1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Großes Kompatibilitätsupdate für…
  6. Thema

Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: iPlonk 25.02.10 - 22:34

    Die Microsoft-Mitarbeiter sind keine Hellseher und auch nicht Allwissend, sie als Witzfiguren zu bezeichen, halte ich deswegen als unangebracht. Wenn du nicht weiter weist, ist es das Beste in einen Computer-Service zu gehen, der wird dir sicher auch sagen, dass eine Ferndiagnose schwer bis unmöglich ist. Der hat aber die Möglichkeiten und hoffentlich die Erfahrung, das Problem in den Griff zu kriegen. Dein Windows wird aber mit Sicherheit nicht kaputt sein, ich habe auch Windows 7 und bei mir friert nix ein. Das selbe unter XP und Vista auf dem gleichen Rechner. Wenn Windows einfriert ist es in den meisten Fällen ein Hardwaredefekt oder ein fehlerhafter Treiber.

  2. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: R-o-b-i-n 25.02.10 - 23:27

    Also da hier offenbar keiner einen Plan hat, sage ich jetzt mal was die Ursache für das Einfrieren von Windows 7 sein könnte:

    Ein Mainboard-Tool zum (Über-)takten der CPU und/oder Regeln der Lüfter usw.!
    Bei meinem MSI-Mainboard K9A Platinum (AMD) gab es z.B. das
    "Core Center" dazu. Unter Windows 7 läuft das nicht mehr.
    Also habe ich dann das "Dual Core Center" für Win7 gefunden, das auch offenbar lief, obwohl für das Mainboard nicht zugelassen.
    Jedenfalls stellte ich erstmal keine Probleme fest.

    Allerdings hatte ich dann auch 3x urplötzlich einen Freeze.
    Seit das Tool nicht mehr läuft, gibts auch keine Freezes mehr.

    Gruß,
    R-o-b-i-n

  3. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: iPlonk 25.02.10 - 23:43

    Und weil du soviel Plan hast, weißt du sicher auch, dass das Programm einen Treiber installiert hat. Und wir somit wieder beim fehlerhaften Treiber wären.
    Woher ich das weiß, obwohl ich das Programm nicht kenne? Weil man unter Windows mit einem Programm nicht auf die Hardwarfe zugreifen darf, dazu muss immer ein Treiber benutzt werden. Das selbe gilt im Groben auch für Linux, da sind aber eingeschränkt Hardwarezugriffe durch Programme möglich.

  4. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Trollgo 26.02.10 - 00:59

    Naja wie auch immer. Habe echt sau viel versucht :) ... übrigens es lief nicht nur auf Vista perfekt, es läuft auf Linux ohne probleme. Komisch dass es da auch keine "Hardware und Treiber" probs gibt.

    @R-o-b-i-n: Hehe, ich habe auch einen MSI Mainbord :) - einen P45 Platinum ...aber das würde ich wiederrum nicht als Müll bezeichnen, damals war das eines der besten Boards überhaupt.

    Ich wundere mich warum ich bisher nicht angeschissen wurde mit "Ja toll, dann leg doch dein Vista wieder druff und freu dich dass das läuft" - ja gerne, da man aber Kohle ausgegeben hat, will man irgendwie nicht so einfach vom System los kommen und hofft, dass Microsoft irgendwann ein Patch oder sonstwas rausbringt. Das haben die ja die ganze Zeit brav gemacht, das war nur eines der Kompabilitätsupdates => beweist, dass ich anscheinend doch nicht alleine bin. Vllt kommt bald wieder eins...und wieder... und dann klappt es eventuell.

  5. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Trolljaeger 26.02.10 - 10:17

    Trollgo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und bisher hat rein gar nichts geholfen. Nicht mal die MS Witzfiguren aus
    > dem Support wissen was da ist bzw. wir haben alles ausprobiert. NAJA... ich glaub dir erst einmal nichts - denn ich glaube einem Trollgo nicht, dass er eine Vollversion sich gekauft hat.

  6. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: iSchrott 26.02.10 - 11:32

    @Trolljaeger: Du lernst erst ma wie man Beiträge richtig zitiert und darauf antwortet.

  7. Re: Zu 95% ein Speicherproblem

    Autor: Der Wissende 26.02.10 - 12:12

    Wie kommst du auf die 95%?

  8. SATA Festplatte

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.10 - 13:41

    Kann auch ein Problem mit einer neuen SATA Festplatte in Kombination mit einem älteren Chipset sein. Auch ACHI überprüfen (BIOS, Treiber, Jumper-Settigs an der Festplatte).

  9. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Fiasko 26.02.10 - 14:17

    Mein Windows 7 friert auch immer ein nachdem ich mich via rdp auf meinen Rechner geschaltet hatte.

    Genaugenommen friert es dann ein, wenn ich mich wieder direkt an meinem Rechner anmelden möchte.

    Ansonsten läuft das System ohne irgendwelchen weiteren Probleme oder Abstürze.

  10. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: iPlonk 26.02.10 - 14:54

    Kann dir ehrlich gesagt nicht folgen! Das eine Remote-Desktop-Verbindung nicht die Schnellste ist und es deswegen manchmal aussieht, wie das nix mehr passiert, ist dir sicher bewußt.

  11. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Arthur Dent 26.02.10 - 17:54

    MUAHAHA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war mehr ein Witz aber den hast du jetzt kaputt gemacht :(

    Ich finde, er hat erst einen richtigen Witz daraus gemacht!

