1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue Sync im Test: Ambilight zum…

Der Pferdefuß ist ja seit Anfang an

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Pferdefuß ist ja seit Anfang an

    Autor: niggonet 01.06.18 - 09:49

    die Tatsache, dass es keine vernünftige Möglichkeit gibt, das aktuelle Bildsignal zur Weiterverarbeitung zu bekommen.
    Scheint wohl mit Kopierschutz zusammenzuhängen sowie mit der Tatsache, dass die TV-Hersteller es nicht für wichtig erachten.

    Früher zu Röhrenfernseher-Zeiten war das ja einfacher: Per SCART kam alles raus, um in einen Videorecorder gehen zu können. Auch aktuelle Fernseher mit SCART geben das TV-Bild noch darüber analog aus (Sony XD85 von 2016), allerdings auch nur das TV-Signal. Apps auf dem Fernseher bleiben außen vor; die analoge Ausgabe wird schwarz. Keine Chance, außer mit solchen absurden "altes Smartphone als Kamera"-Methoden.

    Bei den bisherigen DIY-Ideen mit Raspberry Pi wurden ja gerne HDMI-Splitter eingesetzt. In Verbindung mit einem HDMI-zu-FBAS-Konverter, damit man nicht in einen teuren HD-Grabber investieren muss, geht das Ganze brauchbar. Aber man muss mit Verkabelungs- und Umschaltodysseen leben.

    Schön wäre, wenn Philips TPV die Technik einfach zu einem angemessenen Preis lizenzieren würde. Irgendeinen Anschluss, der die äußeren Pixelreihen in standardisiertem Übergang ausgibt. Zwar würden sie damit ihr Alleinstellungsmerkmal aufgeben, aber für viele ist Ambilight nicht der Haupt-Kaufgrund für einen Fernseher. Da würde sich dann eine neue Nische auftun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  2. Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  3. Logivest GmbH, München
  4. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. (-5%) 9,49€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
    Ultima 6 - The False Prophet
    Als Britannia Farbe bekannte

    Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
    Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

    1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
    2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
    3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    1. Freier Videocodec: Intels Xe/Gen-12-GPU bekommen AV1-Decoder
      Freier Videocodec
      Intels Xe/Gen-12-GPU bekommen AV1-Decoder

      Nach SoCs für Smartphones und Set-Top-Boxen bietet Intel künftig Chips, die einen AV1-Hardware-Decoder für PCs und Laptops enthalten.

    2. Indiegames-Rundschau: Raumschiffknacker im Orbit
      Indiegames-Rundschau
      Raumschiffknacker im Orbit

      Galaktischer Spielspaß in Hardspace Shipbreaker und Space Haven, Zauberei in West of Dead und Wildfire: Das bieten die Indiegames.

    3. E-Pickup: George Soros steigt bei Rivian ein
      E-Pickup
      George Soros steigt bei Rivian ein

      Das Elektroauto-Startup Rivian erhält eine Kapitalbeteiligung von 2,5 Milliarden US-Dollar. Nun ist auch der Fonds von George Soros dabei.


    1. 10:31

    2. 09:00

    3. 07:54

    4. 07:30

    5. 07:17

    6. 21:46

    7. 21:45

    8. 12:27