1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Deep-Learning-System…

Statistische Auswertungen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Statistische Auswertungen

    Autor: gfa-g 20.02.18 - 16:25

    ... sind nur da um andere zu bewerten, nicht um zu helfen.

    Menschen immer mehr kategorisieren, nach Alter, Geschlecht und Krankheiten. Schöne neue abstoßende Welt.

    Das Ziel ist klar: Denken wie Versicherungen und Werbetreibende. Interesse zu Helfen gleich Null, es geht rein darum andere einzuschätzen und dann entsprechend die Werbung bzw. den Preis der Police anzupassen.

    Für alles andere sind statistischen Erhebungen ungeeignet. Ein pauschale Diagnose ist ziemlich nutzlos. Wichtiger sind gute Analysemethoden die präzise und konkret sind, nicht grobe Einschätzungen.

  2. Re: Statistische Auswertungen

    Autor: mxcd 20.02.18 - 19:07

    Tatsächlich gibt es in vielen Gegenden der Welt (zum Beispiel der Uckermark) zu wenige Ärzte.
    Wenn Maschinen hier unterstützen können, schneller zu einer Diagnose zu kommen, ist das doch gut.
    Es macht keinen Sinn, gegen die Technik an sich zu sein. Es gibt vielmehr Gesetze, die Regeln schaffen, wie die Versicherungswirtschaft und der Technikgebrauch zu organisieren sind. Diese werden halt nach und nach an neue Entwicklungen angepasst.
    (Ja, dieser Prozess ist nicht perfekt.)

  3. Re: Statistische Auswertungen

    Autor: SilentWolf 12.03.18 - 09:00

    "Menschen immer mehr kategorisieren, nach Alter, Geschlecht und Krankheiten. Schöne neue abstoßende Welt. "

    90% der modernen Sklaven haben bis heute noch nicht bemerkt, dass sie nur eine Nummer sind. Was müssen sie bei einer Versicherung angeben wenn sie fragen haben?

    Was steht auf ihrem Ausweis? Es ist nur Höflichkeit und guter Wille, dass wir uns Namen geben dürfen. Schon direkt nach der Geburt wird jeder Mensch einer Nummer zugeordnet und nicht einem Namen!

    Ich bin begeisterter Technikanhänger und Sience Fiction Fan. Vieles aus den letzten Jahrzehnten ist mittlerweile Realität geworden. Hätte man vor 50 Jahren jemanden gesagt dass in 50 Jahren die Menschen mit einem kleinem Fernseher in der Hosentasche rumlaufen, der sogar in der Lage ist zu telefonieren, Fotos und Videos zu machen in einer Qualität an die man seinerzeit nicht mal zu denken vermag, und dass ind diesem kleinen TV leistungsfähigere Elektronik verbaut ist als in der seinerzeit größtem Server Halle, hätte man diesen Menschen für einen Spinner, Verschwörer gehalten. Gegebenenfalls sogar als psychisch Krank eingewiesen.

    Vieles was wir in heutigen Filmen sehen wird es in Zukunft genauso oder ähnlich geben. Es ist heute schon nicht mehr zu unterscheiden ob das gezeigte Filmchen echt ist oder eine Fälschung, siehe Weltraumfilme und Nasavideos. Und auch heute gibt es immernoch die Menschen die andere für Spinner und Lügner halten, wenn diese theoretisieren, dass die Zukunft weitaus schlimmer sein wird, als alles was wir uns heute vorstellen können! Diese Verleugner halten sich an Publikationen von sogenannten Fachleuten fest und halten alles was sie da lesen für die einzige Wahrheit, da es ja da steht. Doch mittlerweile steht fest, das sehr viele Forschungsberichte und wissenschaftliche Publikationen erfunden oder gefälscht wurden! Nur weil da nun jemand Dr. .... heißt glauben sie diesem proffessionellem Lügner mehr als allen anderen! "http://www.scinexx.de/dossier-detail-110-4.html" Serienproduktion fliegender Autos ab 2018, autonome Autos, Drohnen usw."https://www.tz.de/auto/aeromobil-fliegendes-auto-geht-serienproduktion-zr-8216607.html" "http://de.engadget.com/2018/03/05/bericht-porsche-arbeitet-an-einer-eigenen-taxi-drohne/" künstliche Intelligenzen, die eine Zulassung als Arzt erhalten, weil sie die Arztprüfung bestanden haben,"https://www.heise.de/tp/features/Chinesischer-Roboter-besteht-weltweit-erstmals-Zulassungspruefung-fuer-Mediziner-3894858.html" abschaffung von Bargeld, Abschaffung von Währungen und einführung von Kryptowährung als Zahlungsmimttel. "https://www.btc-echo.de/kambodscha-plant-eigene-kryptowaehrung/" USW. Die Liste ist sehr lang.

