1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware-Schnäppchen…

Milchmädchenrechnungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Milchmädchenrechnungen

    Autor: DerJochen 03.02.12 - 09:17

    Die Firmen suggerieren wie Möbelgeschäfte nur günstig zu sein und feiern angeblich mit den Kunden ihren Erfolg.

    Aber die Sachen sind weder richtig billiger, noch interessant.

    Auch die Cyberport Aktion ist eher eine Strafe als Belohnung für die treuen Kunden, die den Firman ja ach so wichtig sind.

    Also dafür eine News verschwenden??

  2. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: DerJochen 03.02.12 - 09:18

    Und wie bei mydealz zu lesen ist sind Produkte die gestern noch gelistet waren, heute verschwunden:

    http://www.mydealz.de/18794/20-bei-alternate-auf-ausgewaehlte-produkte-z-b-samsung-s24a300bl-fuer-117e/#comment-751024

    Die selbe Verarsche wie bei Media Markt und Co.

  3. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: OpisWahn 03.02.12 - 09:44

    Ihr glaubt auch tatsächlich die Firmen schenken euch was?? Das isn knallhartes geschäft, das nur für einen gut ist: den Anbieter, egal was suggeriert wird. Das is nich die Karitas.

  4. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: whatTHEfuck 03.02.12 - 11:03

    ja, alternate schenkt mir was! immerhin spare ich bei 2 produkten die ich schon länger im auge habe 50 euro, es ist der günstigste preis im netz.

    eure unqualifizierten antworten könnt ihr euch sparen, ganz ehrlich.
    verarsche sieht anders aus! wenn ihr anfangt euren monatlichen lohn zu verschenken habt ihr ein argument, vorher nicht.

    verstehe nicht warum ihr alles gratis haben wollt !

    p.s. danke golem für die news!

  5. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: samy 03.02.12 - 11:05

    DerJochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch die Cyberport Aktion ist eher eine Strafe als Belohnung für die treuen
    > Kunden, die den Firman ja ach so wichtig sind.

    Jupp, klar wenn man 10 Euro Rabatt bekommt, ist das schon ne arge Strafe... Geld ist ja die Wurzel allen Übels, also gib mir dein ganzes Geld ^^

    Falls du eine andere Begründung zu deiner Behauptung mitgeliefert haben solltest, hast du die wohl zwischen den Zeilen versteckt...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.12 11:05 durch samy.

  6. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: Fozzybär 03.02.12 - 12:41

    Logitech Speaker System Z906
    Amazon: 241,50 ¤
    Alternate: 197,90 ¤

    Microsoft Windows 7 Professional (64-Bit, inkl. SP 1)
    Amazon: 112,98 ¤
    Alternate: 94,90 ¤


    Lohnen kann es sich schon wenn man die Produkte benötigt. Mag sein das man es bei geizhals.de/guenstiger.de und Konsorten noch günstiger bekommt, vergesst aber nicht die Preise dann auch direkt mit den Versandkosten abzugleichen.

  7. Re: Milchmädchenrechnungen

    Autor: kendon 03.02.12 - 13:19

    durch c&p wird der bullshit nicht richtiger. wer zu blöd ist um preise zu vergleichen ist selber schuld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Essen
  3. Hays AG, Berlin
  4. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 4,32€
  3. 52,99€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Hybride: Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen
    Hybride
    Citroën will 2020 sechs elektrifizierte Autos bringen

    Citroëns Firmenchefin Linda Jackson hat gleich sechs elektrifizierte Autos für 2020 angekündigt. Ein reines Elektroauto scheint jedoch nicht darunter zu sein. Dafür gibt es ein neues Markenemblem.

  2. Faltbares Smartphone: Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
    Faltbares Smartphone
    Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold

    Bereits eine Million Kunden haben mehr als 2.000 Euro für ein Galaxy Fold bezahlt. Für Samsung ist das der Beweis, dass es einen Markt für faltbare Smartphones gibt.

  3. Wuuusch: VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität
    Wuuusch
    VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität

    Volkswagen hat das künstliche Fahrgeräusch des ID.3 veröffentlicht, das bei geringen Geschwindigkeiten vor dem Auto warnen soll. Fahrer des Elektroautos werden sich wie in einem Star-Wars-Film fühlen.


  1. 08:41

  2. 08:13

  3. 07:50

  4. 07:32

  5. 07:16

  6. 05:58

  7. 17:28

  8. 16:54