ich werde demnächst mal die Originalquellen lesen, vielleicht sind die erhellender. Aber ich kenne GIMP lange genug, ich fürchte es ist nur zu realistisch das sie genau solch einen Unsinn machen.

  11. Re: Endlich!

    Autor: MaX 21.09.09 - 13:20

    Ja, lies bitte die original Quellen.
    Es wird zwei Modi geben. Einen der genau so ist wie jetzt und den Neuen. Die von dir zitierte stelle bezieht sich auf den neuen Modus.

  12. es kommt mir wie seit jahrzehnten gewünscht vor...

    Autor: wqrefwre 21.09.09 - 13:29

    endlich nichtmehr so ein gefrickel wie gimpshop oder so.

    am alten interface gibt es nichts schön zu reden! es ist auf jedem system (auch apple) völlig unnormal, dass eine anwendung aus mehreren HAUPTFENSTERN mit entsprechendem task besteht. das war einfach nur riesen scheisse, wenn man auch noch was anderes nebenher macht.

  13. Re: Endlich!

    Autor: LH 21.09.09 - 21:55

    MaX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, lies bitte die original Quellen.
    > Es wird zwei Modi geben. Einen der genau so ist wie jetzt und den Neuen.
    > Die von dir zitierte stelle bezieht sich auf den neuen Modus.

    So, ich habe den Blog nun gelesen, aber er war unklar, wie der GIMP Artikel. Erst eine Antwort in den Beiträgen hat es geklärt:

    "if you like multiple edit windows then we already got a solution for that: multi-window mode."

    Die Aussagen oben im Blog reichten für die Klärung nicht, da es nicht definiert war ob die Toolfenster oder auch die Bildfenster gemeint waren.

    Übrigens ist dein Beitrag seltsam. Wenn du in der Originalquelle schon die passende Stelle gefunden hattest, warum nennst du sie nicht? Angst vor Quotes?
    Die Stelle bei Golem und im Post sind jedenfalls uneindeutig. Wenn du glaubst di reichen, dichtest du etwas gedanklich dazu.

  14. Re: Endlich!

    Autor: MaX 21.09.09 - 22:03

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Übrigens ist dein Beitrag seltsam. Wenn du in der Originalquelle schon die
    > passende Stelle gefunden hattest, warum nennst du sie nicht? Angst vor
    > Quotes?

    Ne, nur zu faul. ;)

    > Die Stelle bei Golem und im Post sind jedenfalls uneindeutig. Wenn du
    > glaubst di reichen, dichtest du etwas gedanklich dazu.

    Das mag sein, da ich mich mit Peter auch schon im IRC darüber unterhalten hatte habe ich ein bisschen Hintergrundwissen. Das streite ich gar nicht ab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf
  3. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Düsseldorf
  4. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 2€ (nur für Neukunden)
  2. 39,95€
  3. 5,99€
  4. 45,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Galaxy Fold: Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar
      Galaxy Fold
      Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar

      Samsung hat sein erstes Smartphone mit faltbarem Display vorgestellt: Das Galaxy Fold bietet einen Bildschirm auf der Außenseite und ein großes Display im Inneren, das ausgeklappt wird. Die Technik sieht anders als bei Konkurrenten fertig aus, hat aber seinen Preis.

    2. Galaxy S10 im Hands on: Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle
      Galaxy S10 im Hands on
      Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

      Mit der neuen Galaxy-S10-Reihe will Samsung wieder mehr Innovationen liefern und nicht nur mit der Konkurrenz gleichziehen. Die neuen Geräte kommen mit Multikamera-Systemen, Display-Fingerabdrucksensoren und interessanter Ladetechnik - sogar ein 5G-Modell hat der Anbieter im Portfolio.

    3. Galaxy Buds: Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten
      Galaxy Buds
      Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten

      Mit den Galaxy Buds hat Samsung neue kabellose Hörstöpsel vorgestellt. Für True Wireless In-Ears haben sie eine recht lange Akkulaufzeit. Das Ladeetui lässt sich kabellos laden - beispielsweise auf dem neuen Galaxy S10.


    1. 20:46

    2. 20:30

    3. 20:30

    4. 20:30

    5. 18:15

    6. 17:50

    7. 17:33

    8. 17:15