1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyper-V: Windows 8 kommt mit…

Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: brusch 08.09.11 - 09:52

    ..., die Voraussetzungen scheint die Architektur ja zu erfüllen.
    Jetzt bin ich wirklich auf W8 gespannt.

    VMWare wird's natürlich nicht freuen.

    /brusch

  2. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 10:03

    Jetzt muss vmware noch ein paar funktionen mehr in den Vmware player packen bzw verbessern.

    und ich muss mich nun doch mal mit hyper-v beschäftigen.

    Weiß jemand ob die intel CPU core i7-2630xx hyper-v unterstützt oder doch nur der core i7-2620xx.

    aber wenn WIN8 unter hyper-v läuft das werden allte alten intel und amd cpus nicht mehr unterstützt oder?
    Mein aktuell Pentium D820 wird von hyper-v nicht unterstützt :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.11 10:04 durch Dragos.

  3. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: EgoTroubler 08.09.11 - 10:41

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt muss vmware noch ein paar funktionen mehr in den Vmware player packen
    > bzw verbessern.
    brrr... wer nutzt den denn? Entweder VMWare Workstation, ESXi, VSphere oder VBox aber der Player ist ja echt... suboptimal... und das ist nett gemeint.

  4. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: lottikarotti 08.09.11 - 10:43

    > brrr... wer nutzt den denn? Entweder VMWare Workstation, ESXi, VSphere oder
    > VBox aber der Player ist ja echt... suboptimal... und das ist nett gemeint.
    Das habe ich mich eben auch gefragt..

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 10:53

    jeder der kein geld für die großen ausgeben will und vernünftigen 3d support braucht.

    und jeder der die anderen produkte nicht illegal erwerben will

  6. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: AndyBundy 08.09.11 - 10:53

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß jemand ob die intel CPU core i7-2630xx hyper-v unterstützt oder doch
    > nur der core i7-2620xx.

    Aber sicher doch. Im Grunde genommen ist Intels VT bzw. AMD V von Nöten, soweit ich mich entsinne. Außerdem sollten alle core-i-Prozessoren dafür gerüstet sein, sonst hätte sich Intel eindeutig verhauen.

    Also ich nutze VirtualBox zur Virtualisierung auf meinem Heimrechner. Linux bietet nur hier und da ein paar schicke Progrämmchen, die auf Win7 nicht mehr laufen wollen. Da liebe ich diesen nahtlosen Fenstermodus.

  7. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:04

    Ok intel vt-x wird eventuell von jeder core-i cpu unterstützt.

    muss mich heute abend mal damit beschäftigen wie es mit atom core i3 pentum prozessoren der aktuellen generation aussieht.

    und welche core2quad kein vt unterstützen.

    jetzt weiß ich aber wie Microsoft windows 8 auf allen x64 und arm bringen will. mit hyper-v als untersatz

  8. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Flying Circus 08.09.11 - 11:20

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss mich heute abend mal damit beschäftigen wie es mit atom core i3 pentum
    > prozessoren der aktuellen generation aussieht.

    Was ist ein "atom core i3 pentum" Prozessor?

    Core i3 hat das zumindest in manchen Modellen, der Atom hat das nach meinem Kenntnisstand definitiv nicht. Und Virtualisierung auf einem Atom wäre auch kein besonderes Vergnügen.

    > jetzt weiß ich aber wie Microsoft windows 8 auf allen x64 und arm bringen
    > will. mit hyper-v als untersatz

    x86-64, bitte. Und da wäre ich mir nicht so sicher, ob die ARM-Plattform das so unterstützt.

  9. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: morecomp 08.09.11 - 11:35

    brusch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., die Voraussetzungen scheint die Architektur ja zu erfüllen.
    > Jetzt bin ich wirklich auf W8 gespannt.
    >
    > VMWare wird's natürlich nicht freuen.
    >
    > /brusch

    Klar ist das schnell genug. Es kapselt nur den inneren Ring. So wie ein Lowendkernel. Möglicherweise kann man dann noch einige Optionen auswählen aber das wars. Mit VMWare oder VBox brauchst du das gar nicht vergleichen. Die laufen auf dem Betriebssystem und nicht im Kernel. Das kostet max. 5% der Rechenleistung.

