Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chrome 5: Stabile Version…

Die Werbung ist doch mal genial

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Werbung ist doch mal genial

    Autor: root oder sudo 26.05.10 - 11:14

    Schöne kreative Werbung :)

  2. Re: Die Werbung ist doch mal genial

    Autor: mac in bush 26.05.10 - 11:16

    Ich find den Vergleich krank. Äpfel mit brinen...

    Die letzte Version von Chrome, die ich hatte, hat SVG mit Videos gar nicht gerendert und dieses HTML5 falling balls Beispiel in Zeitlupe gerednert, während FF 3.6.3 das in 35 FPS erledigt hat... Bin mal gespannt ob Chrome das nun auch schafft.

  3. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Marketing-Chef 26.05.10 - 11:21

    auch die Äpfel kommen hier auf Golem nicht zu kurz.

    Hauptsache die Kasse stimmt.

  4. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: iSpackenklatscher 26.05.10 - 11:22

    Chrome ist kostenlos.

  5. Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Designer 26.05.10 - 11:24

    BIlliges 90er Logo, bilige Suchmaschinenseite NULL Design und dazu die billigen Werbungen. Wenigstens konsequent.

  6. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: mahlzeit 26.05.10 - 11:25

    iSpackenklatscher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrome ist kostenlos.


    Safari auch

  7. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: mac in bush 26.05.10 - 11:26

    Friefox auch. xD

  8. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: RichtigerDesigner 26.05.10 - 11:27

    Würdest du nur etwas von Design verstehen, dann wüsstest du, Google spielt in der Königsklasse.

  9. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: opi 26.05.10 - 11:28

    Opera auch.

  10. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: root666 26.05.10 - 11:28

    mahlzeit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iSpackenklatscher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Chrome ist kostenlos.
    >
    > Safari auch

    Safari umsonst aber nicht kostenlos...

  11. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.05.10 - 11:38

    Lynx auch.

  12. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: PC-Opa 26.05.10 - 11:57

    Internet Explorer schon immer. ^^

  13. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.05.10 - 12:01

    Nope, gibt's nur mit kostenpflichtigem Windows, also nich wirklich kostenlos ;-)

  14. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: PC-Ur-Opa 26.05.10 - 13:19

    PC-Opa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Internet Explorer schon immer. ^^


    Als PC-Opa solltest du wissen, dass der Internet Explorer in seinen ersten Versionen im Rahmen des Plus!-Pakets verkauft wurde. :-)

  15. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Emperor 26.05.10 - 13:22

    Irgendwo ist es ja egal, welchen Browser man nutzt...egal ob Chrome, Firefox, Opera, Safari oder sonstige....solange es nicht der Internet Explorer ist, ist doch alles in Ordnung

  16. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Designer 26.05.10 - 13:29

    RichtigerDesigner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würdest du nur etwas von Design verstehen, dann wüsstest du, Google spielt
    > in der Königsklasse.

    Ist klar. Die kriegen es ja nicht einmal hin die Simple Suchseite ansprechend zu gestalten. Die Software von denen wirkt hastig zusammengefrickelt und auch das Logo, naja:

    http://www.designtagebuch.de/wp-content/uploads/2007/02/google-logos.png

    mehr muss man dazu nicht sagen, oder Herr Richtiger Designer?

  17. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.05.10 - 13:36

    Und was passiert, wenn ich den Internet Explorer benutze?

  18. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Gently 26.05.10 - 13:43

    Designer schrieb:

    > Ist klar. Die kriegen es ja nicht einmal hin die Simple Suchseite
    > ansprechend zu gestalten.

    Wenn ich mich recht erinnere, war das Design ein Haptgrund für Googles Erfolg.

    > Die Software von denen wirkt hastig
    > zusammengefrickelt und auch das Logo, naja:
    >
    > www.designtagebuch.de
    >
    > mehr muss man dazu nicht sagen, oder Herr Richtiger Designer?

    Was stört Dich da?

  19. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Designer 26.05.10 - 13:50

    Gently schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Designer schrieb:
    >
    > > Ist klar. Die kriegen es ja nicht einmal hin die Simple Suchseite
    > > ansprechend zu gestalten.
    >
    > Wenn ich mich recht erinnere, war das Design ein Haptgrund für Googles
    > Erfolg.

    Nein. Die Tatsache dass neine Nervende Werbung auf der Suchseite war und dass die Ergebnisse schnell besser waren als die vom damaligen Marktführer Yahoo.


    >
    > > Die Software von denen wirkt hastig
    > > zusammengefrickelt und auch das Logo, naja:
    > >
    > > www.designtagebuch.de
    > >
    > > mehr muss man dazu nicht sagen, oder Herr Richtiger Designer?
    >
    > Was stört Dich da?

    Das es Kraut und Rüben ist. Die Erweiterungen des Logos sind alle nach Lust und Laune lieblos drangeflanscht wie es gerade passt.

    Im Corporate Design wird soetwas immer gerne hingenommen. Man kann es aber etwas transparenter gestalten für Leute die sch damit nicht so oft auseinandersetzen.

    Dein Auto z.B. hätte eine Weisse Lackierung mit einer Beigefarbenden Tür, Auch die Reifen wären unterschiedlich und die Felgen ohnehin. etc.

    Im Eigenheim machen unterschiedlich hohe Fenster z.B. auch ein Unbehagen.

    Verwirrung würde auch bei z.B. MC Donalds herrschen, wenn nur die Brötchenform anders wäre.

    Für einen Weltkonzern wie Google ist es selbstverständlich ein konzipiertes CD zu haben. Andere können es ja auch.

  20. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: mahlzeit 26.05.10 - 13:52

    Weltuntergang mit Feuerregen, Überschwemmungen und Seuchen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29