1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chrome Frame für den…

Whats the point??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Whats the point??

    Autor: slead 23.09.10 - 10:05

    da kann man doch einfach chrome benutzen, warum sich solche umstaende machen und sowas installieren...nur um IE weiter zunutzen?

    oder gibt es vorteile?

  2. Re: Whats the point??

    Autor: rememberme 23.09.10 - 10:09

    Ich verstehe das auch nicht

  3. Re: Whats the point??

    Autor: jack daniels 23.09.10 - 10:13

    Umgebungen wo nur der IE (6) erlaubt/installiert ist?!

  4. Re: Whats the point??

    Autor: tuxianer 23.09.10 - 10:13

    es gibt 'spezielle' benutzer die keinen neuen browser wollen weil er anders aussieht.
    chrome frame ist wohl für diese pappnasen gedacht ;)

  5. Re: Whats the point??

    Autor: Chrome-Frame 23.09.10 - 10:17

    jack daniels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgebungen wo nur der IE (6) erlaubt/installiert ist?!

    Das mag schon sein, diese User werden dann aber auch nicht die Chrome-Frame für den IE installieren, geschweigeden, dass diese User die nötigen Rechte dazu hätten...

  6. Re: Whats the point??

    Autor: inon 23.09.10 - 10:19

    jack daniels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgebungen wo nur der IE (6) erlaubt/installiert ist?!

    Wenn nur IE6 erlaubt ist wird wohl kaum Chrome-Frame erlaubt sein. In große Firmen darf die Benutzer nicht selbst was installieren.

    IE6 wird meistens benutzt weil alte Anwendungen diese Browser braucht, mit Chrome-Frame würden die aber nicht mehr funktionieren.

    Es macht doch viel mehr sinn, wenn man IE6 wirklich noch braucht, Chrome oder Firefox parallel zu installieren

  7. Re: Whats the point??

    Autor: Chrome-Frame 23.09.10 - 10:26

    inon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IE6 wird meistens benutzt weil alte Anwendungen diese Browser braucht, mit
    > Chrome-Frame würden die aber nicht mehr funktionieren.

    Das ist so nicht ganz korrekt:
    Chrome Frame kommt nur dann zum Einsatz, wenn eine Website diesen explizit anfordert.

    Beim Rest stimme ich dir jedoch, wie bereits auch schon selbst geschrieben, zu..

  8. Re: Whats the point??

    Autor: jack daniels 23.09.10 - 10:27

    inon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn nur IE6 erlaubt ist wird wohl kaum Chrome-Frame erlaubt sein. In große
    > Firmen darf die Benutzer nicht selbst was installieren.
    Der Benutzer soll ihn ja nicht installieren, sondern der Admin.

    > IE6 wird meistens benutzt weil alte Anwendungen diese Browser braucht, mit
    > Chrome-Frame würden die aber nicht mehr funktionieren.
    Video angeschaut? Die Anwendung/Seite sagt ob sie Chrome Frame nutzt oder nicht.

    > Es macht doch viel mehr sinn, wenn man IE6 wirklich noch braucht, Chrome
    > oder Firefox parallel zu installieren
    Das würde es aber für die Anwender älteren Semesters theoretisch komplizierter machen. Wobei man eigentlich davon ausgehen sollte, dass jeder der irgendwo gezwungenermaßen den IE6 verwendet, privat doch einen anderen bzw. wenigstens eine neuere IE Version nutzt.

  9. Re: Whats the point??

    Autor: ich hier 23.09.10 - 10:37

    da können die google bots schauen welche webmaster die google trends mitmachen und die seiten bei den suchergebnisen priorisieren.

  10. Re: Whats the point??

    Autor: anyoneirgendwer 23.09.10 - 10:45

    Chrome Frame ist schon gut. Der Vorteil des Internet Explorer im Unternehmen ist, das man ihn recht gut mit Group Policies anpassen kann. Firefox/Opera/Chrome/Safari bieten das nicht. Von daher ist Chrome Frame eine sinnvolle sache.

  11. Re: Whats the point??

    Autor: fwe 23.09.10 - 11:42

    Keine Ahnung. Aber nur weil ein Ansatz dumm ist heißt das noch lange nicht dass es nicht dumm genuge Leute gibt die es auch einsetzen...

  12. Re: Whats the point??

    Autor: pilif 23.09.10 - 17:18

    Ein Admin kann das Chrome Frame als MSI-Package auf den Client-Kisten installieren - ohne weitere Benutzerinteraktion.

    Chrome Frame ist nur für Seiten aktiv, die das explizit anfordern.

    Auf diese Weise kann ein Firmen-Admin den Benutzern von IE6 einen Zugang zu aktuellen HTML5-Applikationen geben, ohne erneuten Trainingsaufwand (es gibt leute, die können nicht einfach so mir nichts dir nichts von einem browsern zum anderen wechseln und benötigen dennoch Zugang zu Webapplikationen) und ohne Angst irgendwelche alten Webapplikationen zu zerbrechen, die auf IE6 ausgelegt sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring, Köln
  2. procilon IT-Solutions GmbH, Leipzig-Taucha, Berlin, Dortmund
  3. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
    Biden und die IT-Konzerne
    Die Zähmung der Widerspenstigen

    Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht