1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hersteller-Updates: Erste…

Wann lernt es Google endlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann lernt es Google endlich?

    Autor: nmSteven 26.07.13 - 11:38

    Kann man bei Google keine festen Release Zeiten für Updates haben z.B. einmal Jährlich einige Monate bevor die Hersteller ihre neuen Geräte vorstellen.

    Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht aufsparen?

    Mal ein konkretes Beispiel wie Google das lösen könnte:

    Google gibt eine neue Versio Mitte/Ende Q4 an die Hersteller. Die könne sowohl für die dann neuen Geräte als auch für die dann noch aktuellen Geräte ein Update bereitstellen. Es gibt dann überhaupt kein Problem, kein Druck mehr für die Hersteller.

    Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später haben das Update dann die Geräte.

  2. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.07.13 - 11:50

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man bei Google keine festen Release Zeiten für Updates haben z.B.
    > einmal Jährlich einige Monate bevor die Hersteller ihre neuen Geräte
    > vorstellen.
    >
    > Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht
    > aufsparen?
    >
    > Mal ein konkretes Beispiel wie Google das lösen könnte:
    >
    > Google gibt eine neue Versio Mitte/Ende Q4 an die Hersteller. Die könne
    > sowohl für die dann neuen Geräte als auch für die dann noch aktuellen
    > Geräte ein Update bereitstellen. Es gibt dann überhaupt kein Problem, kein
    > Druck mehr für die Hersteller.
    >
    > Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der
    > neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später
    > haben das Update dann die Geräte.


    und wo liegt da der unterschied in der zeitberechnung wenn es ein flexibles datum wäre?

  3. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: afofo 26.07.13 - 11:55

    warum sollte Google da was lernen ? Google seine Handy, Nexus hat das update fast sofort erhalten

    wen Hersteller das Androide System so vergewaltigen das sie nicht updaten wollen, weil das zeit kostet ihr misst System oberflächlich drauf anzupassen oder sonstiges ...

    und wen Google das neuste nexus raus bringt gibst Androide 5.0 und alles dazwischen sind nur Patches und paar Leckerli´s ^^

    das ist bei jeden System so guck dir Win 8 an scheiße gebaut jetzt wird versucht mit mehr scheiße besser zu machen ^^ IOS das selbe



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.13 12:02 durch afofo.

  4. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: Nebucatnetzer 26.07.13 - 12:24

    Wieso sollten Sie?
    Gibt dich genügend Beispiele die zeigen das ein zeitliches Update möglich ist.

  5. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: Nephtys 26.07.13 - 12:55

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man bei Google keine festen Release Zeiten für Updates haben z.B.
    > einmal Jährlich einige Monate bevor die Hersteller ihre neuen Geräte
    > vorstellen.
    >
    > Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht
    > aufsparen?
    >
    > Mal ein konkretes Beispiel wie Google das lösen könnte:
    >
    > Google gibt eine neue Versio Mitte/Ende Q4 an die Hersteller. Die könne
    > sowohl für die dann neuen Geräte als auch für die dann noch aktuellen
    > Geräte ein Update bereitstellen. Es gibt dann überhaupt kein Problem, kein
    > Druck mehr für die Hersteller.
    >
    > Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der
    > neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später
    > haben das Update dann die Geräte.


    Ich fasse mal zusammen: Wenn Google seltener Updates liefern würde, würden die Leute sich seltener darüber aufregen...
    stimmt, ist aber auf eine andere Art und Weise die falsche Variante

  6. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: nmSteven 26.07.13 - 12:56

    afofo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum sollte Google da was lernen ? Google seine Handy, Nexus hat das
    > update fast sofort erhalten
    >
    > wen Hersteller das Androide System so vergewaltigen das sie nicht updaten
    > wollen, weil das zeit kostet ihr misst System oberflächlich drauf
    > anzupassen oder sonstiges ...
    >
    > und wen Google das neuste nexus raus bringt gibst Androide 5.0 und alles
    > dazwischen sind nur Patches und paar Leckerli´s ^^
    >
    > das ist bei jeden System so guck dir Win 8 an scheiße gebaut jetzt wird
    > versucht mit mehr scheiße besser zu machen ^^ IOS das selbe

    iOS hat ein festen Update Rhythmus. Nämlich einmal im Jahr zum neuen iPhone kommt eine neue Version raus. Bugfixes und co. dazwischen zählen nicht wir reden hier von großen Versionen die Neuerungen mit bringen. Bugfixes muss es immer geben und die werden auch derzeit recht schnell von den Herstellern verteilt.

