Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chrome 5: Stabile Version…
  6. Thema

Die Werbung ist doch mal genial

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: iSpackenklatscher 26.05.10 - 13:55

    Tja, und für manche Menschen ist Geschenkt noch zu teuer ...

  2. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.05.10 - 14:05

    Orr fuck eh!

    Wie Silvester 1999/2000? Schon wieder???

  3. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Gently 26.05.10 - 14:14

    Designer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gently schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Designer schrieb:
    > >
    > > > Ist klar. Die kriegen es ja nicht einmal hin die Simple Suchseite
    > > > ansprechend zu gestalten.
    > >
    > > Wenn ich mich recht erinnere, war das Design ein Haptgrund für Googles
    > > Erfolg.
    >
    > Nein. Die Tatsache dass neine Nervende Werbung auf der Suchseite war und
    > dass die Ergebnisse schnell besser waren als die vom damaligen Marktführer
    > Yahoo.

    Yahoo, Altavista & Co. war völlig überladen. Werbung, Nachrichten, andere Dienste. Das schlichte Google bei gleichzeitig guter Suchqualität.
    Heute machen das fast alle nach.


    > > > Die Software von denen wirkt hastig
    > > > zusammengefrickelt und auch das Logo, naja:
    > > >
    > > > www.designtagebuch.de
    > > >
    > > > mehr muss man dazu nicht sagen, oder Herr Richtiger Designer?
    > >
    > > Was stört Dich da?
    >
    > Das es Kraut und Rüben ist. Die Erweiterungen des Logos sind alle nach Lust
    > und Laune lieblos drangeflanscht wie es gerade passt.
    >
    > Im Corporate Design wird soetwas immer gerne hingenommen. Man kann es aber
    > etwas transparenter gestalten für Leute die sch damit nicht so oft
    > auseinandersetzen.
    >
    > Dein Auto z.B. hätte eine Weisse Lackierung mit einer Beigefarbenden Tür,
    > Auch die Reifen wären unterschiedlich und die Felgen ohnehin. etc.
    >
    > Im Eigenheim machen unterschiedlich hohe Fenster z.B. auch ein Unbehagen.
    >
    > Verwirrung würde auch bei z.B. MC Donalds herrschen, wenn nur die
    > Brötchenform anders wäre.
    >
    > Für einen Weltkonzern wie Google ist es selbstverständlich ein konzipiertes
    > CD zu haben. Andere können es ja auch.

    Du übertreibst.
    Google ist immer klar erkennbar, eine der wertvollsten Marken überhaupt.
    Jedes Logo beschränkt sich auf einen Dienst, damit gibt es optisch auch kein Chaos.
    Oder sollen sie das gut eingeführte YouTube-Logo ohne Not ändern, nur damit Du zufrieden bist.

    Und die Werbung und Promo-Videos sind durch die Bank klasse!

  4. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: PC-Jüngling 26.05.10 - 16:01

    Musstest du unbedingt den Faden kaputtmachen? Spassbremse >:(

  5. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: Nein 26.05.10 - 16:05

    Google ist ja mal fett geworden. Die unnötige linke Sidebar war deren letzte doofe Entscheidung.

  6. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: d3wd 26.05.10 - 17:59

    Schneller als der FF ist Chrome allemal.
    Mehr muß ein Browser auch nicht sein, dann werden auch nicht alle Paranoid. -.-

    ~d3wd

  7. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: pmuss 26.05.10 - 19:31

    naja es gibt jetzt seit längerem ein einheitliches logo-design^^

  8. Re: Wo wir schon beim Thema sind

    Autor: Ritter von NI 26.05.10 - 20:43

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope, gibt's nur mit kostenpflichtigem Windows

    Wieso? Ist doch kostenlos bei jedem Rechner dabei *SCNR* :D

  9. Re: Naja > Billig trifft es wohl eher

    Autor: lalalalalala 27.05.10 - 03:34

    Offensichtlich ist den Googlern ein ausgeklügeltes CD nicht so wichtig.

    Mir zeigt deren Beispiel, dass wir das CD manchmal etwas zu wichtig nehmen. Es geht offensichtlich ja auch ohne.

    Die haben mit ihrem simplen Suchmaske ein Multimilliarden-Imperium aufgebaut. Auch ohne ein Spitzendesign (da geb' ich dir durchaus recht).

    Man kann zu Google stehen wie man will, aber für was da aus dem nichts aufgebaut wurde finde ich schon sehr erstaunlich. Sie haben es geschafft auch ohne ein tolles Design. Trotz oder wegen? Ich weiss es nicht. Ist ja aber auch egal.

    Design ist wichtig, aber ganz sicher nicht alles. Wenn das Produkt stimmt und das tut/tat es jdenfalls.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,16€
  3. 2,69€
  4. (-75%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Ãœbertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29