    Fragen Sie mal einen Menschen der 80 Jahre oder älter ist, ob er sich diese Dinge alle Vorstellen kann. Ich glaube dieser wird bei 3/4 sagen, das ist Sience Fiction aus dem Fernseher ohne zu wissen, dass dies heute alles Realität ist!

    Wenn Menschen, wie Elon Musk, Stephen William Hawking, usw schon vor Jahren einen Brief an alle Regierungen schickten, in dem sie vor der Gefahr von künstlichen Intelligenzen warnten und niemand darauf hörte, aktuell Musk die Gefahr der Ki´s höher einstuft als Atombomben,"http://www.handelsblatt.com/my/unternehmen/it-medien/elon-musk-kuenstliche-intelligenz-ist-gefaehrlicher-als-atomwaffen/21058422.html?ticket=ST-8876168-XqbZKRQbeZeFd36bCygH-ap1" und Regierungen gleichzeitig immer schneller die Entwicklung dieser Technik förderten,"https://www.golem.de/news/tensorflow-das-us-militaer-nutzt-ki-systeme-von-google-1803-133194.html" zeigt es nur, dass es auch hier wieder mehr um Gewinne als um die Sicherheit und der Menschen geht. Aber auch das wollen die stumpfsinnigen Geblendeten nicht sehen! Mittlerweile sind sie so minderbemittelt, dass sie nurnoch das glauben was in ihre Lebensansicht passt, Sollte irgendetwas ihre Lebensansicht bedrohen, halten sie es für Lüge, Spinnerei und Fakenews, selbst wenn es ihnen der gleiche Wissenchaftler sagt, dem sie vorher alles glaubten! Denn alles was ihre kleine Welt bedroht in der sie geistig gefangen sind halten sie für eine Lüge! Denn sie müssten sonst zugeben wie dumm sie waren alles zu glauben was man ihnen ihr lebenlang eintrichterte und sie selbst nicht soweit denken konnten um zu sehen, dass alles dass die ganze Zeit vor ihren Augen war und sie trotzdem weiter in ihrer Scheinwelt lebten. Jedes Jahr teilweise sogar mehrfach werden alte Theorien durch neue von den Wissenschaftlern ersetzt. Das bis dahin in Schulen und Universitäten ist dann nicht mehr richtig und neuen Schülern und Studenten wird die neue Theorie gelehrt. Angefangen bei der Evelutionstheorie bis zur Gravitation, permanente neue Theorien die durch Beweise neu überdacht werden müssen, weil die neuen angeblichen Beweise die alte Theorie in Frage stellen.

    Naja und diejenigen die andere darauf hinweisen und den Spiegel vorhalten, werden wie immer Beleidigt, als Spinner, dumm oder Lügner beschimpft. Nur passen diese Beleidigungen jedesmal perfekt auf denjenigen, der sie einem anderen an den Kopf wirft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr
  3. MEA Service GmbH, Aichach
  4. MINIHAUS MÜNCHEN, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme