Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android P trennt stärker…

Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: mhstar 10.05.18 - 21:13

    ... von was zum Beispiel die vorinstallierten Bloat-Apps ausgiebig Gebrauch machen werden.

    Vor allem diese Bloat-Apps, die man aktuell nicht deaktivieren kann, und von denen man auch die Nachrichten nicht unterdrücken darf. Respekt vor dem User gibt es keinen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.18 21:14 durch mhstar.

  2. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: mannzi 10.05.18 - 21:49

    Erstmal abwarten und dann meckern. Ich gehe auch davon aus, dass dies nicht die Apps bestimmen werden sondern der Nutzer. Sonst würde es ja keinen Sinn ergeben, da es ja sowohl Apps gibt, die manche ausschließlich privat andere jedoch ausschließlich dienstlich verwenden.
    Zusätzlich gibt es auch Handys ohne Bloatware.

  3. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: RaZZE 10.05.18 - 22:12

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... von was zum Beispiel die vorinstallierten Bloat-Apps ausgiebig Gebrauch
    > machen werden.
    >
    > Vor allem diese Bloat-Apps, die man aktuell nicht deaktivieren kann, und
    > von denen man auch die Nachrichten nicht unterdrücken darf. Respekt vor dem
    > User gibt es keinen.


    Welche bloat apps zum Teufel.

  4. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: ecv 11.05.18 - 00:03

    Bei Sony z.b. What's New. Lässt sich nicht deaktivieren /entfernen, und die Benachrichtigungen nicht abschalten. Eine komplett nutzlose app für mich, ein weiterer store.

  5. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: amagol 11.05.18 - 00:12

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... von was zum Beispiel die vorinstallierten Bloat-Apps ausgiebig Gebrauch
    > machen werden.

    Hmm, hab ich nie was von mitbekommen, zumindest weder in der Nexus- noch Pixel-Reihe.

  6. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: RaZZE 11.05.18 - 08:25

    ecv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Sony z.b. What's New. Lässt sich nicht deaktivieren /entfernen, und die
    > Benachrichtigungen nicht abschalten. Eine komplett nutzlose app für mich,
    > ein weiterer store.


    Ja was kaufste auch so eine scheiße. Selbst schuld.
    Daher verstehe ich dein gejammer absolut null

  7. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: CHU 11.05.18 - 08:34

    > Bei Sony

    keine weiteren Fragen... es ging um Stock Android. Nicht das kaputtgefrickelte Etwas irgend eines unbedeutenden Nischenherstellers.

  8. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: AndyMt 11.05.18 - 09:44

    Stimmt, die App ist wirklich lästig. Kann man aber per adb über USB wirkungsvoll einfrieren und stumm schalten. Auch ohne root. Google hilft.

    Nötig sollte sowas natürlich nicht sein!

  9. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: ecv 11.05.18 - 10:07

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ecv schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Sony z.b. What's New. Lässt sich nicht deaktivieren /entfernen, und
    > die
    > > Benachrichtigungen nicht abschalten. Eine komplett nutzlose app für
    > mich,
    > > ein weiterer store.
    >
    > Ja was kaufste auch so eine scheiße. Selbst schuld.
    > Daher verstehe ich dein gejammer absolut null

    Ich habe in keinster Weise gejammert, sondern ein Beispiel geliefert, um eine vorangegangene Frage zu beantworten.

  10. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: Niaxa 11.05.18 - 10:16

    Das ist kein Beispiel, da diese App nicht von Stockandroid ausgeliefert wird, sondern von deinem Hersteller, den du freiwillig gewählt hast. Somit ist das was du sagst falsch.

  11. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: ecv 11.05.18 - 10:37

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist kein Beispiel, da diese App nicht von Stockandroid ausgeliefert
    > wird, sondern von deinem Hersteller, den du freiwillig gewählt hast. Somit
    > ist das was du sagst falsch.

    Hier geht es um Funktionen von Android und wie die Bloat-Apps damit umgehen werden. Eine Einschränkung auf Stock-Android hast Du eben dazuerfunden. Das es Bloat-Apps auf dem System gibt wurde in der Frage vorausgesetzt, ich habe dann lediglich auf Nachfrage eine bekannte genannt.

  12. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: Niaxa 11.05.18 - 11:05

    Es geht hier um Funktionen von Android P. Deine Unterstellung wie Bloatapps was damit zu tun haben sollen, hast du an keiner Stelle auf Hersteller von Drittsoftware gekennzeichnet. Erst als dich jemand gefragt hat welche du meinst. Da musst du eben damit rechnen, auch eine passende Antwort zu erhalten. Ist ja nicht böse gemeint. Inwiefern Bloatapps von Dritten überhaupt mit dem Thema zu tun haben sollen, geht mir auch nicht ganz in den Kopf.

  13. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: ecv 11.05.18 - 11:30

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht hier um Funktionen von Android P. Deine Unterstellung wie Bloatapps
    > was damit zu tun haben sollen, hast du an keiner Stelle auf Hersteller von
    > Drittsoftware gekennzeichnet. Erst als dich jemand gefragt hat welche du
    > meinst. Da musst du eben damit rechnen, auch eine passende Antwort zu
    > erhalten. Ist ja nicht böse gemeint. Inwiefern Bloatapps von Dritten
    > überhaupt mit dem Thema zu tun haben sollen, geht mir auch nicht ganz in
    > den Kopf.

    Du vermischt hier meine Posts mit denen des Threaderstellers. Der hat nur gefragt wie diese Funktionen dann von den Bloat apps genutzt werden.

    Dann hat jemand anders gefragt 'welche bloat apps'. Danmn habe ICH ein Beispiel gegeben, da What's New in der Andoid P Beta für Sony Handys enthalten ist.

    Und woher kommt diese Einschränkung auf Stock Android, davon war nirgendwo dier Rede, das macht keinen Sinn für eine Funktion die für ALLE Apps auf dem gerät gelten soll. Nur mal nebenbei bemerkt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 11:34 durch ecv.

  14. Re: Apps sollen sich auch so einstellen lassen können, dass sie in beiden Modi funktionieren ...

    Autor: Atrocity 11.05.18 - 11:46

    Warum kaufst Du Handys die solche Software installiert haben?
    Bist Du durch Dein kaufverhalten nicht mit daran Schuld dass die Hersteller sich so etwas weiter erlauben?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Fernsehen und Film, München
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  3. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  2. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)
  3. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  4. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    Alte gegen neue Model M
    Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    2. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    3. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
    2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    1. OxygenOS: Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten
      OxygenOS
      Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten

      Im offiziellen Forum von Oneplus mehren sich Stimmen von Nutzern, die eine kürzere Akkulaufzeit nach dem Update des Oneplus 6 auf die jüngste OxygenOS-Version beklagen. Demnach soll das Smartphone nicht mal mehr einen Tag lang durchhalten.

    2. Soziales Netzwerk: Facebook will Nutzungsdauer der App anzeigen
      Soziales Netzwerk
      Facebook will Nutzungsdauer der App anzeigen

      Facebook will seinen Nutzern offenbar aufzeigen, wie viel Zeit sie mit der App des sozialen Netzwerkes verbringen. Damit würde die Social-Media-Plattform auf den Trend reagieren, eine Balance zwischen digitalem und analogem Leben zu schaffen - wie es auch Google und Apple tun.

    3. Netzbetreiber: Bundesland schließt Pakt gegen Funklöcher
      Netzbetreiber
      Bundesland schließt Pakt gegen Funklöcher

      Drei Mobilfunkbetreiber wollen in Nordrhein-Westfalen viele Funklöcher schließen. Dafür setzt sich Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart bei der Bundesnetzagentur in Sachen 5G für die Interessen der Konzerne ein.


    1. 16:00

    2. 15:35

    3. 15:12

    4. 14:53

    5. 13:50

    6. 13:30

    7. 13:00

    8. 12:46