1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 8.0 heißt Oreo

Früher war alles besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher war alles besser

    Autor: BiGfReAk 21.08.17 - 21:20

    Da gab es ein Event zur neuen Android Version, es wurden auch neue Geräte vorgestellt die mit dieser Version ausgeliefert wurde.

    Heute erscheinen neue Versionen nur noch beiläufig und neue Handys/Tablets gibts auch nicht.
    Schade schade, so hat man gar keine Vorfreude auf das neue Android.

  2. Re: Früher war alles besser

    Autor: Phantom 21.08.17 - 21:24

    Jetzt gibt es ja die NEXUS Reihe nich mehr.
    Damals gab es mal ein Nexus von LG(?) und dann mal eins von Huawei (?).
    Das fand ich noch cool.

    .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 21:24 durch Phantom.

  3. Re: Früher war alles besser

    Autor: Bouncy 21.08.17 - 23:16

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade schade, so hat man gar keine Vorfreude auf das neue Android.
    ist ja auch nur ein Betriebssystem, nicht der Weihnachtsmann, man sollte eigentlich erwarten, dass so ein Versionssprung ein denkbar emotionsloses Ereignis ist... Ihr Menschen wieder.... :p

  4. Re: Früher war alles besser

    Autor: foho 22.08.17 - 06:56

    das nexus4 war schon ein heises eisen muss ich sagen, hat immer gemacht was es sollte und war rocksolid (zumindest nach dem letzten update).
    schade das es kaputtgegangen ist, 1:0 für die bordsteinkante. -.-

  5. Re: Früher war alles besser

    Autor: willywichtig 22.08.17 - 12:37

    Leider waren die Android Geräte früher schon Müll, daher stimme ich da nicht zu. Ich nutze weder iOS noch Android. Mir geht dieser Updateschwachsinn auf den Keks und ich kaufe keine Geräte mehr von denen ich nicht weiß ob ich überhaupt noch in einem Jahr versorgt werde. Die Willkür der Hersteller haben mich zum Smartphonehasser werden lassen. Die Kisten versklaven einen permanent. Mach ein Update, mach ein Update...danach gehen 20% der vorher installierten Apps nicht mehr und ich muss nach Alternativen suchen. Ging mir beim iphone schon auf den Keks... Ich bin raus. Die Hersteller machen mit uns alles was sich in bares Geld verwandeln lässt und die Wirtschaft freuts. Der Anwender ist der Dumme und hat aber vorher ordentlich Geld in die Kasse gespült. Also alles gut für die Unternehmen. Man muss nicht jeden Schaiz mitmachen.

  6. Re: Früher war alles besser

    Autor: t_e_e_k 22.08.17 - 16:29

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gab es ein Event zur neuen Android Version, es wurden auch neue Geräte
    > vorgestellt die mit dieser Version ausgeliefert wurde.

    Damals gab es auch noch neuerungen...
    ...eigentlich ist das System heute schon sehr gut, und die meisten Dinge können per einfachem Update der App hinzu gefügt werden.

  7. Re: Früher war alles besser

    Autor: Truster 22.08.17 - 16:44

    Was nimmst du? Ein Nokia 3210? :-)

  8. Re: Früher war alles besser

    Autor: nomnomnom 22.08.17 - 22:36

    Oder das Galaxy Nexus. Das konnte nach 2 Jahren sogar den Bildschirminhalt im ausgeschalteten Zustand anzeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schleich GmbH, München
  2. Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. 35,99€
  4. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme