Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Videospiele werden…

IMHO: Videospiele werden erwachsen

Videospiele hätten sich neben Filmen und Büchern zu einem weiteren Erzählmedium entwickelt, schreibt Christian Bebek, der sich wissenschaftlich mit seinem Hobby Videospiele beschäftigt hat. Seine Prognose: Spiele werden zu einer immer tiefergehenden Erfahrung werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nix neues 1

    Paykz0r | 29.10.13 17:31 29.10.13 17:31

  2. Spiele werden durch bessere Grafik nicht emotionaler (Seiten: 1 2 3 ) 46

    samurai1226 | 28.10.13 11:15 29.10.13 17:18

  3. Filmisierung von Spielen nervrt 1

    Juge | 29.10.13 12:25 29.10.13 12:25

  4. Viele modernen Spiele sind langweilig (kein Flow) (Seiten: 1 2 ) 29

    trust | 28.10.13 12:51 29.10.13 12:15

  5. Erwachsen? Eher ist eine Rueckentwicklung zu beobachten... 1

    HubertHans | 29.10.13 08:41 29.10.13 08:41

  6. Ein neues Genre entsteht ... 5

    Z101 | 28.10.13 11:07 29.10.13 08:07

  7. IMHO: Spiele sind keine Filme 3

    mnementh | 28.10.13 15:20 28.10.13 18:15

  8. "Ich will nicht, dass die Spieler Spaß haben." 1

    igor37 | 28.10.13 17:27 28.10.13 17:27

  9. Erwachsene werden verspielter 3

    NeoTiger | 28.10.13 11:46 28.10.13 15:16

  10. Manchmal will man doch aber einfach nur 14

    Geigenzaehler | 28.10.13 10:55 28.10.13 15:14

  11. Tja fehlt nur noch,... 5

    Nolan ra Sinjaria | 28.10.13 10:47 28.10.13 14:24

  12. IMO befinden wir uns in der Pupertät 2

    Sphinx2k | 28.10.13 13:08 28.10.13 13:54

  13. Ich spiele ein Spiel eh nur wegen den Trophäen :D 2

    videospieler | 28.10.13 13:35 28.10.13 13:53

  14. Zu viel Story macht das Spiel kaputt! 9

    motzerator | 28.10.13 10:57 28.10.13 12:21

  15. Alter Hut. Gibt es doch schon längst. 1

    Carsten Z. | 28.10.13 11:42 28.10.13 11:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Quartalsbericht: Netflix verfehlt die eigenen Prognosen um 1 Million
    Quartalsbericht
    Netflix verfehlt die eigenen Prognosen um 1 Million

    Netflix hat seine selbst gesteckten Ziele im zweiten Quartal nicht erreicht. Dafür steigen Gewinn und Umsatz des Streamingkonzerns.

  2. Amazon Deutschland: Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien
    Amazon Deutschland
    Streiks beim Amazon Prime Day auch in Polen und Spanien

    In drei europäischen Ländern kämpfen am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter. Die Streikbewegung geht nun in das sechste Jahr.

  3. ESA: Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da
    ESA
    Der neue Feststoffbooster der Ariane 6 ist da

    Das erste Teil der nächsten Rakete der Esa ist erfolgreich getestet worden. Der P120C Feststoffbooster ist die erste Stufe der neuen Rakete. Sie wird gleichzeitig die Vega C antreiben. Der als Weltrekord angekündigte Test ist aber keiner.


  1. 22:50

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:06

  5. 17:05

  6. 16:02

  7. 15:33

  8. 12:51