Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Mail kann Drag-and-Drop

Peinlich für Firefox

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peinlich für Firefox

    Autor: 67i 16.04.10 - 09:45

    Nun kann Google Mail schon mehr als Firefox. Die bei Mozilla sollten sich schämen!

  2. Thunderbird

    Autor: 67i 16.04.10 - 09:45

    Thunderbrid mein ich, nicht Firefox.

  3. Re: Thunderbird

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.04.10 - 09:47

    Was ist Thunderbrid? Von Mozilla ist das jedenfalls nicht...

    Am besten du legst dich nochmal hin und probierst es in ner Stunde nochmal ;-)

  4. Re: Thunderbird

    Autor: IschIschIsch 16.04.10 - 10:06

    Also mein Thunderbird kann das ohne Probleme, man muss die Datei nur im Bereich der Adressfelder ablegen.

  5. Re: Thunderbird

    Autor: Haf 16.04.10 - 10:27

    Kann ich bestätigen, das geht einwandfrei.
    Vielleicht das nächste Mal zuerst die Anleitung lesen... ;)

    Finde es im Übrigen sehr schön, dass Google Mail die Funktion integriert, nichts nervt bei Webclients mehr als fehlende Integration in die Betriebssystemfunktionen.

  6. Re: Thunderbird

    Autor: moz 16.04.10 - 10:30

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist Thunderbrid? Von Mozilla ist das jedenfalls nicht...
    >
    > Am besten du legst dich nochmal hin und probierst es in ner Stunde nochmal
    > ;-)

    Mozilla Thunderbird nicht von Mozilla?

  7. Re: Thunderbird

    Autor: Schnarchnase 16.04.10 - 10:38

    moz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mozilla Thunderbird nicht von Mozilla?

    Thunderbird schon, Thunderbrid nicht.

  8. Re: Thunderbird

    Autor: Mein Gott... 17.04.10 - 04:00

    @Schnarchnase:

    Dass du wirklich Zeit für sowas hast, ist nichts als traurig...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50