  10. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:37

    arm muss das nicht unterstützen es reicht wenn hyper-v die windows8 befehle entsprechend umsetzt.

    wenn du schon von x86-64 sprichst dann bitte von x86 mit EM64T oder wie das orginal x86 mit AMD 64.

    den die technik hinter EM64T ist von AMD.

  11. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: morecomp 08.09.11 - 11:43

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brusch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..., die Voraussetzungen scheint die Architektur ja zu erfüllen.
    > > Jetzt bin ich wirklich auf W8 gespannt.
    > >
    > > VMWare wird's natürlich nicht freuen.
    > >
    > > /brusch
    >
    > Klar ist das schnell genug. Es kapselt nur den inneren Ring. So wie ein
    > Lowendkernel. Möglicherweise kann man dann noch einige Optionen auswählen
    > aber das wars. Mit VMWare oder VBox brauchst du das gar nicht vergleichen.
    > Die laufen auf dem Betriebssystem und nicht im Kernel. Das kostet max. 5%
    > der Rechenleistung.

    Na gut, da ist trotzdem noch viel Windows drinnen. Mal sehen wie schnell das wird aber Microsoft kann trotzdem tiefer im System eingreifen als andere Hersteller. Mal sehen wie es weiter geht...

  12. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: lottikarotti 08.09.11 - 11:49

    > jeder der kein geld für die großen ausgeben will und vernünftigen 3d
    > support braucht.

    > und jeder der die anderen produkte nicht illegal erwerben will
    Deshalb Virtualbox.

    R.I.P. Fisch :-(

  13. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:52

    der 3d support war eine katastropfe.

    ich kann es ja noch einmal testen, wenn der support besser geworden ist?!

  14. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: lottikarotti 08.09.11 - 13:00

    Darf ich fragen, wozu du den 3D Support auf einer VM brauchst?

    R.I.P. Fisch :-(

  15. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Bankai 08.09.11 - 15:03

    EgoTroubler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > brrr... wer nutzt den denn? Entweder VMWare Workstation, ESXi, VSphere oder
    > VBox aber der Player ist ja echt... suboptimal... und das ist nett gemeint.

    Warum sollte man nicht?

    Einfaches Beispiel: Ich habe eine VM die ich mehreren Benutzern zur Verfügung stelle. Die müssen nur mit der VM Arbeiten, nichts dran rumwursteln. Warum sollte ich jetzt für jeden ne Workstation kaufen? Da reicht die eine, mit der ich die VM erstelle.

  16. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: Dragos 08.09.11 - 15:09

    ich umgehe mit der VM verschiedene Einschränkungen in Anwendungen und umgehe Einschränkungen in den Nutzungsbedingungen zum Verwenden von Verschiedenen Diensten und einige erforder DX3D ab Version 9.

    Das einzige was mich aktuell am 3d Support von VM Ware stört ist der V-RAM von MAX 128 MB und das kein GPGPU unterschtützt

  17. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: GodsBoss 08.09.11 - 16:20

    > ich umgehe mit der VM verschiedene Einschränkungen in Anwendungen und
    > umgehe Einschränkungen in den Nutzungsbedingungen zum Verwenden von
    > Verschiedenen Diensten
    und einige erforder DX3D ab Version 9.

    Ohoho und das gibst du hier so offen zu?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  18. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: brusch 09.09.11 - 00:17

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > brusch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..., die Voraussetzungen scheint die Architektur ja zu erfüllen.
    > > Jetzt bin ich wirklich auf W8 gespannt.
    > >
    > > VMWare wird's natürlich nicht freuen.
    > >
    > > /brusch
    >
    > Klar ist das schnell genug.

    Der Teufel liegt im Detail. Warten wir's ab.

  19. Re: Hoffentlich ist es dann auch schnell genug...

    Autor: LichtderWahrheit 09.09.11 - 09:35

    Flying Circus schrieb:
    > > jetzt weiß ich aber wie Microsoft windows 8 auf allen x64 und arm
    > bringen
    > > will. mit hyper-v als untersatz
    >
    > x86-64, bitte.

    Nein, "x64" ist schon korrekt. "x86-64" ist in der Linuxwelt gebraeuchlich, hier gehts aber um Windows, und da lautet die Bezeichnung fuer AMD64 und EM64T nunmal "x64".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de