1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Earth: Das größte Video…

Muss das sein...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss das sein...

    Autor: bolzen 15.04.21 - 17:56

    Im Video sehe ich wie der Mensch neues Land erschließt und bebaut. Die Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der nicht mehr aufzuhalten sei.
    Umweltschutz ja, schön und gut. Soll man sich nun deswegen am besten hinlegen und sterben oder was soll uns das sagen?

  2. Re: Muss das sein...

    Autor: Sharra 15.04.21 - 18:06

    Wenn du das 2021 noch fragen musst, würde ich sagen, wird es dringend Zeit dass du dich mal umfassend informierst.

  3. Re: Muss das sein...

    Autor: Kess36 15.04.21 - 18:10

    Warum dann impfen gegen Corona und Ausgangssperren?

  4. Re: Muss das sein...

    Autor: crack_monkey 15.04.21 - 18:23

    Kann es sein das du seine 3 kurzen Sätze nicht Inhaltlich verstanden hast? Oder wie kommst du auf deine Antwort? Worüber soll er sich informieren? Er hat nicht danach gefragt wie man was für den Klimaschutz machen kann, falls das deine Intention war.

  5. Re: Muss das sein...

    Autor: Emulex 15.04.21 - 18:44

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Video sehe ich wie der Mensch neues Land erschließt und bebaut. Die
    > Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der
    > nicht mehr aufzuhalten sei.
    > Umweltschutz ja, schön und gut. Soll man sich nun deswegen am besten
    > hinlegen und sterben oder was soll uns das sagen?

    Von dem Grönland-Teil abgesehen find ich es auch etwas fragwürdig, dass man sich Gebiete ausgesucht hat die einfach im Laufe der Jahrzehnte menschlich neu erschlossen wurden.

    Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele und breiten uns zu sehr aus.

  6. Re: Muss das sein...

    Autor: schueppi 15.04.21 - 18:50

    Also mein erster Gedanke war auch: So Dinge wie Corona sind nötig... Wir sind einfach zu viele...

  7. Re: Muss das sein...

    Autor: KlugKacka 15.04.21 - 19:27

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Video sehe ich wie der Mensch neues Land erschließt und bebaut. Die
    > Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der
    > nicht mehr aufzuhalten sei.

    Ist doch so, oder?

  8. Re: Muss das sein...

    Autor: Joblow 15.04.21 - 19:30

    Emulex schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele und breiten uns zu sehr aus.

    Wenn man das ganze Viehvolk, auch Menschheit genannt, in ein Gehege einsperrt, dann hätte das Gehege eine Größe von 27km x 27 km! Das sind 729 km ², die Erdoberfläche hat ganze 149 Millionen km ². Die Menschen selbst sind nicht das Problem.

  9. Re: Muss das sein...

    Autor: Kosake 15.04.21 - 19:36

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein erster Gedanke war auch: So Dinge wie Corona sind nötig... Wir
    > sind einfach zu viele...

    Völlig falsch.
    Die Industrienationen leisten sich einen dekadenten Luxus und betreiben Raubbau. Das ist die Wahrheit und nichts anders.

  10. Re: Muss das sein...

    Autor: Sharra 15.04.21 - 20:00

    Joblow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele und
    > breiten uns zu sehr aus.
    >
    > Wenn man das ganze Viehvolk, auch Menschheit genannt, in ein Gehege
    > einsperrt, dann hätte das Gehege eine Größe von 27km x 27 km! Das sind 729
    > km ², die Erdoberfläche hat ganze 149 Millionen km ². Die Menschen selbst
    > sind nicht das Problem.

    Ach, und was machen die Leute dann auf den 700km²? Verhungern, verdursten, und wer es ein bisschen länger durch hält langweilt sich zu Tode? Menschen essen, trinken, (selbst Atmen wäre auf der Minimalfläche dann ein Problem), scheiden aus, und müssen sich mit irgendwas beschäftigen. Und all das braucht Platz für alles Mögliche. Und daran hapert es.

  11. Re: Muss das sein...

    Autor: dendron 15.04.21 - 20:06

    Der Thread-Ersteller war nicht empfänglich für die Sensibilisierung, dass wir einen außerordentlichen Einfluss auf den Planeten haben. Schade.

  12. Re: Muss das sein...

    Autor: theFiend 15.04.21 - 21:43

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Von dem Grönland-Teil abgesehen find ich es auch etwas fragwürdig, dass man
    > sich Gebiete ausgesucht hat die einfach im Laufe der Jahrzehnte menschlich
    > neu erschlossen wurden.

