1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infektionsketten: Corona…

Wie verhält es sich...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie verhält es sich...

    Autor: Lutze5111 16.06.20 - 08:33

    Wenn im Stau neben mir im Auto Corona hat, das man im Auto sitzt sieht die App ja nicht?

  2. Re: Wie verhält es sich...

    Autor: ChrisE 16.06.20 - 08:42

    Egal ob Blech (Auto) oder Beton (Haus) dazwischen ist, so bald die Dinger per Bluetooth die Nummern austauschen können landen sie in der lokalen Liste. Wie soll das auch verhindert werden? Bei jedem Funkkontakt das andere Gerät klingeln lassen und der Nutzer muss die Frage, ob eine Wand dazwischen ist, beantworten? Viel Spaß beim durch die Fußgängerzone laufen.

    Konkret muss das Funksignal eine Mindestsignalstärke haben. Der Nachbar oder der aus dem anderen Fahrzeug nebenan wird normal nicht erfasst.

  3. Re: Wie verhält es sich...

    Autor: trinkhorn 16.06.20 - 08:46

    Joa, das wäre ein Beispiel für ein mögliches false positive. Genau, wie wenn du 2 Stunden mit einem Corona-kranken rumknutscht, aber ein super Immunsystem hast. Es ist eben eine WARN app.
    Wenn die signalstärke aber eben auf 1,5m bis 2m kalibriert ist, dann müsste mit den Blechen beider Autos dazwischen, schon die Handys sich sehr nah beieinanderbefinden.

  4. Re: Wie verhält es sich...

    Autor: googie 16.06.20 - 08:47

    Ist doch auch unerheblich.

  5. Re: Wie verhält es sich...

    Autor: Trollversteher 16.06.20 - 08:55

    >Wenn im Stau neben mir im Auto Corona hat, das man im Auto sitzt sieht die App ja nicht?

    Ich weiss nicht, wie stark die Signalstaerke durch die Karosserien zweier Autos gedaempft wird - koennte durchaus sein, dass die API dann zum Schluss kommt, dass Ihr mehrere Meter voneinander entfernt wart und dementsprechend die Risikobewertung heruntersetzt.
    Je nach dem wo man im Auto sein Smartphone liegen hat, liegen ja auch so schon mindestens mal zwei Meter Abstand dazwischen, dann noch die Daempfung durch die Tueren...

    Zudem muesstest Du ja dann auch eine Viertelstunde am Stueck neben jemanden stehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator - Schwerpunkt: Citrix
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  2. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  3. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de