Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikschnittstelle: Kein…

Supportende... ist halt so

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Supportende... ist halt so

    Autor: Der schwarze Ritter 14.11.14 - 12:31

    Das war nicht anders zu erwarten. Der Support von Windows 7 läuft in 2 Monaten ab und im Anschluss gibt es lediglich noch bis 2020 Sicherheitsupdates, aber keine Features mehr. Immerhin ist das System jetzt auch schon 5 Jahre alt, zwar noch sehr gut, aber halt auch schon etwas älter. Okay, die Alternativen fehlen, bis Windows 10 erscheint. Aber es dauert, realistisch betrachtet, auch noch mindestens 1-2 Jahre, eher sogar noch länger, bis überhaupt mal ein Titel mit DX12 only erscheinen wird - wenn überhaupt. Ich denke, viele werden einen Fallback auf DX9,10,11 haben, wie bisher halt auch. Dann kann man das Spiel genausogut spielen.

    Und echt jetzt... DX12 Karten werden erst mal auch entsprechend Geld kosten. Wer dann 300-500 Ocken für ne Grafikkarte ausgibt und wegen den 70¤ für ein neues OS dann rumkackt... ich weiß nicht.

  2. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: Hotohori 14.11.14 - 13:39

    Ich glaub ums Geld geht es da weniger, eher darum sich an die neuen Macken einer neue Windows Version gewöhnen zu müssen. ;)

    Und die Preise sind seit Win7 auch kaum noch die Rede. Wenn man überlegt wie lange und wie häufig man die Windows Software nutzt... dagegen sind selbst Spiele für 5 Euro überteuert. ;)

  3. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: Dwalinn 14.11.14 - 13:58

    Ich habe das auch in ein anderen Thread geschrieben: nach Vista mit DX10 hat es 2 Jahre zum ersten DX Only titel gedauert... bei DX11 ist mir sogar nur Tropico 5 eingefallen (was erst im Mai erschienen ist)

    Bis zum ersten only DX12 sind bereits alle wichtigen Macken ausgetrieben( ich vermute ja mal das es wieder gut 4 Jahre dauert bis sich jemand (kein AAA titel) traut auf DX11 zu verzichten

  4. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: JohnnyMaxwell 14.11.14 - 15:14

    Win 8.1 ist eh besser. Für mich das beste OS seit Win 2000. ^^

    Viele die meckern haben die Kacheln gesehen, danach das Hirn ausgeschaltet und angefangen Shitstorms loszutreten. Jemand der sich ernsthaft damit beschäftigt hat wird das auch einsehen, wenn man die Kacheln weglässt, dann ist es sehr gutes OS.

    Ich hab es seit Anfang an daheim im Einsatz. Die Kacheln sind furchtbar, zugegeben, auf einem Nicht-Touch-Gerät. (auf einem Touch-Gerät sind dich Kacheln unglaublich gut) Aber nach Windows 8.1 sieht man die Kacheln nicht mal mehr wenn man es nicht will. So gehts zumindest mir, seit dem Update auf 8.1 hab ich die Kacheln nicht mehr zu Gesicht bekommen.

    Und auch im Business Umfeld verwenden es immer mehr, da ein paar Admins gemerkt haben, dass viele Kleinigkeiten besser sind, hat man sich erst mal dran gewöhnt.

    Allein die Geschwindkeit will ich nicht mehr missen, vom "Ein-Schalter" drücken bis Login Screen vergehen auf einer normalen HDD nicht mal 20 Sekunden, auf einer SSD sind es weit unter 10. Das finde ich sportlich.

    ====================
    Kein Apple-Fanboi - Apple stinkt!!!
    Kein Android-Fanboi - Android ist mittlerweile noch viel schlimmer als Apple. ^^

  5. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: plutoniumsulfat 14.11.14 - 16:46

    Bei der Bootgeschwindigkeit wird ja auch stark getrickst. Mit wenigen Handgriffen hat man die Einstellung auch für Windows 7 übernommen.

    Ein Neustart dauert nämlich ziemlich genau gleich lang ;)

  6. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: 0xDEADC0DE 14.11.14 - 17:01

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer dann 300-500 Ocken für ne Grafikkarte ausgibt und wegen den 70¤
    > für ein neues OS dann rumkackt... ich weiß nicht.

    Dann hast dich aber über den Tisch ziehen lassen, den Windows 7 Professional hat damals deutlich mehr als 70 ¤ gekostet, darunter steigt ein "IT-Experte" normalerweise gar nicht ein. Somit kann deine 70 ¤-Windowskopie nur eine Fälschung sein.

  7. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: Zonite 14.11.14 - 21:04

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schwarze Ritter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer dann 300-500 Ocken für ne Grafikkarte ausgibt und wegen den 70¤
    > > für ein neues OS dann rumkackt... ich weiß nicht.
    >
    > Dann hast dich aber über den Tisch ziehen lassen, den Windows 7
    > Professional hat damals deutlich mehr als 70 ¤ gekostet, darunter steigt
    > ein "IT-Experte" normalerweise gar nicht ein. Somit kann deine 70
    > ¤-Windowskopie nur eine Fälschung sein.

    Es braucht nicht jeder ein Professional ;) Für einen Gaming PC reicht meistens die Home Version.

  8. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: Hohle1989 15.11.14 - 06:32

    JohnnyMaxwell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allein die Geschwindkeit will ich nicht mehr missen, vom "Ein-Schalter"
    > drücken bis Login Screen vergehen auf einer normalen HDD nicht mal 20
    > Sekunden, auf einer SSD sind es weit unter 10. Das finde ich sportlich.


    Das ist bei Windows 7 nicht viel anders.
    Mein Laptop mit SSD braucht knapp unter 10 Sekunden und mein PC mit normaler HDD braucht um die 20 Sekunden.

  9. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: redmord 15.11.14 - 10:05

    Nein, erst Windows 8 kann im Hibernate zwischen Kernel- und User-Sesssion differenzieren. Mit Win7 geht das eben nicht.

  10. Re: Supportende... ist halt so

    Autor: plutoniumsulfat 17.11.14 - 08:09

    lässt sich nachträglich einstellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. AOT System GmbH, Bremen
  3. J. Rettenmaier & Söhne GmbH + Co KG, Rosenberg
  4. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  2. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.

  3. Windows 10: Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager
    Windows 10
    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

    Keeper-Nutzer sollten unbedingt die gepatchte Version installieren. Der aktuell in Windows 10 vorinstallierte Passwortmanager Keeper hatte bis Version 11.3 einen Fehler, der es bösartigen Webseiten ermöglichte, über Clickjacking beliebige Passwörter auszulesen.


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45