    Naja, die Intention des google Videos ist ja, "die globalen Veränderungen der Welt" über diesen Zeitraum darzustellen. Veränderungen durch den Klimawandel sind da ja ein Teil dessen, aber eben auch Veränderungen durch Siedlung, Bebauung usw...

    Hab mir z.B. bei mir in der Region mal die Veränderungen durch den Bau des Münchner Flughafens angeschaut, das fand ich auch recht interessant...

  13. Re: Muss das sein...

    Autor: starc0w 15.04.21 - 22:29

    Joblow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele und
    > breiten uns zu sehr aus.
    >
    > Wenn man das ganze Viehvolk, auch Menschheit genannt, in ein Gehege
    > einsperrt, dann hätte das Gehege eine Größe von 27km x 27 km! Das sind 729
    > km ², die Erdoberfläche hat ganze 149 Millionen km ². Die Menschen selbst
    > sind nicht das Problem.

    Keine Ahnung wie du auf eine solche Rechnung kommst, aber sie ist definitiv falsch. 729km² sind 729'000'000m². Die Weltbevölkerung beziffert sich auf rund 8 Milliarden. Da müsstest du schon 11 Personen in einen einzelnen Quadratmeter "quetschen".

    Auch wenn eine solche Rechnung vielleicht interessant sein kann, ist sie bezogen auf den Kontext ziemlich sinnfrei. Es dürfte ja hoffentlich klar sein, dass jeder Mensch einen Lebensraum braucht. Um zu leben, sich zu versorgen, sich zu ernähren. Sein Körpervolumen ist dabei nicht der wesentliche Punkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 22:30 durch starc0w.

  14. Re: Muss das sein...

    Autor: starc0w 15.04.21 - 22:32

    Gut gemacht ist das Video jedenfalls...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 22:33 durch starc0w.

  15. Re: Muss das sein...

    Autor: starc0w 15.04.21 - 22:34

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Video sehe ich wie der Mensch neues Land erschließt und bebaut. Die
    > Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der
    > nicht mehr aufzuhalten sei.
    > Umweltschutz ja, schön und gut. Soll man sich nun deswegen am besten
    > hinlegen und sterben oder was soll uns das sagen?

    Wenn ich deinen Kommentar lese wird klar: Ja, das muss sein. Definitiv.

  16. Re: Muss das sein...

    Autor: richtchri 15.04.21 - 22:39

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bolzen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Video sehe ich wie der Mensch neues Land erschließt und bebaut. Die
    > > Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der
    > > nicht mehr aufzuhalten sei.
    > > Umweltschutz ja, schön und gut. Soll man sich nun deswegen am besten
    > > hinlegen und sterben oder was soll uns das sagen?
    >
    > Von dem Grönland-Teil abgesehen find ich es auch etwas fragwürdig, dass man
    > sich Gebiete ausgesucht hat die einfach im Laufe der Jahrzehnte menschlich
    > neu erschlossen wurden.
    >
    > Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele und
    > breiten uns zu sehr aus.

    Wir nicht. Andere Völker hingegen schon :o

  17. Re: Muss das sein...

    Autor: me2 15.04.21 - 23:40

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, und was machen die Leute dann auf den 700km²? Verhungern, verdursten,
    > und wer es ein bisschen länger durch hält langweilt sich zu Tode? Menschen
    > essen, trinken, (selbst Atmen wäre auf der Minimalfläche dann ein Problem),
    > scheiden aus, und müssen sich mit irgendwas beschäftigen. Und all das
    > braucht Platz für alles Mögliche. Und daran hapert es.

    Erstens, sie brauchen ein bischen mehr Platz.

    Zweitens, was sie dann machen, kannst du hier nachlesen: [what-if.xkcd.com]

  18. Re: Muss das sein...

    Autor: bolzen 16.04.21 - 01:00

    Kwt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.21 01:04 durch bolzen.

  19. Re: Muss das sein...

    Autor: melody 16.04.21 - 07:52

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ...Stimme suggeriert einem aber, dass man ein parasitärer Befall wäre, der
    > nicht mehr aufzuhalten sei.

    Ja dass sind wir und es sollte endlich ein Virus kommen der das Stoppt

  20. Re: Muss das sein...

    Autor: dendron 16.04.21 - 08:05

    richtchri
    > > Aber es ist nunmal auch das grundlegende Problem: Wir werden zu viele
    > und
    > > breiten uns zu sehr aus.
    >
    > Wir nicht. Andere Völker hingegen schon :o


    Ein Kommentar, aus dem fehlende Bildung trieft.
    Was wir Europäer an Fläche und Produktionskräften externalisieren, ist (!) Ausbreitung. Wo wird denn zu. B. das Sie für unseren Fleischkonsum angebaut?
    Von kolonialer Geschichte ganz zu schweigen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
  2. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  4. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020