Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Nur die Harten kommen in…

Dark Souls 2 schwierig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Vaako 05.04.14 - 13:09

    Gibt doch mittlerweile alle 100 meter ein Bonefire von dem man auch überall hin porten kann, wer dann mit 50.000 Seelen zu nen Boss reingeht den er noch nicht kennt macht was falsch. Newgame+ werden 2 Bosse wirklich schwierig dann und die roten Phantome sind auch übel.
    Aber es gibt in den Game so viele Möglichkeiten die Gegner mit Zaubern oder Fernkampf vorher auszuschalten, das sich einzig und allein der reine Nahkämpfer der los stürmt und drauf los messert nicht bewährt.

    Dark Souls hat nur eine Lernkurve das man sich anders Verhalten muss sich einfach mehr Zeit lassen muss, sich Vorbereiten sollte wenn man nicht so gut mit Rollen und dem voraussehen des Gegnerverhaltens ist. Aber wirklich schwierig ist das Spiel erst wenn man im Newgame+ ist. Und wenn man Phantome zur Hilfe ruft werden die meisten Kämpfe auch super einfach.

    Ich denke das Spiel ist auch sehr beliebt weil man so gut wie jede Rüstung/Waffen bekommt die auch die Feinde tragen. Das man wirklich alles upgraden kann, und das man sehr viel Freiheit hat wo man hingehen möchte. Das man einfach zu beginn in einen recht schweren Bereich gehen kann und sich die eine tolle Waffe holen kann ohne das man vorher etliche Levels machen muss, wie in vielen anderen Games, aber so hat man auch ein Erfolgserlebnis. Und eine gute Waffe mit guten Moveset die man upgegradet hat macht das Spiel auch sehr einfach, weil man die meisten normalen Gegner dann schon einfach mit 1 Treffer tötet ohne das man grossartig aufpassen muss. Und sowas regt den Wiederspielwert sehr an zumindest für mich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.14 13:11 durch Vaako.

  2. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.14 - 14:47

    Du solltest das Spiel eigentlich nur spielen, nicht darin wohnen :-)
    Klingt fast so als hättest du gerade Sex mit DarkSouls² gehabt. Alter,nehmt euch ein Zimmer !!^^

  3. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.14 - 15:39

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest das Spiel eigentlich nur spielen, nicht darin wohnen :-)
    > Klingt fast so als hättest du gerade Sex mit DarkSouls² gehabt. Alter,nehmt
    > euch ein Zimmer !!^^

    Nein, er hat sich intellektuell nur etwas mehr damit auseinandergesetzt als "Ich bin Level 67 und spiel nur auf Superschwer". Sind 3 Absätze wirklich so schwierig für Dich?

  4. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: TTX 05.04.14 - 15:42

    Lass ihn er versteht das nicht, das man in den Spielen auch etwas lernen kann und dadurch besser wird :)

  5. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Dampfplauderer 05.04.14 - 18:22

    Ich finde DS an sich nicht wirklich schwierig. Aufpassen, bzw. auswendig lernen, im Prinzip wie die alten Shoot'em ups. Trail and Error, s motiviert halt sich für die jeweiligen Gegner neue Taktiken auszudenken...und sie dann mehrfach über den Haufen zu werfen, weil plötzlich neue Attacken ausgepackt werden. Oder man einen toten Winkel gefunden hat in dem man kaum bis gar nicht getroffen wird.

    Der größte Feind ist die nicht im Spiel modifizierbare Controller-Belegung. Und die gottverreckte Kamera (Kamera auf 2. Stick und Ausweichen auf B....fuck you). Ich hoffe da hat sich bei Teil 2 was getan.

  6. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.14 - 20:09

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du solltest das Spiel eigentlich nur spielen, nicht darin wohnen :-)
    > > Klingt fast so als hättest du gerade Sex mit DarkSouls² gehabt.
    > Alter,nehmt
    > > euch ein Zimmer !!^^
    >
    > Nein, er hat sich intellektuell nur etwas mehr damit auseinandergesetzt als
    > "Ich bin Level 67 und spiel nur auf Superschwer". Sind 3 Absätze wirklich
    > so schwierig für Dich?


    Ja,viel zu schwierig. Ich kannte mal jemanden der meinte sich auch intellektuell mit WoW auseinandersetzen zu müssen.
    Der ist mittlerweile arbeitslos und geschieden, aber dafür mindestens Level 111 O:-)
    Und nebenbei, Intellekt ist nur das was den Menschen von einer Kartoffel oder Tomate unterscheidet. ^^

  7. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: gaym0r 05.04.14 - 21:29

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dark Souls hat nur eine Lernkurve das man sich anders Verhalten muss sich
    > einfach mehr Zeit lassen muss, sich Vorbereiten sollte wenn man nicht so
    > gut mit Rollen und dem voraussehen des Gegnerverhaltens ist.

