Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 8.0 heißt Oreo

Ich wünschte mir

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wünschte mir

    Autor: AllDayPiano 22.08.17 - 08:57

    Dass auf dem Lockscreen wie beim iPhone die Whatsappnachrichten angezeigt werden. Mich regt das immer auf, dass ich erst Whatsapp öffnen muss, um die Nachrichten zu lesen. So kann das dann auch jeder sehen. Außerdem ist die Funktion einfach praktisch.

  2. Re: Ich wünschte mir

    Autor: NotAlive 22.08.17 - 09:17

    http://praxistipps.chip.de/android-whatsapp-als-lockscreen-widget-geht-das_27778

    Sehe da jetzt so den unterschied zum Iphone Lockscreen.
    Falls doch, wäre eine Erläuterung schön. (Interessehalber)

    #ProduktivbeiderArbeit

  3. Re: Ich wünschte mir

    Autor: My1 22.08.17 - 09:41

    je nach handy kannste lockscreenwidget vergessen wenn du ne sperre wie code oder finger oder whatever drin hast.

    dazu gibts iirc auch seit n paar versionen das features notifs aufn lockscreen zu werfen.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Ich wünschte mir

    Autor: estev 22.08.17 - 09:45

    Einstellungen -> Benachrichtigungen -> Einstellungen -> Auf dem Sperrbildschirm -> "Gesamten Benachrichtigungsinhalt Anzeigen"

    Wenn dein Android nicht vanilla genug ist um die Option anzubieten, Handyhersteller wechseln oder eine ordentliche ROM verwenden.

  5. Re: Ich wünschte mir

    Autor: Bouncy 22.08.17 - 10:04

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass auf dem Lockscreen wie beim iPhone die Whatsappnachrichten angezeigt
    > werden. Mich regt das immer auf, dass ich erst Whatsapp öffnen muss, um die
    > Nachrichten zu lesen. So kann das dann auch jeder sehen. Außerdem ist die
    > Funktion einfach praktisch.
    Das war aber doch noch nie anders bei Android, auf dem Lockscreen kann man per default doch immer alles lesen - wenn man es nicht anders einstellt (oder vom Hersteller eingestellt bekommt). Da funktioniert ja auch die Statuszeile, auch da kann man die Nachricht lesen ohne WA öffnen zu müssen...

  6. Re: Ich wünschte mir

    Autor: Spaghetticode 22.08.17 - 11:58

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass auf dem Lockscreen wie beim iPhone die Whatsappnachrichten angezeigt
    > werden.

    Das geht, sofern die Nachricht in einer Benachrichtigung (diese Boxen, die beim Herunterziehen der Statuszeile erscheinen) erscheint. Man kann einstellen: „Keine Benachrichtigungen amzeigen“, „Vertrauliche Benachrichtigungsinhalte ausblenden“ und „Gesamten Nachrichteninhalt anzeigen“.

    Was nervt, ist, dass man nicht bestimmen kann, was „vertraulich“ ist. Da wird auch die Benachrichtigung von „Blitzortung Gewitter-Monitor“ zensiert, obwohl da wirklich keine vertraulichen Inhalte angezeigt werden.


    > So kann das dann auch jeder sehen.

    Das will aber nicht jeder. Schließlich handelt es sich z. T. um vertrauliche Nachrichten, die dann jeder (ohne Entsperren) sehen kann.

  7. Re: Ich wünschte mir

    Autor: My1 22.08.17 - 12:29

    das ist aber mMn eher ein problem der apps. denn es gibt iirc apps die settings haben ob deren notifs vertraulich sind oder nicht.

    Asperger inside(tm)

  8. Aber bitte nur optional

    Autor: Kondom 22.08.17 - 12:32

    Ich find es ehrlich gesagt gut, dass man die Nachrichten eben nicht auf dem Lockscreen einsehen kann.

    Wenn, dann sollte es nur optional sein aber kein Muss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NOWIS GmbH, Oldenburg
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  2. (u. a. Wolfenstein The New Colossus 29,99€)
  3. 429,00€ statt 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Siri-Lautsprecher: Apple versemmelt den Homepod-Start
    Siri-Lautsprecher
    Apple versemmelt den Homepod-Start

    Apples erster Siri-Lautsprecher kommt nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Apple kann die Markteinführung des Homepod nicht einhalten. Ein Verkaufsstart in Deutschland rückt damit in weite Ferne.

  2. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  3. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40