Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guillemot gewinnt: Ubisoft wehrt…

Wertsteigerung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wertsteigerung

    Autor: mnementh 21.03.18 - 14:50

    "Wie Vivendi in seiner offiziellen Pressemitteilung verlautbaren lässt, wird das Unternehmen die Anteile für zwei Milliarden Euro verkaufen. In sie investiert hat Vivendi in den vergangenen drei Jahren gerade einmal 794 Millionen Euro."
    Wow, das ist ja eine Wertsteigerung. Hat Ubisoft in der Zeit so sehr zugelegt, oder erfolgt der Verkauf mit Spezialverträgen, so dass die neuen Aktionäre über dem Börsenwert für diese Aktien zahlen?

  2. Re: Wertsteigerung

    Autor: Jürgen Troll 21.03.18 - 15:08

    Google Suche nach "ubisoft aktie"
    Klick auf "5 Jahre"
    Frage beantwortet

  3. Re: Wertsteigerung

    Autor: Hotohori 21.03.18 - 15:20

    Hm, sieht fast so aus als hätte Vivendi die Aktion sogar unter Wert verkauft. Zumindest stimmt das Verhältnis von Aktien Wert damals und heute und dem was sie damals gezahlt und heute bekommen haben nicht.

    So oder so, nur Gewinner bei dem Ganzen.

  4. Re: Wertsteigerung

    Autor: trolling3r 21.03.18 - 15:22

    Eigentlich alle großen Publisher haben in den letzten Jahren ordentlich zugelegt.
    Mit DLCs, Lootboxen etc lässt sich halt gut Geld verdienen.

  5. Re: Wertsteigerung

    Autor: MrAnderson 21.03.18 - 15:42

    Ich glaub die Lootboxen machen bei den "richtigen" Games nur minimales aus. DLC ok ...

    In der aktuellen Brand Eins wird die Bilanz von Blizzard/Activision zerlegt. Ein großer, signifikanter Teil kommt da mittlerweile über Lizenen (E-Sport und vorallem Merchandise) rein.

    In der Overwatch-Facebook Gruppe hat vor kurzem einer sein "endlich aus USA angekommen"-Merch Paket gepostet. Da standen gut 1.000 ¤ (wie er auch bestätigt hat).
    Und der ist nicht alleine. Was da Merch-Klamotten und Gimmiks gekauft werde, verblüfft mich teilweise sehr.

  6. Re: Wertsteigerung

    Autor: mnementh 21.03.18 - 15:45

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Suche nach "ubisoft aktie"
    > Klick auf "5 Jahre"
    > Frage beantwortet
    Interessant. Ubisoft hat sich also tatsächlich mehr als verdreifacht. Das ist immens.

  7. Re: Wertsteigerung

    Autor: 946ben 21.03.18 - 23:47

    So überraschend ist das eigentlich gar nicht. Erstens legt die Branche natürlich generell massiv zu, andererseits ist die Wertsteigerung aber letztlich auch Vivendi zu verdanken. Die haben ja in den letzten Jahren wirklich auf aggressivste Art und Weise jedes noch so kleine Fitzelchen von Ubisoft gekauft, das sie finden konnten. Der Wert der Aktien richtet sich ja aber letztlich wir alles in der Wirtschaft auch vor allem nach Angebot und Nachfrage. Nun hat Vivendi aber dafür gesorgt, dass es praktisch kein Angebot gibt. Denn sobald mal was auf den Markt kam, haben die es direkt wieder weg gekauft. Dadurch können sie jetzt im Endeffekt den Preis einfach bestimmen. Entweder sie verkaufen zu dem Preis, den sie haben wollen, oder sie machen halt weiter wie bisher. Die anderen potentiellen Investoren haben also überhaupt keine andere Möglichkeit, den Preis zu zahlen.

  8. Re: Wertsteigerung

    Autor: mnementh 22.03.18 - 11:13

    946ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So überraschend ist das eigentlich gar nicht. Erstens legt die Branche
    > natürlich generell massiv zu, andererseits ist die Wertsteigerung aber
    > letztlich auch Vivendi zu verdanken. Die haben ja in den letzten Jahren
    > wirklich auf aggressivste Art und Weise jedes noch so kleine Fitzelchen von
    > Ubisoft gekauft, das sie finden konnten. Der Wert der Aktien richtet sich
    > ja aber letztlich wir alles in der Wirtschaft auch vor allem nach Angebot
    > und Nachfrage. Nun hat Vivendi aber dafür gesorgt, dass es praktisch kein
    > Angebot gibt. Denn sobald mal was auf den Markt kam, haben die es direkt
    > wieder weg gekauft. Dadurch können sie jetzt im Endeffekt den Preis einfach
    > bestimmen. Entweder sie verkaufen zu dem Preis, den sie haben wollen, oder
    > sie machen halt weiter wie bisher. Die anderen potentiellen Investoren
    > haben also überhaupt keine andere Möglichkeit, den Preis zu zahlen.
    Ah, das macht natürlich Sinn. Danke für die Erklärung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19