    Und das trifft auf fast alle heutigen Spiele zu! Leider... Da wird sowas wie Dark Souls natürlich als ultraschwierig abgestempelt.

  8. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: igor37 05.04.14 - 21:47

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dark Souls hat nur eine Lernkurve das man sich anders Verhalten muss
    > sich
    > > einfach mehr Zeit lassen muss, sich Vorbereiten sollte wenn man nicht so
    > > gut mit Rollen und dem voraussehen des Gegnerverhaltens ist.
    >
    > Und das trifft auf fast alle heutigen Spiele zu! Leider... Da wird sowas
    > wie Dark Souls natürlich als ultraschwierig abgestempelt.

    Naja, für mich ist zumindest der erste Teil nicht allzu schwer, aber frustrierend: Ungenaue Steuerung und viele überflüssige Wege. Da bieten Monster Hunter, Ninja Gaiden und Co. die faireren Kämpfe bei noch viel höherem Schwierigkeitsgrad.
    Aber ich denke, so ab dem vierten Teil dürfte auch diese Serie die Kinderkrankheiten bewältigt haben.

  9. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.14 - 21:53

    +1

    Auch interessant, dass Demon's Soul keine Erwähnung findet, sondern nur Dark Soul... Der erste Teil...bla bla... der Teil hieß nur so, weil der Publisher gewechselt hat. Der erste Teil ist _nicht_ Dark Souls... grrrr

  10. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Vaako 06.04.14 - 01:51

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der größte Feind ist die nicht im Spiel modifizierbare Controller-Belegung.
    > Und die gottverreckte Kamera (Kamera auf 2. Stick und Ausweichen auf
    > B....fuck you). Ich hoffe da hat sich bei Teil 2 was getan.

    schlimmste ist das hüpfen nun auf linken stick rein drücken ist während man B drückt auf Xbox Controller das hat sicher schon einige 100.000 Tode weltweit gegeben :P
    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Auch interessant, dass Demon's Soul keine Erwähnung findet, sondern nur
    > Dark Soul... Der erste Teil...bla bla... der Teil hieß nur so, weil der
    > Publisher gewechselt hat. Der erste Teil ist _nicht_ Dark Souls... grrrr

    Dark Souls ist der spirituelle Nachfolger von Demon Souls und ist seine eigene Serie die Lore passen nicht ganz 100% zusammen, bzw in Dark Souls wird Demon Souls nirgends erwähnt, was bei ds1 zu ds2 nicht der Fall ist. Kann mich irren aber Fromsoft entwickelte Games aber Sony hat die Rechte an Demon Souls, daher wirds das auch nur für Playstation geben falls jemals ein 2ter Teil kommen sollte. Und für mich allein schon fast ein Grund wäre mir eine PS4 zu zulegen.

  11. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: motzerator 06.04.14 - 04:46

    Tzven schrieb:
    ------------------------
    > Ja,viel zu schwierig. Ich kannte mal jemanden der meinte sich
    > auch intellektuell mit WoW auseinandersetzen zu müssen.

    Es gibt eben Menschen, die machen alles nur
    "wischi-waschi" und es gibt Menschen, die sich
    ihren Interessen sehr viel intensiver widmen
    können.

    Was für ein Problem hast Du damit, das jemand
    sich mit der Spielmechanik auseinander setzt?

    Ich fand seinen Kommentar sehr interessant.

    > Der ist mittlerweile arbeitslos und geschieden,

    Jetzt kommt wieder dieser "Real Life" Quatsch!

    Man muss sich genau so viel im Real Life herum
    treiben, das man seine Bedürfnisse befriedigt
    bekommt.

    Das war es dann aber auch, den Rest der Zeit
    kann man selber bestimmen, was man machen
    will. Das nennt sich Freizeit.

    Geh Du von mir aus in dein "Real Life" und bleibe
    dort, aber mach hier nicht die Leute an, welche
    etwas auf dem Kasten haben und interessante
    Beiträge verfassen können, weil sie sich mit
    einem Game befasst haben.

    Wobei ich mal davon ausgehe, das man seine
    Erkenntnisse spätestens nach einmal durch-
    spielen teilen dürfte, wenn man gut in so
    Dingen wie dem Erkennen von Mustern und
    Regeln ist!

  12. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Huetti 07.04.14 - 08:43

    Großartige Analyse der ich 100% zustimme!

    Im Grunde genommen ist keines der drei "Souls"-Spiele wirklich schwer im Sinne von... fies, unfair oder unberechenbar. Wenn man stirbt, erkennt man meist sehr deutlich den eigenen Fehler. Es kommt nur sehr selten vor, dass wirklich "das Spiel" schuld am Tod der Figur ist.

