1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyper-V: Windows 8 kommt mit…
  6. Thema

Root-OS?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Root-OS?

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:27

    >Aber es gibt aktuelle einige im Umlauf, die sich eine Ebene unter den Kernel legen und somit nicht von speziellen Programmen auffindbar sind

    ok aber wie will hyper -v das verhindern.

  2. Re: Root-OS?

    Autor: ven0m 08.09.11 - 11:29

    Flying Circus schrieb:

    > Es ist möglich, es wurde sogar schon gemacht. Und das soll es geben, daß
    > hochkomplexe Software Sicherheitslücken enthält, die Exploits ermöglichen,
    > habe ich gerüchten hören ...
    >

    Das ist korrekt. Allerdings sind diese Exploits nicht durch den Virtualisierungskern möglich geworden, sondern durch Fehler im darüberliegenden Code.
    Zusätzlich kann Hyper-V, im Gegensatz zu Vmware etc., selbst auf die Hardware (NX-Bit...) zugreifen, was übrigens auch der KVM zum Erfolg verholfen hat (sprich keine severe Exploits).

  3. Re: Root-OS?

    Autor: ven0m 08.09.11 - 11:36

    Dragos schrieb:
    > ok aber wie will hyper -v das verhindern.

    Indem das Rootkit daran gehindert wird, aus der virtuellen Maschine auszubrechen. Bzw. da so Windows an sich nicht mehr die oberste Instanz ist, sondern der Hyper-V Kern.

  4. Re: Root-OS?

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:39

    aber gearbeitet wird nicht mit hyper-v sondern mit windows also ist ein ausbrechen aus der vm nicht notwendig

  5. Re: Root-OS?

    Autor: ven0m 08.09.11 - 11:46

    Ich glaube du hast das Konzept nicht ganz verstanden.
    Der Virenscanner läuft von der Hyper-V Ebene aus. Ergo kann das Rootkit sich nicht mehr verstecken.

  6. Re: Root-OS?

    Autor: Dragos 08.09.11 - 11:47

    gibt es den virenscanner die aktuell auf der hyper-v ebene laufen?

  7. Re: Root-OS?

    Autor: ven0m 08.09.11 - 11:54

    F-Secure hat da eine Serverlösung für Windows Server 2008, also ja.

  8. Re: Root-OS?

    Autor: Dragos 08.09.11 - 12:02

    dann verstehe ich jetzt den vorteil.

    danke für die Zeit die du dir genommen hast

  9. Re: Root-OS?

    Autor: Der schwarze Ritter 08.09.11 - 12:19

    Wo blechst du 500 Euro für eine Windows-Lizenz? Das teuerste, das ich kenne, sind die Win7 Ultimate Versionen, die in jedem Laden stehen für 250 Ocken. Die Systembuilder von Win7 Ultimate kosten 160 Euro. Ultimate braucht niemand(!) für den Heimgebrauch. Maximal Professional und das kostet in der SB ~120 Euro, was ich eigentlich moderat finde.

    Serversysteme zählen nicht. Die braucht niemand für sich privat. Für Privat gibts WHS 2011, der mit 40 Euro extrem günstig ist (und sogar ein Win7 ersetzen kann in manchen Bereichen).

    Office 2010 Home&Student ist ebenfalls günstig zu haben und beinhaltet 3 Lizenzen.

    Ich verstehe dein Problem also nicht so ganz.

  10. Re: Root-OS?

    Autor: Testdada 08.09.11 - 12:57

    Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Windows 7 der OS waren die Preise so hoch.

    >Ultimate braucht niemand(!) für den Heimgebrauch
    Würd ich jetzt zwar nicht pauschal unterschreiben, aber es zeigt trotzdem, dass das Preissystem von MS alles andere als fair ist, denn es wird wieder eine Künstliche Preisskala generiert um den Profit zu maximieren.

    >Serversysteme zählen nicht. Die braucht niemand für sich privat.
    Aber das stand gar nie zu diskussion, dass es nur um Heimandwender geht.

  11. Re: Root-OS?

    Autor: Der schwarze Ritter 08.09.11 - 13:11

    Tut mir leid, aber das stimmt so einfach nicht. Ich habe mein Win7 Professional am Releasetag gekauft und habe für die SB-Version 130 Euro bezahlt. Ich schick dir bei Bedarf auch die Rechnung.