    Mal davon ab das ich bekennender Windows 8 Fan bin nicht zuletzt weil ich es gehasst habe zum schnellen starten immer meinen Desktop vollzumüllen oder die Suche nutzen zu müssen kann ich dir versichern, dass es schon Gerüchte zu Windows Blue gab, da war Windows 8 noch in der Consumer Preview. Es war also von Anfang an geplant den Release Rhythmus zu verkürzen. Auf wieder ein Jahr wie es jetzt auch gemacht wird. Ferner ist davon auszugehen, dass in zwei Jahren kein Windows 9 kommt, da es bei Microsoft keine Big Bang Veröffentlichungen mehr geben wird.

    Die Hersteller Oberflächen sind die einzige Unterscheidung zwischen den Android Geräten, denn wirklich technische Innovationen sucht man vergebens bei Android Geräten. Gut HTC hat die Pixel etwas größer gemacht und Stereo Lautsprecher, Samsung hat ein paar Softwarespielerein aber wirkliche Innovationen sehen anders aus. Die sieht man eigentlich derzeit bei Nokia.

    Google weiß ganz genau das sie die Hersteller brauchen, denn die Verkaufen Geräte im LowEnd und Midclass Bereich die Attraktiv sind und Google holt sich das finanzielle Risiko nicht ins Haus. Sicher kann Google auch Midclass und LowEnd Geräte zu deutlich günstigeren Preisen verkaufen aber Google wird niemals so viele davon absetzen können wie eine bekannte etablierte Marke wie Samsung (sieht man ja am Nexus 4 es ist besser als das S3 und günstiger verkauft sich aber schlechter).

    Die Hersteller wiederum versuchen über die Oberflächen eine Kundenbindung auf zu bauen. Die Leute kennen halt die Oberflächen von Samsung oder HTC und ein großteil der Kunden weiß noch nicht einmal, dass darunter das selbe System werkelt.

    Also sollte man den Herstellern mehr Zeit geben und deutlich freundlicher zu diesen sein. Sicher schafft es Samsung, HTC und auch Sony zeitnah ihr Top Gerät zu updaten. Aber ich kann dir jetzt schon schwören, dass das auf den Facebook Seiten die nächsten 3 Monate bis zum Update ein geflame wird was seines gleichen sucht. Wenn dann das Update da ist gibt es schon wieder eine neue Android Version mit 3 neuen Funktionen und das geflame beginnt von neuen.

    Mit Schuld daran ist natürlich auch, dass sowohl Google als auch jeder Netzprovider dieser Erde das Update erst sehen will und verändern will und das insbesondere die Provider da gar nicht mehr hinterherkommen,

    Man hat dann als Hersteller zwei Möglichkeiten. Wenn Google es gesehen hat und das ok gibt dann scheißt man es an die ungebrandeten Geräte raus und lässt die Kunden der Provider warten. Das gibt aber wieder ein Flamewar und in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass sich dann Provider und Hersteller gegenseitig die schuld in die Schuhe schieben was nicht sinn und zweck der Sache sein kann.

    Oder man wartet und wartet und wenn dann alle das gesehen haben veröffentlicht man es. Meistens braucht T-Mobile noch etwas länger aber ansonsten hält sich der Flamewar in grenzen.

  7. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: nmSteven 26.07.13 - 12:58

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nmSteven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann man bei Google keine festen Release Zeiten für Updates haben z.B.
    > > einmal Jährlich einige Monate bevor die Hersteller ihre neuen Geräte
    > > vorstellen.
    > >
    > > Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht
    > > aufsparen?
    > >
    > > Mal ein konkretes Beispiel wie Google das lösen könnte:
    > >
    > > Google gibt eine neue Versio Mitte/Ende Q4 an die Hersteller. Die könne
    > > sowohl für die dann neuen Geräte als auch für die dann noch aktuellen
    > > Geräte ein Update bereitstellen. Es gibt dann überhaupt kein Problem,
    > kein
    > > Druck mehr für die Hersteller.
    > >
    > > Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der
    > > neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später
    > > haben das Update dann die Geräte.
    >
    > Ich fasse mal zusammen: Wenn Google seltener Updates liefern würde, würden
    > die Leute sich seltener darüber aufregen...
    > stimmt, ist aber auf eine andere Art und Weise die falsche Variante

    joar du hast es auf den Punkt gebracht. Es ist aber sicher die richtige variante. Denn ich rede ja nicht von Sicherheitsrelevanten Updates oder Bugfixes sondern von Feature Updates wie 4.3, 4.2 oder 4.1.

