Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikschnittstelle: Kein…

Von Windows 8.1 auf Windows 7 übertragbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von Windows 8.1 auf Windows 7 übertragbar

    Autor: PSmith 14.11.14 - 15:36

    DirectX12 - wenn es denn für Windows 8.1 verfügbar sein wird - kann man wie 11.2 auf Windows 7 bringen, wenn auch nicht mit offiziellen Segen. Z.B. kann die d3dcompiler_47.dll kopiert werden, die die DX11.2 Funktionen beinhaltet, wobei die volle Funktionalität bekommt man nur, wenn man beim Offline-Installer von DX11.2 die Windows-Versionsabfrage totlegt/manipuliert.
    Im Notfall einfach das SETUP.EXE durch den OllyDbg gejagt und die GetVersionEx Aufrufe manipuliert.
    Oder noch einfacher den "Application Verifier" von MS selbst dazu benutzt, um die Versionsabfrage zu umgehen (s.a. http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/ff538115%28v=vs.85%29.aspx )



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.14 15:55 durch PSmith.

  2. Re: Von Windows 8.1 auf Windows 7 übertragbar

    Autor: IrgendeinNutzer 14.11.14 - 17:35

    Danke dir für deinen Post. Nur wird es leider fieser aussehen, bin ich mir sicher. Beispielsweise wenn Spiele dann einen Betriebssystemcheck machen und bei DirectX 12 automatisch auf Windows 7 abbrechen. Wie würdest du da weitermachen?

  3. Re: Von Windows 8.1 auf Windows 7 übertragbar

    Autor: divStar 14.11.14 - 18:29

    @IrgendeinNutzer: wenn es tatsächlich (mal wieder) nur Microsoft's Gier ist, die DirectX 12 als Kaufargument für Windows 10 verkaufen will, wird es Patches geben, die entweder eine Art "AppLocale" sind, die also eine bestimmte Windows Version vortäuschen, oder die Spieldateien so manipuliert werden, dass diese Abfrage immer ein bestimmtes Ergebnis zurückliefert oder die Prüfung auf Windows 7 gar nicht erst ausführt.

    Wenn es aber wegen dem WDDM 2.0 auch andere Treiber geben wird - was vermutlich der Fall sein wird - dann wird man entweder diese Treiber versuchen müssen ins Betriebssystem - also Windows 7 - zu zwingen oder es werden bestimmte Funktionen schlicht nicht verfügbar sein und DirectX 12 somit einfach technisch nicht nutzbar. Sollte dies eintreten, wird man wohl kaum viel machen können.

    Es bleibt zu hoffen, dass die Grafikkarten- und Spielehersteller entsprechend wenige DX12-Effekte nutzen und so den Druck auf Microsoft erhöhen WDDM 2.0 und DX12 für Windows 7 zu bringen. Ich würde jedenfalls wegen einem oder zwei Spielen nicht auf Windows 10 umsteigen - außer es ist fast kostenlos. Mit dem neuen Startmenü von Windows 10 sehe ich auch für mich persönlich ein Argument weniger bei Windows 7 zu bleiben.

    Ohne DX12-fähige Grafikkarte braucht man sich darüber allerdings keine Gedanken zu machen.

  4. Re: Von Windows 8.1 auf Windows 7 übertragbar

    Autor: IrgendeinNutzer 14.11.14 - 20:18

    Danke dir für deine Antwort! :) Nutzer wie du und solche Beiträge machen das Golem Forum echt besonders.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    1. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen
      Digitale Signalübertragung
      VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen

      Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

    2. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
      iOS 13 im Test
      Apple macht iOS hübscher

      Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

    3. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
      T-Systems
      Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

      Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.


    1. 12:30

    2. 12:03

    3. 12:02

    4. 11:17

    5. 11:05

    6. 10:50

    7. 10:33

    8. 10:11