Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Was du schon…

dcos install kubernetes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dcos install kubernetes

    Autor: Luu 28.03.19 - 09:32

    Bitteschön, habe das mal abgekürzt.

    Wir haben DC/OS seit das Projekt erstellt wurde im Einsatz, 4 Jahre oder so.
    Kubernetes Unterstützung gibt es seit letztem Jahr und ist absolut das Einfachste was ich bislang so am Markt gefunden habe, wenn es um K8S provisioning geht (siehe https://kubernetes.io/docs/setup/on-premises-vm/dcos/). Es benutzt im Backend Apache Mesos als control plane, kann also auch Mesos Frameworks wie Hadoop, Kafka, Spark, Storm, etc. laufen lassen, aber daneben eben auch K8S. Bei Bedarf auch gleich über mehrere cloud provider und/oder on-prem verteilt. Als netter Nebeneffekt der Mesos control plane, kann ich wie bei Hadoop und Co. auch, mehrere Versionen von K8S im selben Cluster parallel laufen lassen. Super zum testen von upgrades, dev/stage/live Umgebungen, oder um jedem Team seinen eigenen K8S Cluster zu geben, aber als Admin trotzdem nur ein zentrales DC/OS zu pflegen und die Resourcen Zuweisung manuel oder via Mesos Quotas zentral zu verwalten.

  2. Re: dcos install kubernetes

    Autor: club-mate 28.03.19 - 10:41

    Das klingt ja wirklich gut, nur schade das dc/os nichts fürs Homelab ist.
    Zumindest nichts für meins. 16GB Ram für 1 Node ist mir zu teuer :D

  3. Re: dcos install kubernetes

    Autor: Reverse 28.03.19 - 13:50

    > Das klingt ja wirklich gut, nur schade das dc/os nichts fürs Homelab ist.

    Fürs Homelab geht man in die Docker Einstellungen und aktiviert Kubernetes. Oder man benutzt kubeadm wenns denn wirklich mehrere Server sein sollten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 13:50 durch Reverse.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11