    Was bringt ein Feature Update mit 3 Funktionen ?

  8. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: tunnelblick 26.07.13 - 14:23

    eh... bei android 4.3 ist auch ne menge unter der haube passiert. nur weil du keine neuen buttons oder sonst was bekommst, heisst das nicht, dass sich das system nicht doch geändert hätte. lass google mal machen. ich denke, die wissen besser als du, wie und was sie releasen.

  9. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: Midian 26.07.13 - 14:42

    Die Hersteller haben schon vor dem offiziellen Google Release Zugriff auf die Source.

  10. Re: Wann lernt es Google endlich? -- Android PDK!!??

    Autor: xxNxx 26.07.13 - 14:50

    GENAU das geschieht seit 4.1!!!
    nennt sich PDK - und wird (evtl nur auf wunsch, aber zwingen kann auch google keinen) monate vor release an die hersteller verteilt, damit diese eben mehr zeit haben ihre devices anzupassen und einigermaßen zeitnah updates anbieten zu können.
    wenn deren kapazitäten dafür ned ausreichen, is auch das nicht googles schuld.
    das lässt vermuten, dass die hersteller lieber neue devices MIT neuem OS verkaufen und anbieten als alte auf gedeih und verderb aktuell zu halten.
    es werden ja auch neue mid- und low-class-phones verkauft. es is ja ned so, dass alle low-class von heute top-class von gestern sind.
    dh low-class soll bei bedarf an neuen features schneller mal ersetzt werden. das scheint konzept zu sein.

    infos zum PDK:
    https://www.golem.de/news/android-4-1-updates-sollen-schneller-als-bisher-auf-die-geraete-kommen-1207-92887.html
    http://www.areamobile.de/news/21844-android-updates-google-pdk-soll-wartezeiten-fuer-android-nutzer-verkuerzen

    ich sehe das problem aus sicht von google schon als nahezu gelöst.
    ob ein hersteller das allerdings will und macht ist eine völlig andere geschichte..
    und diesbzgl darf man auch nicht immer mit wahrheitsgetreuen aussagen rechnen..
    marketing-blabla halt..

  11. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: xxNxx 26.07.13 - 14:51

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Hersteller haben schon vor dem offiziellen Google Release Zugriff auf
    > die Source.

    exakt.. seit 4.1.. via PDK..

  12. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: bastie 28.07.13 - 21:16

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht
    > aufsparen?

    Ich finde es schön, dass man neue Features direkt veröffentlicht, anstatt sie zurückzuhalten.
    Wenn du deine Features gerne später haben möchtest, kannst du deine Updates ja alle auf einmal zu einem späteren Zeitpunkt ausführen.

    > Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der
    > neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später
    > haben das Update dann die Geräte.

    Welche Geräte haben die Updates?
    Dein Lösungsvorschlag hilft nicht dabei, dass die Gerätehersteller ihre Updates schneller herausbringen.
    Jedes Quartal einmal ein Update herausbringen könnten sie doch auch jetzt schon! Niemand hindert sie.

  13. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: Nebucatnetzer 28.07.13 - 21:23

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist jetzt der Sinn für diese 3-4 neuen Funktionen. Kann man das nicht
    > aufsparen?
    >

    Wir haben überdies auch angefangen unser ROM auf die Version 4.3 zi bringen.
    Die Änderungen sind tiefgreifender als von 4.1 zu 4.2.
    Bloss weil sich für den User vornerum nicht viel ändert heisst das nicht das untenrum alles gleich bleibt.

  14. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: benji83 29.07.13 - 11:42

    Es gibt Leute die interessiert die vorinstallierte UI überhaupt nicht weil sie eh eine andere installieren. Die UI sagt doch genau 0 über das System aus und ist bei jedem vernünftigem System (egal ob auf dem Handy oder dem PC) austausch- oder anpassbar.

    Edit: Sollte Antwort an den TE sein, muss mich verklickt haben oder das Forum bugt rum, sorry.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.13 11:43 durch benji83.

  15. Re: Wann lernt es Google endlich?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.13 - 13:51

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google kann die neue Version dann ja kurz vor der Veröffentlichung der
    > neuen Geräte Ende Q1 Anfang Q2 veröffentlichen. Max. ein Quartal später
    > haben das Update dann die Geräte.
    Und wo ist das Problem, wenn die Nexus Geräte das Update in Q4 bekommen? Zu wenig Geduld?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. Basler Versicherungen, Hamburg
  4. Ruptly GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 11,49€
  3. (-79%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45