  12. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Silek 26.02.10 - 18:08

    dokape schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freeze hab ich auch hin und wieder (ca 1x in 10 Tagen)
    >
    > Nach dem "Aufwachen" aus dem "Bildschirmschonerschlaf" friert das Win7
    > hier
    > auch manchmal ein.
    > Folgendes Verhalten: Bildschirmschoner aktiv, Maus bewegen, Bildschirm
    > kommt.
    > Programmfenster lassen sich nicht verändern, nicht schliessen, Taskleister
    > reagiert nicht. Die Maus kann noch etwas eine Minute lang bewegt werden.
    > Festplattenzugriffe sind über die LED am Gehäuse gleichmäßig pulsierend
    > sichtbar.
    > Dann friert auch die Maus ein.
    > Jetzt heisst es Geduld üben, eine Tasse Kaffee oder Tee (oder ein Weizen)
    > holen.
    > Nach 1-4 Minuten läuft alles wieder. Getätigte Klicks vor dem Freeze werden
    > ausgeführt.
    >
    > System:
    > Win7 Home Premium x64:
    > Asus Mainboard,
    > Phenom II 955 @3,2ghz
    > 4 GB Ram
    > Graka ATI 4350 passiv, 1GB
    > 1TB Seagate SATA-Platte
    > 2x500 GB weitere SATA-Platten

    Hallo dokape,

    klingt nach einem Treiber, der das Aufwachen nicht erträgt. ;-)

    Wie hast Du das System installiert? Hast Du gleich die Orig-Treiber nach der trockenen Installation von Win7 installiert, oder hast Du via Windows Update die Treiber installieren lassen, die es anbietet?

    Alle 10 Tage einmal klingt nach Kristallkugel ein wenig nach einem sporadisch angeschlossenem Handy oder einem ähnlichen Gerät.
    BG

  13. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Silek 26.02.10 - 18:09

    dokape schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freeze hab ich auch hin und wieder (ca 1x in 10 Tagen)
    >
    > Nach dem "Aufwachen" aus dem "Bildschirmschonerschlaf" friert das Win7
    > hier
    > auch manchmal ein.
    > Folgendes Verhalten: Bildschirmschoner aktiv, Maus bewegen, Bildschirm
    > kommt.
    > Programmfenster lassen sich nicht verändern, nicht schliessen, Taskleister
    > reagiert nicht. Die Maus kann noch etwas eine Minute lang bewegt werden.
    > Festplattenzugriffe sind über die LED am Gehäuse gleichmäßig pulsierend
    > sichtbar.
    > Dann friert auch die Maus ein.
    > Jetzt heisst es Geduld üben, eine Tasse Kaffee oder Tee (oder ein Weizen)
    > holen.
    > Nach 1-4 Minuten läuft alles wieder. Getätigte Klicks vor dem Freeze werden
    > ausgeführt.
    >
    > System:
    > Win7 Home Premium x64:
    > Asus Mainboard,
    > Phenom II 955 @3,2ghz
    > 4 GB Ram
    > Graka ATI 4350 passiv, 1GB
    > 1TB Seagate SATA-Platte
    > 2x500 GB weitere SATA-Platten

    Hallo dokape,

    klingt nach einem Treiber, der das Aufwachen nicht erträgt. ;-)

    Wie hast Du das System installiert? Hast Du gleich die Orig-Treiber nach der trockenen Installation von Win7 installiert, oder hast Du via Windows Update die Treiber installieren lassen, die es anbietet?

    Alle 10 Tage einmal klingt nach Kristallkugel ein wenig nach einem sporadisch angeschlossenem Handy oder einem ähnlichen Gerät.
    BG

  14. Re: Mein Win7 friert immer noch gerne ein...

    Autor: Silek 26.02.10 - 18:10

    dokape schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freeze hab ich auch hin und wieder (ca 1x in 10 Tagen)
    >
    > Nach dem "Aufwachen" aus dem "Bildschirmschonerschlaf" friert das Win7
    > hier
    > auch manchmal ein.
    > Folgendes Verhalten: Bildschirmschoner aktiv, Maus bewegen, Bildschirm
    > kommt.
    > Programmfenster lassen sich nicht verändern, nicht schliessen, Taskleister
    > reagiert nicht. Die Maus kann noch etwas eine Minute lang bewegt werden.
    > Festplattenzugriffe sind über die LED am Gehäuse gleichmäßig pulsierend
    > sichtbar.
    > Dann friert auch die Maus ein.
    > Jetzt heisst es Geduld üben, eine Tasse Kaffee oder Tee (oder ein Weizen)
    > holen.
    > Nach 1-4 Minuten läuft alles wieder. Getätigte Klicks vor dem Freeze werden
    > ausgeführt.
    >
    > System:
    > Win7 Home Premium x64:
    > Asus Mainboard,
    > Phenom II 955 @3,2ghz
    > 4 GB Ram
    > Graka ATI 4350 passiv, 1GB
    > 1TB Seagate SATA-Platte
    > 2x500 GB weitere SATA-Platten

    Hallo dokape,

    klingt nach einem Treiber, der das Aufwachen nicht erträgt. ;-)

    Wie hast Du das System installiert? Hast Du gleich die Orig-Treiber nach der trockenen Installation von Win7 installiert, oder hast Du via Windows Update die Treiber installieren lassen, die es anbietet?

    Alle 10 Tage einmal klingt nach Kristallkugel ein wenig nach einem sporadisch angeschlossenem Handy oder einem ähnlichen Gerät.
    BG

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JAVA Entwickler (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  2. Account Manager / Projekt Manager (m/w/d)
    afb Application Services AG, München, Dresden
  3. Lead Developer Delphi (m/w/d)
    Haufe Group, Bielefeld
  4. Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de