1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Fotos: Pixel 4 kommt ohne…

How to make a Ladenhüter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. How to make a Ladenhüter

    Autor: atikalz 16.10.19 - 12:13

    Sie wissen wirklich genau, wie man einen Ladenhüter erschafft. Häßliches und altbackenes Design, Preis jenseits von Gut und Böse für Android Gerät, wenig Speicher, FaceID-Spy und nun auch noch das. Sie wollen wohl einfach keine Geräte verkaufen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.19 12:13 durch atikalz.

  2. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: ndakota79 16.10.19 - 12:25

    Das Gerät ist halt Mittel zum Zweck, um die Nutzer in die Google Dienste zu drücken.
    Aber vielleicht sollte man mal den Hersteller (HTC) wechseln, um es wenigstens den Google Fans schmackhaft zu machen.

  3. willkommen im Jahr 2019

    Autor: Pecker 16.10.19 - 12:32

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gerät ist halt Mittel zum Zweck, um die Nutzer in die Google Dienste zu
    > drücken.
    > Aber vielleicht sollte man mal den Hersteller (HTC) wechseln, um es
    > wenigstens den Google Fans schmackhaft zu machen.

    Das letzte von HTC gefertigte Gerät war das Pixel 2 ohne XL. Das Pixel 3 wurde schon vollständig von Google selber entworfen und wurde nur noch von einem Auftragsfertiger hergestellt. Ist bei Apple auch nicht anders. Für das Pixel 5 hat Google aber einen eigenen Produktionsstandort gekauft.

  4. Re: willkommen im Jahr 2019

    Autor: ndakota79 16.10.19 - 12:33

    Oh, dass wusste ich nicht, danke!

  5. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: Pecker 16.10.19 - 12:33

    atikalz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie wissen wirklich genau, wie man einen Ladenhüter erschafft. Häßliches
    > und altbackenes Design, Preis jenseits von Gut und Böse für Android Gerät,
    > wenig Speicher, FaceID-Spy und nun auch noch das. Sie wollen wohl einfach
    > keine Geräte verkaufen...

    Jedes Argument trifft so auch auf das iPhone 11 zu. Okay, das ist kein Androidgerät, was es nicht besser macht. Dennoch verkauft es sich millionenfach. Und jetzt?

  6. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: unbuntu 16.10.19 - 13:54

    Das ist halt Apple und nicht Android. Da ist alles awesome und incredible, während dieselben Eigenschaften bei den anderen hässlich und spy sind.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: atikalz 16.10.19 - 14:33

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > atikalz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie wissen wirklich genau, wie man einen Ladenhüter erschafft. Häßliches
    > > und altbackenes Design, Preis jenseits von Gut und Böse für Android
    > Gerät,
    > > wenig Speicher, FaceID-Spy und nun auch noch das. Sie wollen wohl
    > einfach
    > > keine Geräte verkaufen...
    >
    > Jedes Argument trifft so auch auf das iPhone 11 zu. Okay, das ist kein
    > Androidgerät, was es nicht besser macht. Dennoch verkauft es sich
    > millionenfach. Und jetzt?

    Naja. Apple hat keine iOS Konkurrenz und verkauft abermillionen iPhones. Und FaceID ist nicht in Hand einer Datenkrake.

    Im Google hat Android Konkurrenz mit besserem Screen Design, deutlich günstigen Preisen und mehr Speicher bzw erweiterbar. Deshalb werden Googles Pixel kaum verkauft. Warum tut sich Google das an?

  8. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: DooMMasteR 16.10.19 - 14:36

    aber RADAR :-P zum Song Skippen und Anrufe ablehnen (srsly, wer telefoniert noch mit seinem Smartphone).

    Aber: Fingerabdruck weg, kein Weitwinkel, kein unlimited Storage, 64 GB Speicher in der Basis o.O
    WTF? für 800¤? Das ist mehr als ein Oneplus 7T Pro oder Galaxy S10+.

  9. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: atikalz 16.10.19 - 14:51

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber RADAR :-P zum Song Skippen und Anrufe ablehnen (srsly, wer telefoniert
    > noch mit seinem Smartphone).
    >
    > Aber: Fingerabdruck weg, kein Weitwinkel, kein unlimited Storage, 64 GB
    > Speicher in der Basis o.O
    > WTF? für 800¤? Das ist mehr als ein Oneplus 7T Pro oder Galaxy S10+.

    Ich sach ja, das Ding wird aus Gründen wie Blei im Regal liegen. Schade für Google.

  10. fake news...

    Autor: t_e_e_k 16.10.19 - 16:36

    wenn man sich das ganze mal anschaut
    - 16 megapixel werden dennoch umsonst in der cloud gespeichert => welch ein verlust
    - faceid wird komplett auf dem handy ausgewertet, genau wie das transscript und die radar daten => direkt bekommt google dafür also keine daten (erst wieder bei den diensten die danach kommen)

    optik => geschmackssache, ich finde es besser als dieser ganze notch scheiß und stabiler als die ausfahrbaren kameras
    preis => nicht günstig, aber wenn ich bedenke was ich gerade alles von denen bekommen habe und was die für einen service bieten (ja, der ist gut! sehr gut!) ist der für _mich_ angemessen. Andere mögen das anders sehen. se la vie

    warum können so viele hier nicht zwischen "geschmack", "meinung" und "fakten" unterscheiden?

  11. Re: fake news...

    Autor: OderUnd 16.10.19 - 23:17

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man sich das ganze mal anschaut
    > - 16 megapixel werden dennoch umsonst in der cloud gespeichert => welch ein
    > verlust
    Erst damit werben und dann nicht einhalten. Wäre es Apple, hatten wir ein "No-Cloud-Gate".

    > - faceid wird komplett auf dem handy ausgewertet, genau wie das transscript
    > und die radar daten => direkt bekommt google dafür also keine daten (erst
    > wieder bei den diensten die danach kommen)
    Abgesehen davon, dass Googles FaceID nicht einmal die fundamentalste Sicherheitsebene richtig macht (Erkennen, ob das Handy überhaupt ensperrt werden soll und erst dann, wenn nötig, entsperren): Ich glaube auch an den Osterhasen.

    > optik => geschmackssache, ich finde es besser als dieser ganze notch scheiß
    > und stabiler als die ausfahrbaren kameras
    Über das Design mit oder ohne Notch lässt sich tatsächlich streiten. Ich erwarte aber von einem so teurem Handy, dass es weniger Ränder hat als der iPod Touch 2G...

    > preis => nicht günstig, aber wenn ich bedenke was ich gerade alles von
    > denen bekommen habe und was die für einen service bieten (ja, der ist gut!
    > sehr gut!) ist der für _mich_ angemessen. Andere mögen das anders sehen. se
    > la vie
    Die streichen ja einen Service nach dem anderen. Cloud? Gestrichen! VR mit DayDream? Gestrichen!

    > warum können so viele hier nicht zwischen "geschmack", "meinung" und
    > "fakten" unterscheiden?
    Das solltest du dich fragen, während du in den Spiegel schaust.

  12. Re: How to make a Ladenhüter

    Autor: OderUnd 16.10.19 - 23:24

    Reviewer haben das Ding schon reviewt und die RADAR-Gesten haben ein vernichtendes Urteil erhalten. ~25% Erkennungsrate, ~60% davon -->korrekte<-- Erkennungen.

    Und wir reden nicht einmal von den Use-Cases dafür. Was kann man damit machen, was eine Berührung oder ein "Ok, Google"nicht kann? Samsung hat dieses Gimmick nicht aus Spaß weggeworfen und daran nicht weitergeforscht. Nur weil man es kann *HUST HUST*, heißt es nicht, dass man das reinpacken muss, besonders wenn die Stirn des Handys dadurch männlicher als Arnie Schwarzeneggers wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover
  2. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  3. L-Bank, Karlsruhe
  4. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 4,50€
  2. 4,26€
  3. 4,99€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00