    Was ich noch hinzufügen will:
    im Endeffekt bauen die Souls-Spiele auf eine alte japanische Rollenspiel-Tradition auf, die bei uns im Westen halt leider meist gemieden wird. Die lautet nämlich: ich führe dich nicht bei der Hand und bringe dich auf Schlauchlevels immer nur zu Gegnern die du zum jeweiligen Zeitpunkt auch besiegen kannst... Die Souls-Spiele bauen auf das Prinzip: du kannst theoretisch jederzeit überall hinrennen. Wenn du aber auf Gegner triffst, die du noch nicht besiegen kannst, bist du hier falsch... Dann musst du eben woanders weiter machen und aufleveln, aufleveln, aufleveln... Das musste man vor 20 Jahren bei allen Japano-Rollenspielen. Heute schmeckt das nur niemandem mehr und so wird ein "Dark Souls" natürlich zur willkommenen Abwechslung!

  13. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Sharkuu 07.04.14 - 08:49

    wer nicht mittlerweile angefangen hat, mittelfinger für die oberen tasten, zeigefinger für b und der daumen für die kamera zu benutzen, der kanns vergessen :D

    aber linker stick zum springen ist ne verbesserung von 100%...nur schade, das man zu 80% nicht anfängt zu srpinten, wenn man es will xD

  14. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: bltpgermany 07.04.14 - 13:48

    Sehe ich auch so. Gilt für die komplette Souls Reihe. Das Spiel ist schwer, aber mehr auch nicht. Die überwiegenden EA, Ubisoft, Blizzard und wie sie alle heißen Spiele, sind einfach nur immer einfacher geworden.

    Wenn man da irgendwas noch mal spielt, dann nur weil man es will, oder weil man es nicht so schön gespielt hat, wie man vielleicht hätte können, aber in der Regel selten, weil man es wirklich nicht geschafft hat.

    Bei den Souls spielen muss man sich eben anstrengen um es überhaupt zu schaffen und mal wirklich Minutenlang versuchen fehlerfrei zu spielen.

    Das ist deswegen aber nicht abgespaced, brutal, jenseits von gut und böse oder sonst irgendetwas. Einfach schwer. Wer das nicht mag, spielt es nicht.

    Ich finde es eine beruhigende Abwechslung zum gegenwärtigen Trend. Da spürt man noch den Kick von Emotionen, die in einem Assassins Creed oder so kaum aufkommen. Es sei denn durch die Story Videos.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:52 durch bltpgermany.

  15. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: bltpgermany 07.04.14 - 13:55

    Demon's Souls ist ja auch mal richtig old school. :-) Da hat man beim Endboss sogar noch seine geschafften Levelups verloren, wenn man nicht aufgepasst hat. :D

  16. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: Sharkuu 07.04.14 - 14:22

    überflüssige wege? wo das? alle wege führen dich entweder weiter, oder geben dir ein nettes item. wirkliche sackgassen gibt es fast keine.

    vom kampfsystem her ist es bis jetzt so ziemlich am besten, grade wenn du monster hunter erwähnst. einzieg und allein vom waffen und rüstungs aspekt kann monster hunter mithalten. weder das kampfsystem noch der schwierigkeitsgrad kommt an dark souls 2 ran.

  17. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: igor37 07.04.14 - 19:37

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einzieg und allein vom waffen und rüstungs aspekt
    > kann monster hunter mithalten. weder das kampfsystem noch der
    > schwierigkeitsgrad kommt an dark souls 2 ran.

    Du behauptest also Dark Souls (2) wäre schwerer als Monster Hunter? Schon mal vom G-Rank gehört? Super-Rajang? Ich habe Dark Souls zwar noch nicht durch, aber verglichen mit den hunderten Spielstunden und Toden in MH war das bisher ein Spaziergang. Ganz zu schweigen von MHFO, wo einem ungeahnt gnadenlose Monster in 999 Jägerrängen das Leben schwermachen.

    Thema Kampfsystem: in der dritten Generation ist MH in diesem Punkt jeder Konkurrenz weit voraus, bis auf wenige Ausnahmen wie eben die Dark Souls-Reihe. Da sind beide sehr gut, Monster Hunter hat meiner Meinung nach aber eine präzisere Steuerung, denn da treffe ich leichter und genauer ohne dass ich die Kamera auf den Gegner sperren könnte. In DS hingegen MUSS man das machen um die Unzulänglichkeiten der Steuerung auszugleichen(warum schafft DS es nicht den Analogstick so genau umzusetzen wie MH bei einem halbgaren Analogpad?).

  18. Re: Dark Souls 2 schwierig?

    Autor: profi-knalltüte 08.04.14 - 09:29

    > schlimmste ist das hüpfen nun auf linken stick rein drücken ist

    man kann es in den optionen so einstellen wie im vorgänger, also weiß nicht was das auf der xbox is, ich glaub der rote knopf, also der mit dem man auch schnell laufen kann. hab ich auch direkt wieder umgestellt.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19