Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: 64-Bit-Chrome für Windows

besserer Umgang mit SSDs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. besserer Umgang mit SSDs

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 07:27

    das wäre auch etwas für die 64bit Version

    2 SSDs kaputt innerhalb von 1,5 Jahren

    eine Crucial und eine Plextor

    und eigentlich nutze ich nur Chrome

  2. Re: besserer Umgang mit SSDs

    Autor: silentburn 04.06.14 - 07:43

    1 sdd im täglichen chrome Einsatz keine Probleme seit 2 Jahren

    Samsung

  3. Re: besserer Umgang mit SSDs

    Autor: UP87 04.06.14 - 08:15

    Vermutlich nutzt du auch ein Betriebssystem. Wenn da etwas falsch konfiguriert ist kann das weitaus größeren Schaden anrichten als ein einzelnes Programm.

  4. mehr DRAM installieren

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.14 - 08:33

    Aber auch dann wäre es auch noch rätselhaft wieso Du 2 SSDs aufarbeitest.

  5. RAM ?

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 10:05

    ich hab 8 GB RAM

    restliche Hardware Lenovo

  6. Re: RAM ?

    Autor: Bouncy 04.06.14 - 10:18

    Dann mach doch einfach ein kleines RAM-Drive und leite die temporären Internetdateien darauf um, dann hast du auch keine Zugriffe mehr durch den Browser auf die SSD und alles ist gut...

  7. RAM Drive

    Autor: pk_erchner 04.06.14 - 10:53

    abgesehen davon, dass das einiges an Arbeit wäre (Skripting)

    wäre mein Verlauf, Cookies... jedesmal futsch

    was eher zu helfen scheint ist ssd fresh

    mich wundert sehr, dass Win7 das nicht alleine kann

  8. Re: RAM Drive

    Autor: Nephtys 04.06.14 - 11:13

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abgesehen davon, dass das einiges an Arbeit wäre (Skripting)
    >
    > wäre mein Verlauf, Cookies... jedesmal futsch

    Falsch. Eine ganz normale RAM-Disk kann das ganze auch persistent tragen.

    So läuft mein Chrome seit fast 1 Jahr. Ist auch nochmal einen Packen schneller als die langsamen SSDs.

    Anmerkung: Mein entsprechender Ordner auf der RAM-Disk wird regelmäßig > 1 GB groß. Chrome hat ein sehr großes Schreibvolumen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 2,99€
  3. (-70%) 8,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00