  12. Re: Root-OS?

    Autor: Testdada 08.09.11 - 13:26

    Bleib mal bei den normalen Versionen, nicht immer Aktionen und Spezialangebote vergleichen, das macht nämlich keinen Sinn.

  13. Re: Root-OS?

    Autor: Der schwarze Ritter 08.09.11 - 13:36

    Die Ultimate-Variante hatte in der normalen Ladenversion zum Verkaufsstart 299 Euro gekostet. 299 ¤ != 500 ¤

  14. Re: Root-OS?

    Autor: magic23 08.09.11 - 14:19

    Die SB Version ist eine normale Version. Und keine "Aktion" oder ein "Spezialangebot". Eine der anderen Versionen zu kaufen ist das, was bei uns in Deutschland keinen Sinn macht..

  15. Re: Root-OS?

    Autor: Ein neuer 08.09.11 - 19:49

    > Vielleicht kenn ich mich nur zuwenig aus, aber welche Altlasten werden
    > damit bereinigt?
    > Ich sehe da für den Benutzer nur Nachteile, so zum Beispiel die grössere
    > Möglichkeiten von MS illegale Kopien zu verhindern, oder einen unnötigen
    > verbrauch von Systemressourcen für Hyper-V.
    >
    > Aber ich lass mich gern belehren.

    Schonmal auf die Idee gekommen, welchen Vorteil so ein Hyper-V haben kann?
    Zwar soll Windows8 direkten Hardwarezugriff haben - deshalb gibt es hier sicher noch Einschränkungen - aber so kann dem Betriebssystem die Hardware eigentlich egal sein.
    Es muss um von einer Plattform zu anderen (zb. x86 zu ARM) nur der Hyper-V getauscht werden.

  16. Re: Root-OS?

    Autor: Ein neuer 08.09.11 - 20:00

    > Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Windows 7 der OS waren die Preise so
    > hoch.

    Nee sicher nicht, meine Windows7 Ultimate hat bei der Einführung 154,95 ¤ gekostet.

  17. Re: Root-OS?

    Autor: blau34 08.09.11 - 20:53

    Für Vmware gibt es Exploits.


    Für den HyperVisor ist kein einziger bisher bekannt.

    Und den gibt es schon ein paar Jahre. Jetzt gibts den halt auch für den Desktop.
    Für die masse der Anwender eine tolle Sache.

  18. Re: Root-OS?

    Autor: brusch 09.09.11 - 00:30

    Ein neuer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Windows 7 der OS waren die Preise
    > so
    > > hoch.
    >
    > Nee sicher nicht, meine Windows7 Ultimate hat bei der Einführung 154,95 ¤
    > gekostet.

    Ich hab erst kürzlich wieder 'ne x64-Lizenz vor Ort für ca. 160 Eu gekauft. Wer sich das nicht leisten kann, sollte lieber Flaschen sammeln statt vor'm Computer rumzuhängen.

    Ultimate wird übrigens auch im Privatbereich sinnvoll, sobald man mehrsprachig unterwegs ist. Das ist m.E. aber das einzige Argument.
    Statt Bitlocker hingegen kann man Truecrypt verwenden.

  19. Re: Root-OS?

    Autor: fuzzy 09.09.11 - 00:56

    Äh, ne. :D
    Es ist und bleibt nativer Code. Für eine Plattform/Architektur. Hyper-V hat nichts mit Java o.ä. zu tun.

  20. Re: Root-OS?

    Autor: Dragos 09.09.11 - 08:15

    Wenn Hyper-v wie alle anderen VMs funktioniert simuliert hyper-v einen x64(x86-64(x86-AMD64) system und kann damit windows auf allen Systemvarianten verbreitet werden.

    Das einzige was angepasst werden müsste wäre der Hyper-v.

    Nur auf der Heise Seite wird hyper-v anscheint nachinstalliert. Soimit ist die Variante sinnfrei.(je nach dem wer recht hat(Golem or Heise)).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Radio NRJ GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 290,99€ (Release 10.11.)
  2. 499,99€ (Release 10.11.)
  3. 59,99€ (Release 10.11.)
  4. (u. a. Wireless Controller für 59,99€, Play and Charge Kit für 22,38€, Call of Duty: Black...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00