1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indoor Survey: Apple entwickelt…

Erwähnenswert weil Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erwähnenswert weil Apple

    Autor: LoopBack 03.11.15 - 09:41

    Indoor-Ortung auf Basis von WLAN und Bluetooth ist nichts neues. Das deutsche open source Unternehmen tarent bietet mit invio schon länger eine Lösung dafür, die Ortung auf wenige Meter genau ermöglicht. Diese wurde auch bereits auf verschiedenen Konferenzen eingesetzt, zum Beispiel auf dem 30c3 oder dem LinuxTag 2014.

  2. Re: Erwähnenswert weil Apple

    Autor: nakamura 03.11.15 - 10:27

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indoor-Ortung auf Basis von WLAN und Bluetooth ist nichts neues. Das
    > deutsche open source Unternehmen tarent bietet mit invio schon länger eine
    > Lösung dafür, die Ortung auf wenige Meter genau ermöglicht. Diese wurde
    > auch bereits auf verschiedenen Konferenzen eingesetzt, zum Beispiel auf dem
    > 30c3 oder dem LinuxTag 2014.


    Gut, dass im Artikel steht, dass es sich um eine Weltrevolution handelt.

  3. Re: Erwähnenswert weil Apple

    Autor: seizethecheesl 03.11.15 - 11:03

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indoor-Ortung auf Basis von WLAN und Bluetooth ist nichts neues. Das
    > deutsche open source Unternehmen tarent bietet mit invio schon länger eine
    > Lösung dafür, die Ortung auf wenige Meter genau ermöglicht. Diese wurde
    > auch bereits auf verschiedenen Konferenzen eingesetzt, zum Beispiel auf dem
    > 30c3 oder dem LinuxTag 2014.


    Natürlich erwähenswert weil apple.
    Die breite masse hat das deutsche produkt mit der coolen linux crowd ja nicht gerade erreicht.

  4. Re: Erwähnenswert weil Apple

    Autor: Trollversteher 03.11.15 - 11:14

    >Indoor-Ortung auf Basis von WLAN und Bluetooth ist nichts neues. Das deutsche open source Unternehmen tarent bietet mit invio schon länger eine Lösung dafür, die Ortung auf wenige Meter genau ermöglicht. Diese wurde auch bereits auf verschiedenen Konferenzen eingesetzt, zum Beispiel auf dem 30c3 oder dem LinuxTag 2014.

    Nein, erwähnswert, weil die Implementierung auf OS/Systemapp-Ebene eine deutlich größere Auswirkung/Bedeutung hat, als wenn irgend ein kleines unbekanntes mittleständisches Unternehmen so etwas anbietet. Die Nachricht wäre genau so erwähnenswert gewesen, wenn Microsoft an einer Windows Mobile- oder Google an einer entsprechendnen Android App arbeiten würden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,89€ (Release: 19.11.)
  2. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de