Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 8.0 heißt Oreo

Früher war alles besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher war alles besser

    Autor: BiGfReAk 21.08.17 - 21:20

    Da gab es ein Event zur neuen Android Version, es wurden auch neue Geräte vorgestellt die mit dieser Version ausgeliefert wurde.

    Heute erscheinen neue Versionen nur noch beiläufig und neue Handys/Tablets gibts auch nicht.
    Schade schade, so hat man gar keine Vorfreude auf das neue Android.

  2. Re: Früher war alles besser

    Autor: Phantom 21.08.17 - 21:24

    Jetzt gibt es ja die NEXUS Reihe nich mehr.
    Damals gab es mal ein Nexus von LG(?) und dann mal eins von Huawei (?).
    Das fand ich noch cool.

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.17 21:24 durch Phantom.

  3. Re: Früher war alles besser

    Autor: Bouncy 21.08.17 - 23:16

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade schade, so hat man gar keine Vorfreude auf das neue Android.
    ist ja auch nur ein Betriebssystem, nicht der Weihnachtsmann, man sollte eigentlich erwarten, dass so ein Versionssprung ein denkbar emotionsloses Ereignis ist... Ihr Menschen wieder.... :p

  4. Re: Früher war alles besser

    Autor: foho 22.08.17 - 06:56

    das nexus4 war schon ein heises eisen muss ich sagen, hat immer gemacht was es sollte und war rocksolid (zumindest nach dem letzten update).
    schade das es kaputtgegangen ist, 1:0 für die bordsteinkante. -.-

  5. Re: Früher war alles besser

    Autor: willywichtig 22.08.17 - 12:37

    Leider waren die Android Geräte früher schon Müll, daher stimme ich da nicht zu. Ich nutze weder iOS noch Android. Mir geht dieser Updateschwachsinn auf den Keks und ich kaufe keine Geräte mehr von denen ich nicht weiß ob ich überhaupt noch in einem Jahr versorgt werde. Die Willkür der Hersteller haben mich zum Smartphonehasser werden lassen. Die Kisten versklaven einen permanent. Mach ein Update, mach ein Update...danach gehen 20% der vorher installierten Apps nicht mehr und ich muss nach Alternativen suchen. Ging mir beim iphone schon auf den Keks... Ich bin raus. Die Hersteller machen mit uns alles was sich in bares Geld verwandeln lässt und die Wirtschaft freuts. Der Anwender ist der Dumme und hat aber vorher ordentlich Geld in die Kasse gespült. Also alles gut für die Unternehmen. Man muss nicht jeden Schaiz mitmachen.

  6. Re: Früher war alles besser

    Autor: t_e_e_k 22.08.17 - 16:29

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gab es ein Event zur neuen Android Version, es wurden auch neue Geräte
    > vorgestellt die mit dieser Version ausgeliefert wurde.

    Damals gab es auch noch neuerungen...
    ...eigentlich ist das System heute schon sehr gut, und die meisten Dinge können per einfachem Update der App hinzu gefügt werden.

  7. Re: Früher war alles besser

    Autor: Truster 22.08.17 - 16:44

    Was nimmst du? Ein Nokia 3210? :-)

  8. Re: Früher war alles besser

    Autor: nomnomnom 22.08.17 - 22:36

    Oder das Galaxy Nexus. Das konnte nach 2 Jahren sogar den Bildschirminhalt im ausgeschalteten Zustand anzeigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

  1. Sharing-Economy: Elektrotretroller gehen in Europa in den Verleih
    Sharing-Economy
    Elektrotretroller gehen in Europa in den Verleih

    Der Vermieter Lime bietet in Paris und Zürich kleine Roller mit Elektromotorunterstützung an. Die Tretroller werden per Smartphone-App ausgeliehen und können überall stehen gelassen werden. In den USA hat dies Ärger verursacht.

  2. Rekord: VW I.D. R gewinnt Pikes Peak vor Verbrennern
    Rekord
    VW I.D. R gewinnt Pikes Peak vor Verbrennern

    Volkswagen hat seinen Elektrorennwagen I.D. R beim US-Bergrennen Pikes Peak antreten lassen und den ersten Platz gewonnen - vor allen anderen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

  3. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
    Video on Demand
    RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

    Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.


  1. 07:37

  2. 07:14

  3. 19:16

  4. 16:12

  5. 13:21

  6. 11:49

  7. 11:59

  8. 11:33